#1 Herbstfunkeln von Cara Lindon von Lerchie 14.09.2017 12:27

avatar

Die Autorin (Quelle: Buch)
Cara Lindon ist das Pseudonym einer Bestseller-Autorin, die bereits bei den Verlagen Knaur, Rowohlt und Aufbau sowie im Selbstverlag veröffentlicht hat. Cornwall ist ihr Sehnsuchtsort, den sie mindestens ienmal im Jahr besucten muss, damit LOand und Meer ihre Seele streiheln. Cara hat ihren Seelenverwandten bereits gefunden und lebt mit ihm und Katern in einer kleinen Stadt, leider nicht in Cornwall.

Produktinformation
• Format: Kindle Edition
• Dateigröße: 892 KB
• Seitenzahl der Print-Ausgabe: 295 Seiten
• Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
• Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
• Sprache: Deutsch
• ASIN: B07461X2B6

Wer ist der Richtige?
Alys nahm Abschied von ihren Freundinnen Chesten und Bree. Jede musste jetzt ihren eigenen Weg gehen. Auch Alys Weg führte sie von St. Basrholomew weg…
Nach 10 Jahren. Alys hatte ihren Job verloren, sie hatte sich von ihrem Lover getrennt und dann kam der Anruf ihrer Grandma…..
Das Cottage hatte Alys von ihrer Oma geerbt und jetzt wollte sie ins Tierheim fahren, um eine Katze oder einen Kater zu adoptieren… Es war ein sehr schwieriger Kater, den Alys mit nach Hause nahm…
Im Tierheim fragte auch ein junger Mann nach einem bestimmten Hund, den seine Eltern abgegeben hatten. Er wollte ihn unbedingt wiederhaben…. Alys wünschte ihm viel Glück dabei….
Auf einer Feier lernte sie Daveth kennen, auch Jory war dort, doch Daveth gab ihr gleich seine Handynummer und Alys dachte, dass er vielleicht der Richtige für sie sein könnte…
Warum war Alys von zu Hause weg gezogen? Wohin hatte ihr Weg geführt? Warum hatte Alys ihren Job verloren? Weswegen hatte sie sich von ihrem Freund getrennt? Und was hatte es mit dem Anruf ihrer Oma auf sich? Warum wollte sie eine Katze/einen Kater in ihr Haus aufnehmen? Wieso war der Kater schwierig? Warum wollte der junge Mann den abgegebenen Hund wiederhaben? Würdde es ihm gelingen ihn wieder zu bekommen? Wer war der Richtige für Alys? Daveth? Oder hatte sie wieder nicht den richtigen Riecher? Alle diese Fragen – und noch viel mehr – beantwortet dieses Buch.

Meine Meinung
Das Buch ist ein klassischer Liebesroman ohne großartige Sexszenen. Es ließ sich leicht und flüssig lesen. Der Schreibstil ist klar und unkompliziert, das heißt, es gibt keine Stellen, bei welchen ich mir überlegen musste, was die Autorin da gerade meint. In der Geschichte war ich schnell drinenn und konnte mich auch gut in die Protagonisten hineinversetzen. Ich war gespannt, wie Alys mit dem wilden Kater zurecht kommen würde. Und ob Daveth der Richtige für sie wäre. Eigentlich ging es mir wie dem Kater, denn der mochte Daveth nicht so besonders. Doch letzten Endes ging mir alles zu glatt, zu einfach. Doch gegen Ende gab es dann doch noch eine Überraschung für Alys von ihrer Grandma. Ich lese Liebesromane ab und zu ganz gerne, doch dieser hat mich jetzt nicht gerade vom Hocker gerissen. Zwar hat er mir durchaus noch gut gefallen, aber mehr als drei von fünf Sternen, bzw. sechs von zehn Punkten kann ich hier nicht geben. Dazu war er einfach zu lasch.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz