#1 The Club - Flirt - Lauren Rowe von nicigirl85 27.04.2016 17:27

avatar

Broschiert: 400 Seiten
Verlag: Piper Paperback (1. April 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492060412
ISBN-13: 978-3492060417
Originaltitel: The Club

Inhaltsangabe:

Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl es in Seattle mehr als genug Frauen gibt, die mit ihm zusammen sein wollen. Aber genau deshalb braucht er »The Club«: Er möchte nicht nur eine einzige Frau glücklich machen. Im Gegenteil. Er liebt die Abwechslung und genießt seine Freiheit. Zumindest bis er am nächsten Morgen seine E-Mails öffnet und eine private Nachricht der Mitarbeiterin entdeckt, die seine Anmeldeunterlagen ausgewertet hat. Sie möchte anonym bleiben, muss nach Jonas' Lobeshymnen auf sich selbst aber einfach etwas loswerden, das sein übergroßes Ego zutiefst erschüttern dürfte…

Autoreninfo:

Lauren Rowe ist das Pseudonym einer amerikanischen Bestsellerautorin und Singer-Songwriterin, die sich für "The Club" ein Alter Ego zugelegt hat, damit sie sich beim Schreiben dieser heißen Liebesgeschichte nicht zurückhalten muss. Lauren lebt zusammen mit ihrer Familie in San Diego, Kalifornien, wo sie mit ihrer Band auftritt und sich möglichst oft mit ihren Freunden trifft.

Meine Meinung:

Titel: Kein Fifty Shades of Grey Abklatsch

Seit der “Fifty Shades of Grey“- Welle war ich bisher immer eher abgeneigt von Erotikliteratur, weil die sich immer wie ein Duplikat gelesen hat. Die Optik und der Klappentext klangen dann aber doch so anders, dass meine Neugierde geweckt war. Voller Erwartungen begann ich mit der Lektüre.

In der Geschichte geht es um Jonas, der sich auf Empfehlung seines Zwillingsbruders bei einer super teuren Partneragentur bewirbt. Seine Anmeldung wird von einer Aufnahmeassistentin geprüft, die ihn so unverschämt findet, dass sie ihm eine Nachricht schreibt. Dadurch nehmen die Ereignisse ihren Lauf, von denen weder Sarah, die nette Aufnahmeassistentin, noch Jonas ahnen konnten, was mit ihnen geschieht.

Die Handlung wird uns über einen beobachtenden Erzähler nahe gebracht, der mal Jonas und mal Sarah begleitet, so dass wir die Ereignisse immer aus zwei Sichten erleben.

Jonas war mir zu Beginn alles andere als sympathisch. Erst im Verlauf der Geschichte merkt man, dass Erlebnisse in seiner Kindheit ihn dazu gemacht haben. Dennoch sehe ich ihn eher als zwiespältigen Charakter, richtig Fan von ihm werde ich nicht, außer was seine Optik anbelangt, denn das was die Autorin beschreibt, klingt nach einer echten Sahneschnitte.

Mit Sarah war ich sofort warm. An ihr gefiel mir vor allem, dass sie nicht auf den Mund gefallen ist und weiß was sie will. Zudem ist sie keine schüchterne Jungfrau mehr, sondern jemand, der schon Erfahrungen gemacht hat, was ich als deutlich realistischer ansehe.

Die erotischen Szenen sind schon mehr als deutlich und es knistert ganz gewaltig zwischen den beiden Hauptakteuren. Durchaus anregend und mit roter Bäckchen- Garantie.

Das Ende ist aufgrund dessen, dass es sich um den ersten Band einer Reihe handelt, offen gehalten, so dass man Appetit auf die Fortsetzung bekommt.

Fazit: Eine erotische Geschichte, die mich überrascht hat. Gerade für Zwischendurch genau das Richtige. Von mir gibt es daher eine Leseempfehlung. Prädikat gut!

Bewertung: 4/ 5 Sternen

#2 RE: The Club - Flirt - Lauren Rowe von merlin78 13.07.2016 07:39

avatar

Die Liebesgeschichte von Sarah & Jonas

Jonas ist gerade dabei, sein Anmeldeformular für den Club auszufüllen, als ihm bewusst wird, wer das intime Geständnis auf der anderen Seite lesen wird, nämlich die Aufnahmeassistentin. Ganz selbstbewusst wendet er sich zum Schluss seines Antrags an die junge Dame, die seine Informationen erhalten wird.
Sarah liest die Nachricht von Jonas und ist gleichzeitig angewidert aber auch begeistert von den ehrlichen Worten des Mannes. Sofort schlägt ihr Herz höher. Gegen die Regeln des Clubs beschließt Sarah, ihm ebenfalls eine Nachricht zu schicken und löst damit bei Jonas einen regelrechten Jagdinstinkt aus. Er will sie kennenlernen und nutzt dazu alle Mittel und Wege, die sich ihm ergeben.

"The Club - Flirt" ist der erste Teil einer Erotik-Romanreihe aus der Feder von Lauren Rowe, die mit diesem Werk ganz eindeutig gezeigt hat, was in ihr steckt.

Erotikroman hört sich unglaublich kategorisch an, dabei ist das eher ein Nebenprodukt der Geschichte, denn vielmehr dreht sich hier alles um Liebe und Vertrauen.
Abwechselnd erlebt der Leser hier beide Perspektiven und kann hautnah in Sarahs und Jonas Gedanken eintauchen. Beide verbindet eine verkorkste Kindheit, weshalb sie sich aus unterschiedlichen Gründen für beschädigte Ware halten. Allerdings erkennen sie schnell, dass sie sich gegenseitig retten können, was aus dieser Erzählung einen unglaublich liebevollen und reizvollen Roman macht.

Die Handlung baut sich sehr logisch und nachvollziehbar auf. Mit einfühlsamen und lebendigen Worten bringt die Schriftstellerin die Welt um die beiden Liebenden dem Leser näher. In einem angenehmen Tempo wird die eigentliche Erzählung aufgebaut und bringt so sehr harmonisch und passend die Handlung in Gang.

'Auf alle Fälle würde ich mir wünschen, dass dir eines Tages klar wird, dass das, was du willst, nicht unbedingt das ist, was du brauchst' (Zitat S. 314)

Eine Geschichte, die unter die Haut geht!

Mein persönliches Fazit:
Ergreifend, fesselnd und leidenschaftlich!
Nicht nur erotisch, sondern auch sehr romantisch ist die Geschichte gestaltet worden. Sarah und Jonas sind zwei fantastische Charaktere, deren Hoffnungen, Ängste und Sorgen bewegen. Mich hat das Buch bereits nach wenigen Seiten ganz in seinen Bann gezogen. Ich musste einfach immer weiterlesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Diese zarte Liebesgeschichte liest sich so schön, dass es mich richtig gepackt und mitgerissen hat. Schon jetzt freue ich mich auf den zweiten Band, der bereits erschienen ist. Von mir gibt es also eine ganz große Leseempfehlung!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz