#1 5. Abschnitt: CD 2 Track 1 bis 32 von Quantaqa 16.03.2018 06:11

avatar

...

#2 RE: 5. Abschnitt: CD 2 Track 1 bis 32 von Quantaqa 23.03.2018 10:21

avatar

Bei meinen ganzen Workshopvorbereitungen derzeit komme ich wunderbar viel zum Hörbuchhören :)

Die Foltermethode mit der Schüssel und der Ratte ist mir nicht neu, aber das macht das Ganze nicht wirklich besser ... Die arme Mrs. Carter! 4MKs Mutter ist aber auch krass drauf. Da droht sie ihrem eigenen Kind mit grauenhafter Folter, um ihr Geheimnis zu wahren. Sie hat Angst davor, was ihr Mann mit ihr machen wird, wenn er von der Affäre mit der Nachbarin erfährt, aber dennoch sollte sich eine Mutter doch immer schützen vor ihr Kind stellen. Nun gut, dass sie einen Knacks hat, lässt sich kaum leugnen ... Jedenfalls nimmt nicht nur der Junge ihre Drohung für bare Münze.

Doch nicht nur Mrs. Carter leidet in der Vergangenheit ganz fürchterlich, sondern auch Em in der Gegenwart. Ob sie rechtzeitig gefunden wird?

Detective Sam Porters Frau ist wirklich tot, aber nicht durch 4MK, sondern einen unglücklichen Zufall. Porter will und kann sich damit allerdings partout nicht abfinden, wie man an den Anrufen auf das Handy seiner Frau merkt. Er braucht wirklich Hilfe.

#3 RE: 5. Abschnitt: CD 2 Track 1 bis 32 von Mrs.Bennet 26.03.2018 17:57

avatar

Hier erfährt man nun die ganze traurige Heather Geschichte. Alles wegen der Milch, und man erfährt so einiges über die reiche Emory. Die Mutter vom Killer hat ordentlich was an der Klatsche, würde mich nicht wundern, wenn sie ihrem Sohn wirklich was antut. Watson und Em sind beide sehr intelligent- ob das was zu bedeuten hat? Die Ratten bräuchte ich ja nach wie vor nicht.

#4 RE: 5. Abschnitt: CD 2 Track 1 bis 32 von Mira 27.03.2018 19:43

avatar

Ich hatte zeit zum Hören ^^

Es geht mit dieser Rattengeschichte weiter. äh das ich echt nicht mein ding.
Ob die Ratten aus der Vergangeheit 4MK so gepägt haben das er dies auch in der Gegenwart mit einbezieht? Die tauchen mir einfach zu viel auf

Die Mutter hat echt ein an der Schüssel, aber was erwartet man da noch nach all den Grausamkeiten die wir schon erlebt haben.

Heather ist tot und das nur wegen der Milch, das ist echt traurig. Porters brauch echt hilfe, so einfach wird er da nicht drüber hin weg kommen. Vorallem wenn er immer wieder auf
alles stößt was die beiden verbunden haben.

#5 RE: 5. Abschnitt: CD 2 Track 1 bis 32 von Niam 28.03.2018 10:28

Die Erziehungsmethoden des Vaters des Tagebuchschreibers (der scheinbar viel Erfahrung mit dem gezielten Foltern und Töten hat) sind heftig und man merkt, dass er fleißig dabei ist seinen Sohn nach seinen Vorstellungen zu formen. Diese scheinbare Normalität wenn er seinen Sohn "Champ" nennt und ihm durchs Haar wuschelt in Verbindung mit seinem "Unterricht" der scheinbar bezwecken soll, dass der Junge in seine Fußstapfen tritt, ist interessant zu hören. (Wobei vor allem die männlichen Sprecher die Geschichte und einzelnen Charaktere toll "rüberbringen" und dieses logisch-wissenschaftliche Interesse des Jungen und sein zufrieden-erwartungsvoller Tonfall, wenn er erntdeckt, dass irgendjemand die Regeln verletzt hat un er gespannt darauf waret, was daraus wird.) Obwohl auch die Mutter ein ziemliches Kaliber zu sein scheint und allem widerspricht, was man von einer liebevollen Mutter erwarten würde, haben sie und der Junge definitiv Angst vor dem Vater. Durch das, was der Junge gesehen hat und über seine Mutter weiß, spitzt sich die Situation zwischen den Dreien noch zu.
Es würde mich echt interessieren, ob der Junge -- wäre er von Geburt an in einer anderen Familie aufgewachsen - harmlos geblieben wäre, oder ob diese psychopathische Neigung angeboren ist und wenn sie nicht angeboren ist, ob sich - obwohl er in einer solch heftigen Familie aufwächst aber dann als Jugendlicher in ein gänzlich anderes Umfeld mit anderen Wertvorstellungen kommt, wo er sich eingliedern muss - solche Verhaltensweise wieder komplett tilgen lassen.

Auch die Tagebucheintragungen sind etwas seltsam. Einerseits so detailliert, dass man annimmt der Schreiber hätte sie zeitgleich mit dem GEschehen geschrieben, andererseits teilweise so distanziert und mit "Vorausblick", dass man den Eindruck hat, er hätte sie als Erwachsener niedergeschieben. Aber dann müsste er ein Fotografisches Gedächtnis haben, was nicht dazu passt, dass er sich scheinbar an einiges nicht mehr genau erinnert, wie er schreibt.

An der Polizeifront gibt inzwichen auch Neues. Die Leiche wird identifiziert und die Nachforschungen bringen einige spannende, neue Erkenntnisse über die möglichen Hintergründe von Emerys Entführung für die Ermittler.
Jetzt kommt auch Licht in die Sache mit Heather und es wird klar, dass sie nicht mehr zurückkommen wird. Man sieht dass Porter von seinen Kollegen und dem Captain nach Kräften unterstützt wird, er aber - verständlicherweise - ziemlich angeschlagen ist.

Tja, und bezüglich der Carters gibt es ebenfalls eine neue Entwicklung und ich bin schon gespannt, was sich daraus ergibt.

#6 RE: 5. Abschnitt: CD 2 Track 1 bis 32 von Quantaqa 29.03.2018 09:32

avatar

Zitat von Niam im Beitrag #5
Diese scheinbare Normalität wenn er seinen Sohn "Champ" nennt und ihm durchs Haar wuschelt in Verbindung mit seinem "Unterricht" der scheinbar bezwecken soll, dass der Junge in seine Fußstapfen tritt, ist interessant zu hören.

Dieser Gegensatz ist wirklich krass und sorgt für diese ganz spezielle Atmosphäre, finde ich.

Zitat von Niam im Beitrag #5
[i]Es würde mich echt interessieren, ob der Junge -- wäre er von Geburt an in einer anderen Familie aufgewachsen - harmlos geblieben wäre, oder ob diese psychopathische Neigung angeboren ist und wenn sie nicht angeboren ist, ob sich - obwohl er in einer solch heftigen Familie aufwächst aber dann als Jugendlicher in ein gänzlich anderes Umfeld mit anderen Wertvorstellungen kommt, wo er sich eingliedern muss - solche Verhaltensweise wieder komplett tilgen lassen. /i]

Das ist die Frage - und eine, die sicherlich viele Menschen / Experten beschäftigt ...

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de