Seite 1 von 2
#1 5. Abschnitt: ab Seite 319 von sarista 11.08.2016 22:02

Endspurt!

#2 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von Natalie77 18.08.2016 09:11

avatar

Ich konnte einfach nicht anders und musste heute morgen, bevor ich etwas anderes getan habe, das Buch beenden. Ich wollte endlich wissen wie alles zusammen hängt und viele Theorien der Abschnitte haben sich bestätigt

Schratter ist tot. Gestorben weil er Linda und Lichtenberger verraten wollte. Der Brief von Jona hat wohl wirklich zum Selbstmord von Lichtenberger gefühlt. Jedoch sollte nicht er beseitigt werden, sondern die Leiche von Schratter
Ohne Marlene und Pascal wäre er aufgeschmissen gewesen und nun wohl selbst in Beton gegossen. Ein schrecklicher Tod kann ich mir vorstellen.

Die Geschichte blieb bis zum Ende hin spannend. Sicher konnte man das ein oder andere erahnen aber wirklich gewusst hat man es erst am Ende.
Ich hoffe nur das Pascal daraus gelernt hat und Elanus nur zum Spaß und nicht zum spionieren fliegen lässt. Jona hat sein Glück ja auch ohne Elanus gefunden

Danke das ich bei der Leserunde dabei sein durfte. Es ist so ein großartiges Buch was die Gefahren von Drohnen aufzeigt und viele spannende Lesestunden bringt

#3 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von LizzyCurse 18.08.2016 10:02

avatar

Ich hatte es geahnt, dass Schratter tot ist und die anderen nur versuchen das zu vertuschen. Trotzdem war es unglaublich spannend zu lesen, wie Jona die ganze Vertuschung aufdeckt und sich dabei noch selbst in Gefahr begibt!! Das war so cool!
Generell hat Jona jetzt wohl gelernt, dass ein Leben ohne Freunde recht sinnlos ist. Pat und Marlene und er sind so ein tolles Team =)

Und ich hab gejubelt, als Marlene das BKA eingeschaltet hat. Das Mädchen hat Köpfchen und Stil! Jona, ich würde dir empfehlen, sie ganz ganz fest zu halten *lach*

#4 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von Lilli33 18.08.2016 12:21

avatar

Im letzten Abschnitt ging es noch mal hoch her. Was für eine Spannung!

Jona ist ganz schön mutig, um nicht zu sagen tollkühn. Einmal, dass er einfach so ins Büro des Rektors platzt und eine illustre Runde überrascht. Dann, dass er tatsächlich abends zu dem Treffen mit dem Rektor gehen will, obwohl er das Schlimmste befürchtet. Wenn die ihn wirklich kaltmachen wollen, hilft doch die Drohne nicht! Und wie Marlene richtig sagte, hat Jona wohl auch keine Zeit, sie anzurufen, wenn er überfallen wird.

Auch wenn Jona sich wirklich total dumm verhalten hat, sich so in Gefahr zu bringen, ist das für die Geschichte natürlich furchtbar spannend.

Dass Schratter in diesem Keller ist, hatte ich schon früh vermutet, allerdings war ich lange Zeit der Meinung, dass er gefangen gehalten wird. Aber natürlich hätte ich mir durch die ganzen Hinweise mit der Kühltruhe und dem an die Nachbarschaft verschenkten Essen schon das Richtige denken können. Auch Silvias Panik beim Stromausfall erhält dadurch Sinn.

Hier wird mal wieder deutlich, wie wichtig Freunde sind. Ohne Marlene und Pascal hätte Jona dieses Abenteuer wohl nicht überlebt.

Ich fand es toll, dass Jona während der ganzen Zeit so eine tolle Entwicklung durchgemacht hat. Seine soziale Inkompetenz wurde ihm immer bewusster und er versucht, dagegen anzugehen. Dass er Elanus einfach Pascal schenkt, ist grandios. Und dass Marlene und er nun wohl zusammen sind, auch

#5 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von Meteorit 18.08.2016 15:53

avatar

Wow, in diesem Abschnitt ging es noch mal richtig zur Sache und teilweise noch mal doppelt so spannend wie zuvor!
Toll ist auch, dass alle offenen Fragen geklärt wurden. Ich hatte ja erst gehofft, dass Jona nun wegen der Sache nicht schuldig ist, aber scheinbar hat sein dummer Streich den Selbstmord von Lichtenberger veranlasst.. Fand ich ganz schön krass, aber immerhin hat er seelischen Beistand von Pascal und vor allem Marlene. Der Schluss hat mir sehr gut gefallen.

Pascal und Marlene haben Jona definitiv gut getan, teilweise nahm er nettere Eigenschaften an sich.

Jona hatte aber einen richtig intelligenten Plan, das muss man ihn lassen. Dass Schratter da im Kühlfrost liegt, hatte ich nicht vermutet, hat mich umso mehr erstaunt, macht ja auch Sinn, wieso Silvia beim Stromausfall so angespannt war und wieso sie das Essen in der Nachbarschaft verteilt hat.

Alles in allem ein sehr gelungenes Ende. Schade, dass es nun schon wieder vorbei ist. Ich liebe die Jugendbücher von Ursula Poznanski, sogar noch weit besser als ihre ,,Erwachsenenromane", wie ich finde.

Auch vielen Dank, dass ich bei der Leserunde hier teilnehmen durfte und ich freue mich schon auf ein nächstes mal - vielleicht ja wieder bei einem Buch von Ursula Poznanski. :-)

#6 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von Meteorit 18.08.2016 15:58

avatar

Zitat von LizzyCurse im Beitrag #3

Und ich hab gejubelt, als Marlene das BKA eingeschaltet hat. Das Mädchen hat Köpfchen und Stil! Jona, ich würde dir empfehlen, sie ganz ganz fest zu halten *lach*


Oh ja, das fand ich auch sehr klug. :-D
Am Anfang hielt ich Marlene für ein unscheinbares, nettes Mädchen. Dann für ein bescheiden reiches Mädchen. Dass sie auch zugleich so viel Köpfchen hat, ist noch erstaunlicher. Damit ist auch geklärt, dass Marlene wohl nicht nur wegen dem Geld ihrer Eltern auf der Uni studiert.

#7 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von Meteorit 18.08.2016 16:01

avatar

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber irgendwie kann ich mir ihre Bücher immer richtig gut verfilmt vorstellen. Würde ich auch sofort im Kino anschauen. :-)

#8 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von Lilli33 18.08.2016 16:20

avatar

Geht mir genauso. Da springt beim Lesen schon immer das Kopfkino an

#9 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von KimVi 19.08.2016 13:23

avatar

Wow, das war ja ein richtig spannendes Finale! Ich habe förmlich an den Seiten geklebt und durfte nicht gestört werden, denn es war einfach zu spannend.

Da hat Jona mit seinen Briefen, die ja eigentlich nur als Scherz gedacht waren, ganz schön was in Gang gesetzt. Sehr gut hat mir gefallen, dass zum Schluss alles aufgeklärt wurde. Ich wusste bis zur Auflösung nicht, was ich glauben sollte. Ich hatte zwar einige Vermutungen, doch ich konnte nicht sicher sein, wie es nun wirklich ist. Das war wirklich klasse. Denn bis zum Schluss war ich hin- und hergerissen!

Erleichtert habe ich dann auch festgestellt, dass Marlene einfach nur total nett und sympathsich war und nicht auch noch mit in die Sache involviert war. Denn mich hatte es ja misstrauisch gemacht, dass sie so nett zu Jona war. Aber zum Glück dürfen die netten und sympathischen Charaktere hier auch einfach mal nett und sympathisch sein Zum Glück hat sie einen kühlen Kopf bewahrt und Jona aus der brenzligen Situation gerettet. Denn sonst wäre das sicher anders ausgegangen.

Jona hat innerhalb der Geschichte eine sehr positive Wendung gemacht und festgestellt, dass man Freunde gut gebrauchen kann.

Mir hat das Buch mal wieder sehr, sehr gut gefallen. Einmal angefangen, konnte ich mich kaum davon lösen.

#10 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von zehn123 19.08.2016 19:29

avatar

Was für ein spannendes Finale. Alle losen Teilen und alle Fragen wurden passend zusammengeführt. Schratter war also wirklich die ganze Zeit über nicht da, sondern lag tot im Keller der Helmreichs. Eigentlich hätte man es ahnen können. Die verschlossene Kellertür, das verteilte Essen, Silvias Nervenzusammenbruch beim Stromausfall - wirkliche ine toll erzählte Geschichte.

Letztendlich war Jona der Auslöser für die Panik. Die Drohne und der Brief, der ja ziemlich genau ins schwarze getroffen hat. Er hat wirklich ziemliches Glück gehabt, das hätte ganz böse für ihn enden können. WAs für ein Glück das Marlene so auf Zack war. Die beiden haben vielleicht eine Zukunft miteinander. So stelle ich mir das auf jeden Fall vor. Und Pascal kann glücklich mit seinem neuen Spielzeug spielen :-))

Eine tolle Geschichte und eine sehr schöne Leserunde......

#11 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von Natalie77 20.08.2016 11:27

avatar

Zitat von Meteorit im Beitrag #7
Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber irgendwie kann ich mir ihre Bücher immer richtig gut verfilmt vorstellen. Würde ich auch sofort im Kino anschauen. :-)

Ohja die Filme würde ich mir auch sofort anschauen

#12 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von LizzyCurse 22.08.2016 17:26

avatar

Zitat von Meteorit im Beitrag #6
Zitat von LizzyCurse im Beitrag #3

Und ich hab gejubelt, als Marlene das BKA eingeschaltet hat. Das Mädchen hat Köpfchen und Stil! Jona, ich würde dir empfehlen, sie ganz ganz fest zu halten *lach*


Oh ja, das fand ich auch sehr klug. :-D
Am Anfang hielt ich Marlene für ein unscheinbares, nettes Mädchen. Dann für ein bescheiden reiches Mädchen. Dass sie auch zugleich so viel Köpfchen hat, ist noch erstaunlicher. Damit ist auch geklärt, dass Marlene wohl nicht nur wegen dem Geld ihrer Eltern auf der Uni studiert.



Das sie klug ist, wurde mir schon auf der Party klar. Nicht so eine Intelligenzbestie wie Jona aber auf jeden Fall intelligenter was praktische Dinge betrifft xD

#13 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von LizzyCurse 22.08.2016 17:26

avatar

Ich kann mir das Buch auf jedenfall auch sehr gut als Film vorstellen =)

#14 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von sarista 23.08.2016 09:49

Wow, was für ein Finale! Es war wie erwartet wirklich spannend und die Auslösung war in sich stimmig und logisch. Auch wenn ich einiges bis dahin schon erahnen konnte, hat mich anderes noch überrascht und mit einer solchen Rettung in letzter Sekunde hätte ich wirklich nicht gerechnet - toll!

Ich fand es großartig (im Sinne von passend), dass Jona sich nicht einfach irgendwo im Wald versteckt hat, sondern noch zur Baustelle gefahren ist. Das war zwar wirklich dämlich von ihm, aber es passte perfekt zur Figur, alles andere wäre wirklich unrealistisch gewesen. Auch die Art, wie er aus dem Keller entkommen ist, fand ich gelungen. Seine Charakterentwicklung hat mir auch gefallen und alles in allem wieder ein großartiges Buch - was anderes hatte ich von Ursula aber auch nicht wirklich erwartet^^

#15 RE: 5. Abschnitt: ab Seite 319 von sarista 23.08.2016 09:50

Zitat von Natalie77 im Beitrag #11
Zitat von Meteorit im Beitrag #7
Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber irgendwie kann ich mir ihre Bücher immer richtig gut verfilmt vorstellen. Würde ich auch sofort im Kino anschauen. :-)

Ohja die Filme würde ich mir auch sofort anschauen


Ich wär auch dabei! Da könnten wir direkt einen Leser-Welt-Filmabend draus machen^^

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz