Seite 2 von 3
#16 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von merle88 13.03.2017 13:35

avatar

Zitat von sarista im Beitrag #14
Zitat von Bücherfee im Beitrag #11

Ihr habt mal wieder einen super Cliffhanger als Abschnittsende gewählt und da bleibt mir nichts anderes übrig, als auf der Couch noch ein bissl weiterzulesen.


War keine Absicht - ist mir aber auch schon aufgefallen^^


Mir ist auch schon aufgefallen, dass du dieses Mal den richtigen Riecher für die Abschnittsenden hattest

#17 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von merlin78 13.03.2017 15:33

avatar

Zitat von merle88 im Beitrag #16
Zitat von sarista im Beitrag #14
Zitat von Bücherfee im Beitrag #11

Ihr habt mal wieder einen super Cliffhanger als Abschnittsende gewählt und da bleibt mir nichts anderes übrig, als auf der Couch noch ein bissl weiterzulesen.


War keine Absicht - ist mir aber auch schon aufgefallen^^


Mir ist auch schon aufgefallen, dass du dieses Mal den richtigen Riecher für die Abschnittsenden hattest

So gemein, ich musste auch weiterlesen - leider kam die Arbeit dazwischen!

#18 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von KimVi 13.03.2017 19:07

avatar

Dieser Abschnitt hat mir deutlich besser gefallen als der vorherige. Denn hier gab es ja richtig spannende Szenen. Gerade zum Ende des Abschnitts habe ich förmlich an den Seiten geklebt. Gleich muss ich auch unbedingt weiterlesen, um zu erfahren, ob sich mein Verdacht, dass der "Schleicher" sich in die Krankenstation geschlichen hat, bestätigt.

Doch nun erstmal meine Eindrücke: Davys Schmerzen wirkten auf mich ziemlich realistisch beschrieben. Da tat mir meine Schulter schon fast aus Solidarität weh. Auf mich wirkte das Ganze sehr authentisch und nicht ausufernd oder übertrieben. Man konnte förmlich spüren, welche Schmerzen Davy aushalten musste.

Caden wirkt auf mich bisher auch sehr sympathisch. Er setzt sich ja ganz schön für Davy ein. Marcus scheint Davy ja mit ganz anderen Augen zu sehen und sie für eine Gefahr zu halten. Ich bin gespannt, wie es da weitergeht, denn die Lage ist ja ziemlich angespannt. Ich kann mir vorstellen, dass der Kampf auf der Krankenstation Davy jetzt auch nicht zum Vorteil ausgelegt wird.

Was mag wohl mit Davys Freunden passiert sein? Sind sie wirklich sicher auf der anderen Seite gelandet? Damit, dass Davy an der amerikanischen Seite angespült wurde, hatte ich gar nicht gerechnet. Ich hatte gehofft, dass sie es auf die sichere Seite geschafft hat.

Jetzt werde ich mir schnell eure Kommentar durchlesen und dann schnell wieder zum Buch greifen .

#19 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von KimVi 13.03.2017 19:10

avatar

Zitat von merle88 im Beitrag #4
Zitat von Kendra im Beitrag #3
Ach ja dieser Caden scheint ja auch ziemlich heiß zu sein....ganz davon abgesehen, dass er sich total süß um Davy kümmert und sich nicht nur in Sicherheit gebracht hat, sondern auch jetzt noch ein Auge auf sie zu haben scheint^^
Sehe ich da etwa Konkurrenz für Sean?? ^^
Fragt sich welcher dieser beiden Alpha Männchen besser zu Davy passt und vorallem wer überleben wird?? Da bei Dreierbeziehungen meistens einer vor die Hunde geht


Ich denke auch, dass Sean hier gehörig Konkurrenz bekommt. Ich weiß aber noch nicht, ob ich das so toll finden soll.





Ich muss gestehen, dass ich auch noch nicht weiß, was ich davon halten soll, dass Caden jetzt plötzlich aufgetaucht ist. Er wirkt auf mich sehr sympathisch und scheint ja auch ein toller Typ zu sein. Eigentlich mochte ich Sean auch unheimlich gern, doch der wird für Davy ja jetzt immer untrennbar mit dem Mann verbunden sein, den sie töten musste. Das sind für Sean und Davy als Paar ja keine guten Voraussetzungen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und in welche Richtung sich diese Dreiecksbeziehung entwickeln wird.

#20 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von Lilli33 14.03.2017 18:04

avatar

Zitat von Kendra im Beitrag #3

Ach ja dieser Caden scheint ja auch ziemlich heiß zu sein....ganz davon abgesehen, dass er sich total süß um Davy kümmert und sich nicht nur in Sicherheit gebracht hat, sondern auch jetzt noch ein Auge auf sie zu haben scheint^^
Sehe ich da etwa Konkurrenz für Sean?
Fragt sich welcher dieser beiden Alpha Männchen besser zu Davy passt und vorallem wer überleben wird?? Da bei Dreierbeziehungen meistens einer vor die Hunde geht

Davy hat ja schon angedeutet, dass Sean da nicht groß Rücksicht nimmt, wenn einer zurückbleibt. Da sie nun von ihrer Gruppe getrennt ist, wird er womöglich nicht mehr viele Gedanken an sie verschwenden. Und was sie wirklich für Sean empfindet, steht auch in den Sternen. Die wahren, reinen Gefühle sind das ja auch nicht unbedingt. Meinetwegen kann gerne Caden das Rennen machen


Zitat von Bücherfee im Beitrag #11
Ich würde Caden ja gerne unsympathisch finden (also nur weil Davy zu Sean gehört), aber das er Davy getragen hat und ihr auch noch VORGESUNGEN... und auch im weiteren Geschehn immer wieder beschützt hat, vor Marcus zum Beispiel... das sind dann so Liebes-Schmacht-Situationen :D
Soll heißen, dass ich Caden schon ziemlich gerne mag und der Doktor ist auch toll.

Oh ja, diese beiden sind wirklich klasse!

#21 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von Lilli33 14.03.2017 18:11

avatar

Zitat von sarista im Beitrag #13

Caden scheint auf jeden Fall an Davy interessiert zu sein - da deutet sich also das in Jugendbüchern scheinbar unvermeidliche Liebesdreieck an... mal gucken, wie die Autorin das löst. Ich hoffe es nimmt keinen zu großen Raum ein. So ganz nachvollziehen kann ich Cadens Vernarrtheit in Davy allerdings nicht. Bisher war sie nur zickig und kratzbürstig und er kennt sie ja so gut wie gar nicht... naja, wo die Liebe hinfällt^^
:)

Da hast du recht. So ganz nachvollziehbar ist es nicht, was Caden an Davy findet. Vielleicht steht er auf so zickige Mädchen?

Zitat von KimVi im Beitrag #18
D
Was mag wohl mit Davys Freunden passiert sein? Sind sie wirklich sicher auf der anderen Seite gelandet? Damit, dass Davy an der amerikanischen Seite angespült wurde, hatte ich gar nicht gerechnet. Ich hatte gehofft, dass sie es auf die sichere Seite geschafft hat.

Ich war mir eigentlich auch sicher, dass Davy es zur anderen Seite schaffen würde. Sie war doch schon kurz davor, als sie angeschossen wurde, oder nicht? Aber wer weiß, wie da die Strömung ist. Kann natürlich schon sein, dass sie wieder zurückgespült wurde.

#22 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von Natalie77 15.03.2017 13:28

avatar

Der zweite Abschnitt ist schon viel spannender wie der Erste. Davys Flucht ist leider nicht geglückt, doch immerhin wurde sie gefunden und ist in scheinbar guten Händen. Caden setzt sich ja wirklich ganz schön für sie ein. Sind seine BEweggründe nur die Gruppe oder tatsächlich mehr?

Marcus mag ich so gar nicht, ja sicher was die Regeln betrifft gebe ich ihm Recht es wird sie nicht ohne Grund geben und doch ist er mir zuwider. Er ist so agressiv das ich ihm alles zutraue. Tabatha scheint ziemlich hinterhältig zu sein, nur Rihannon mag ich irgendwie und den Humor von Dr. Phelps.

Hoyt soll also ein Serienkiller sein, wie passend das Davy nun angegriffen wird. Ich bin sehr gespannt wer sie da angreift, muss aber sagen das ich mir auch jemand anderes als Hoyt vorstellen könnte. Marcus, sein handlanger Ruben oder auch Tabatha.

Schade finde ich das man nichts mehr von den anderen Dreien mitbekommt.

#23 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von Lilli33 15.03.2017 13:41

avatar

Zitat von Natalie77 im Beitrag #22
Schade finde ich das man nichts mehr von den anderen Dreien mitbekommt.

Stimmt, das ist echt schade. Aber dadurch, dass Davy in der 1. Person erzählt, weiß man als Leser halt auch nicht mehr als sie.

#24 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von Natalie77 15.03.2017 14:52

avatar

Ja da hast Du schon recht, das ist mir auch klar. Schade ist es trotzdem ein wenig.

#25 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von Bücherfee 15.03.2017 15:36

avatar

Zitat von Lilli33 im Beitrag #20
Zitat von Kendra im Beitrag #3

Ach ja dieser Caden scheint ja auch ziemlich heiß zu sein....ganz davon abgesehen, dass er sich total süß um Davy kümmert und sich nicht nur in Sicherheit gebracht hat, sondern auch jetzt noch ein Auge auf sie zu haben scheint^^
Sehe ich da etwa Konkurrenz für Sean?
Fragt sich welcher dieser beiden Alpha Männchen besser zu Davy passt und vorallem wer überleben wird?? Da bei Dreierbeziehungen meistens einer vor die Hunde geht

Davy hat ja schon angedeutet, dass Sean da nicht groß Rücksicht nimmt, wenn einer zurückbleibt. Da sie nun von ihrer Gruppe getrennt ist, wird er womöglich nicht mehr viele Gedanken an sie verschwenden. Und was sie wirklich für Sean empfindet, steht auch in den Sternen. Die wahren, reinen Gefühle sind das ja auch nicht unbedingt. Meinetwegen kann gerne Caden das Rennen machen


Zitat von Bücherfee im Beitrag #11
Ich würde Caden ja gerne unsympathisch finden (also nur weil Davy zu Sean gehört), aber das er Davy getragen hat und ihr auch noch VORGESUNGEN... und auch im weiteren Geschehn immer wieder beschützt hat, vor Marcus zum Beispiel... das sind dann so Liebes-Schmacht-Situationen :D
Soll heißen, dass ich Caden schon ziemlich gerne mag und der Doktor ist auch toll.

Oh ja, diese beiden sind wirklich klasse!


Blöd, weil ich Caden wirklich hassen möchte, schließlich ist Davy ja mehr oder weniger vergeben, aber Caden wird mir immer lieber mit der Zeit - wobei ich ja trotzdem noch auf Seans Auftauchen warte und gespannt bin was dann passiert.

#26 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von Lainybelle 16.03.2017 08:53

avatar

Jetzt hinke ich ein bisschen hinter her - ich muss gestehen, dass ich trotz des Spannungsanstiegs nicht so gut durch das Buch komme wie bei Band 1. Schon fast ist die Hälfte des Buches vorbei und wirklich vorangetrieben wurde der Plot noch nicht.

Das Widerstandslager ist ganz interessant, aber auch sehr typisch. Marcus ist so ein bisschen der Klischeegegner (und erinnert mich immer an Fours Vater aus der "Bestimmung").
Caden ist dagegen faszinierender als erwartet und mit dem toten Vater, dessen Mission er jetzt weiterführt, eine etwas tragische Figur (das kommt ja immer gut :D ).

Zu Davy selbst habe ich den Draht noch nicht wiedergefunden. Ob dieser zweite Mord - diesmal zwar Notwehr, aber trotzdem ja irgendwie Mord - sie auch so belasten wird?

Ich hoffe, Mitchell bekommt keine Schwierigkeiten, weil er so unversteckt zu seiner Schwester hält und mit den Behördengegnern sympathisiert. Das ist mutig und toll von ihm, aber ich mache mir Sorgen, dass er Davys wegen unvorsichtig wird.

#27 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von Lainybelle 16.03.2017 09:04

avatar

Zitat von merle88 im Beitrag #8
Zitat von merlin78 im Beitrag #6
Ich denke, dass die Beziehung mit Sean so gut wie vorbei war. Davy und Sean waren nicht mehr ehrlich zueinander und Davy war dabei, Sean von sich zu stoßen.

Ja, es zeichnet sich in Abschnitt eins schon ab, dass es wohl nichts mehr mit den beiden wird. Allerdings finde ich das alles doch etwas arg schnell von Davy. Die beiden sind ja erst seit kurzem überhaupt zusammen.


Das stimmt, rosig sah es für Sean und Davy nicht mehr aus, aber dann hätte ich es besser gefunden, wenn sie gar nicht erst zusammengekommen wären. Geknistert hatte es ja während Band 1 schon länger, aber dann wäre es besser gelöst gewesen, wenn der Mord das dann beendet hätte, statt dass sie danach noch kurz ein Paar werden und es nicht funktioniert.

Zitat von sarista im Beitrag #13
So ganz nachvollziehen kann ich Cadens Vernarrtheit in Davy allerdings nicht. Bisher war sie nur zickig und kratzbürstig und er kennt sie ja so gut wie gar nicht... naja, wo die Liebe hinfällt^^


Caden ist, wie gesagt, cooler, als ich erwartet hatte, aber in dem Punkt muss ich dir voll und ganz zustimmen. Warum müssen die Protagonistinnen in Jugendbüchern IMMER zufällig von irgendwelchen Supertypen gerettet werden, die dann auch noch zu haben sind oder zumindest Interesse haben (wer weiß, ob da was mit Tabatha läuft?!).

#28 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von Mrs.Bennet 16.03.2017 16:23

avatar

Der Abschnitt hat mir besser gefallen, obwohl nicht mal so viel passiert ist. Die neue Umgebung ist spannend und die neuen Leute. Der Arzt scheint ja ganz nett zu sein, Caden ist der neue Sean (Beschützer), bei allen anderen kommt Davy wohl nicht so gut an, was natürlich auch an ihr selbst liegt. Irgendwie ist sie schon so ne kleine Zicke zur Zeit. Und gerade als ich denke, dass Hoyt demnächst noch Ärger machen wird, kommt Kapitel 10 und das "Problem" hat sich vermutlich erledigt. Aber Marcus und Ruben werden bestimmt noch weiter rumstinken. Überall muss es solche Fieslinge geben- wie ich echten Leben! Hoffentlich passiert Mitchell nichts, die Demo kommt bestimmt nicht gut an.

Zitat von Lainybelle im Beitrag #26
Jetzt hinke ich ein bisschen hinter her - ich muss gestehen, dass ich trotz des Spannungsanstiegs nicht so gut durch das Buch komme wie bei Band 1. Schon fast ist die Hälfte des Buches vorbei und wirklich vorangetrieben wurde der Plot noch nicht.


Ja! Das Buch liest sich momentan noch wie der Mittelteil einer Trilogie. Jetzt muss doch langsam mal was ins Rollen kommen.

Zitat von Bücherfee im Beitrag #25
Zitat von Lilli33 im Beitrag #20
Zitat von Kendra im Beitrag #3

Ach ja dieser Caden scheint ja auch ziemlich heiß zu sein....ganz davon abgesehen, dass er sich total süß um Davy kümmert und sich nicht nur in Sicherheit gebracht hat, sondern auch jetzt noch ein Auge auf sie zu haben scheint^^
Sehe ich da etwa Konkurrenz für Sean?
Fragt sich welcher dieser beiden Alpha Männchen besser zu Davy passt und vorallem wer überleben wird?? Da bei Dreierbeziehungen meistens einer vor die Hunde geht

Davy hat ja schon angedeutet, dass Sean da nicht groß Rücksicht nimmt, wenn einer zurückbleibt. Da sie nun von ihrer Gruppe getrennt ist, wird er womöglich nicht mehr viele Gedanken an sie verschwenden. Und was sie wirklich für Sean empfindet, steht auch in den Sternen. Die wahren, reinen Gefühle sind das ja auch nicht unbedingt. Meinetwegen kann gerne Caden das Rennen machen


Zitat von Bücherfee im Beitrag #11
Ich würde Caden ja gerne unsympathisch finden (also nur weil Davy zu Sean gehört), aber das er Davy getragen hat und ihr auch noch VORGESUNGEN... und auch im weiteren Geschehn immer wieder beschützt hat, vor Marcus zum Beispiel... das sind dann so Liebes-Schmacht-Situationen :D
Soll heißen, dass ich Caden schon ziemlich gerne mag und der Doktor ist auch toll.

Oh ja, diese beiden sind wirklich klasse!


Blöd, weil ich Caden wirklich hassen möchte, schließlich ist Davy ja mehr oder weniger vergeben, aber Caden wird mir immer lieber mit der Zeit - wobei ich ja trotzdem noch auf Seans Auftauchen warte und gespannt bin was dann passiert.


War das in Firelight nicht ähnlich? Im ersten Teil war ich in den einen Jungen "verliebt" und dann kam Teil zwei... . Sophie Jordan macht das schon sehr geschickt (wie viele andere auch), Sean ist "aus den Augen, aus dem Sinn" und wir bekommen Supercaden vor die Nase gesetzt.

#29 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von Bücherfee 17.03.2017 22:34

avatar

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #28
Der Abschnitt hat mir besser gefallen, obwohl nicht mal so viel passiert ist. Die neue Umgebung ist spannend und die neuen Leute. Der Arzt scheint ja ganz nett zu sein, Caden ist der neue Sean (Beschützer), bei allen anderen kommt Davy wohl nicht so gut an, was natürlich auch an ihr selbst liegt. Irgendwie ist sie schon so ne kleine Zicke zur Zeit. Und gerade als ich denke, dass Hoyt demnächst noch Ärger machen wird, kommt Kapitel 10 und das "Problem" hat sich vermutlich erledigt. Aber Marcus und Ruben werden bestimmt noch weiter rumstinken. Überall muss es solche Fieslinge geben- wie ich echten Leben! Hoffentlich passiert Mitchell nichts, die Demo kommt bestimmt nicht gut an.

Zitat von Lainybelle im Beitrag #26
Jetzt hinke ich ein bisschen hinter her - ich muss gestehen, dass ich trotz des Spannungsanstiegs nicht so gut durch das Buch komme wie bei Band 1. Schon fast ist die Hälfte des Buches vorbei und wirklich vorangetrieben wurde der Plot noch nicht.


Ja! Das Buch liest sich momentan noch wie der Mittelteil einer Trilogie. Jetzt muss doch langsam mal was ins Rollen kommen.

Zitat von Bücherfee im Beitrag #25
Zitat von Lilli33 im Beitrag #20
Zitat von Kendra im Beitrag #3

Ach ja dieser Caden scheint ja auch ziemlich heiß zu sein....ganz davon abgesehen, dass er sich total süß um Davy kümmert und sich nicht nur in Sicherheit gebracht hat, sondern auch jetzt noch ein Auge auf sie zu haben scheint^^
Sehe ich da etwa Konkurrenz für Sean?
Fragt sich welcher dieser beiden Alpha Männchen besser zu Davy passt und vorallem wer überleben wird?? Da bei Dreierbeziehungen meistens einer vor die Hunde geht

Davy hat ja schon angedeutet, dass Sean da nicht groß Rücksicht nimmt, wenn einer zurückbleibt. Da sie nun von ihrer Gruppe getrennt ist, wird er womöglich nicht mehr viele Gedanken an sie verschwenden. Und was sie wirklich für Sean empfindet, steht auch in den Sternen. Die wahren, reinen Gefühle sind das ja auch nicht unbedingt. Meinetwegen kann gerne Caden das Rennen machen


Zitat von Bücherfee im Beitrag #11
Ich würde Caden ja gerne unsympathisch finden (also nur weil Davy zu Sean gehört), aber das er Davy getragen hat und ihr auch noch VORGESUNGEN... und auch im weiteren Geschehn immer wieder beschützt hat, vor Marcus zum Beispiel... das sind dann so Liebes-Schmacht-Situationen :D
Soll heißen, dass ich Caden schon ziemlich gerne mag und der Doktor ist auch toll.

Oh ja, diese beiden sind wirklich klasse!


Blöd, weil ich Caden wirklich hassen möchte, schließlich ist Davy ja mehr oder weniger vergeben, aber Caden wird mir immer lieber mit der Zeit - wobei ich ja trotzdem noch auf Seans Auftauchen warte und gespannt bin was dann passiert.


War das in Firelight nicht ähnlich? Im ersten Teil war ich in den einen Jungen "verliebt" und dann kam Teil zwei... . Sophie Jordan macht das schon sehr geschickt (wie viele andere auch), Sean ist "aus den Augen, aus dem Sinn" und wir bekommen Supercaden vor die Nase gesetzt.




Echt? Firelight ist also auch so mit Herzdusselei? :D Dann muss ich das lesen - habe Teil 1+ 2 schon hier.

#30 RE: 2. Abschnitt: Seite 73 bis 152 von Lilli33 19.03.2017 06:42

avatar

Zitat von Bücherfee im Beitrag #29

Echt? Firelight ist also auch so mit Herzdusselei? :D Dann muss ich das lesen - habe Teil 1+ 2 schon hier.

Ja, das solltest du unbedingt lesen.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz