Seite 2 von 2
#16 RE: 4. Abschnitt: Seite 188 bis Ende von nicigirl85 17.02.2016 08:03

avatar

Findet ihr es gar nicht seltsam, dass das neue Liebespaar, nämlich die Mutter von Tom und Verenas und Rollos Dad nochmal Eltern geworden sind und dann auch noch Zwillinge? Klar liegt das mit den Zwillingen in der Familie, aber in dem Alter dann überhaupt Kinder noch bekommen und eben wieder zweieiige, das ist doch echt schon sehr viel Zufall.

#17 RE: 4. Abschnitt: Seite 188 bis Ende von Quantaqa 17.02.2016 08:46

avatar

Stimmt, da gebe ich dir wiederum recht. Es ist einfach alles viel zu dick aufgetragen.

#18 RE: 4. Abschnitt: Seite 188 bis Ende von Natalie77 17.02.2016 09:45

avatar

Zitat von nicigirl85 im Beitrag #15
Zitat von Quantaqa im Beitrag #13
Die Erwartungen mögen dem Klappentext nicht entsprechen, aber auch ohne selbige wäre das Buch wohl nicht mein Fall gewesen, fürchte ich ...


Hier muss ich dir leider Recht geben. Am Anfang war ich so begeistert, aber das hat sich jetzt alles immer mehr gelegt...

Genauso ging es mir auch. Es war zu viel in zu wenig Seiten mit einem für mich schlechten Ende

#19 RE: 4. Abschnitt: Seite 188 bis Ende von Mrs.Bennet 17.02.2016 11:43

avatar

Zitat von Quantaqa im Beitrag #13
Die Erwartungen mögen dem Klappentext nicht entsprechen, aber auch ohne selbige wäre das Buch wohl nicht mein Fall gewesen, fürchte ich ...


Nein, ich mochte es ja auch von Anfang an gar nicht, ich dacht nur, dass die Autorin es selbst vielleicht ganz anders beschrieben hätte. Du hast auch die Stelle mit Toms Toilettengang vor Verena angesprochen, das fand ich auch ganz furchtbar ausgedrückt. Und immer wieder Schwanz...

Zitat von nicigirl85 im Beitrag #16
Findet ihr es gar nicht seltsam, dass das neue Liebespaar, nämlich die Mutter von Tom und Verenas und Rollos Dad nochmal Eltern geworden sind und dann auch noch Zwillinge? Klar liegt das mit den Zwillingen in der Familie, aber in dem Alter dann überhaupt Kinder noch bekommen und eben wieder zweieiige, das ist doch echt schon sehr viel Zufall.


Ich schätze die Eltern auf Anfang/Mitte 40, da ist das eigentlich gar nicht seltsam. Ältere Frauen bekommen sogar häufig Zwillinge, das liegt an den Eisprung auslösenden Hormonen. Sie werden vielleicht nicht so schnell schwanger wie 25 jährige, aber Zwillinge sind keine Seltenheit. Außerdem besteht ja noch die Möglichkeit, dass sie eine IVF hatten, da sind Zwillinge/Drillinge ja noch häufiger. Und selbst wenn es meistens an der Mutter liegt (also wenn es mütterlicherseits schon Zwillinge gab), kann es durchaus auch vorkommen, dass es mal vom Vater "vererbt" wird.

Spontan fallen mir drei Ü40 Mütter mit Zwillingen ein, nur eine davon hatte eine IVF. Und ich kenne einige Frauen die mit Anfang 20 die ersten Kinder bekommen haben und mit Mitte/Ende 30 oder Anfang 40 weitere. Davon manche mit dem neuen Partner. Also zwischen den Geschwistern liegen auch locker 18 oder sogar 22 Jahre...

#20 RE: 4. Abschnitt: Seite 188 bis Ende von Sinkana 18.02.2016 11:15

Ich bin auch fertig mit dem Buch, aber meine Meinung unterscheidet sich etwas von den meisten hier (ausnahmsweise).

Also die Auszeit fand auch ich etwas zu kurz geraten, aber man merkt hier halt deutlich, dass beide nur neugierig waren. Kaum haben sie mit jemand anderen geschlafen merken sie dass sie das gar nicht brauchen. Das Prickeln ist vorbei und raus kommt ein Scherbenhaufen. Soooo schlimm fand ich es jetzt nicht, dass es nur kurzzeitig war. Auch der Zeitsprung hat mich eigentlich nicht gestört.... Ich meine das (erste) Ende hat für mich ganz gut gepasst, alle Handys klingen und man wusste, dass Toms Lügen nun rauskommen... Und dass Verena ihm das nicht verzeiht, nachdem er sie trotz allem angelogen hat und ja mit der "Freundin" ihres Bruders im Bett war, war mir auch klar. Was wäre in dem Jahr passiert? Die beiden hätten gelitten und gelitten.. Ich finde da verpasst man nicht viel. Das richtige Ende hat mir einigermaßen gut gefallen. Mir wäre das Ende allerdings lieber an der Stelle gewesen, an der sie sich tief in die Augen schauen und man sich dann als Leser aussuchen kann, wie es wohl endet. Der Rest, vor allem der letzte Satz ist mir etwas zu viel. Sie sehen sich ein Jahr nicht und trotzdem will sie nur ihn? Neee den hätte man meiner Meinung nach weg lassen sollen. Es gäbe ja eigentlich erstmal viel zu bereden sollte man meinen...

Den Selbstmord von Inge und die Geburt der Zwillinge waren für mich einfach nur überflüssig.. Als wollte man noch irgendwie Seiten füllen... Fand ich nicht gut.

Ich weiß nicht genau wie ich das Buch bewerten soll. Der Schreibstil ist überhaupt nicht meins. Der Anfang des Buches hat mir nicht wirklich gefallen, dafür aber eher das Ende bis auf ein paar Kleinigkeiten.. Ich hätte mir auch jeden Fall mehr erwartet.

#21 RE: 4. Abschnitt: Seite 188 bis Ende von Quantaqa 18.02.2016 13:54

avatar

Zitat von Sinkana im Beitrag #20
Ich weiß nicht genau wie ich das Buch bewerten soll.

So geht es mir auch. Die Rezension wird nicht einfach ...

#22 RE: 4. Abschnitt: Seite 188 bis Ende von Kanya 19.02.2016 20:24

avatar

Endlich bin ich fertig. Ich glaube ich habe schon lange nicht mehr so lange für so ein kurzes Buch gebraucht. Es wird von mir auch nur 2/5 Sterne bekommen. Ich hätte erwartet, dass die Auszeit viel früher passiert und finde, dass zu viele Handlungsstränge in dieses kurze Buch gequetscht wurden, sodass keiner so richtig ausgeführt wurde und irgendwie war mir das einfach zu viel.
Und trotz der verschiedenen Handlungsstränge fand ich das Buch ziemlich langweilig. Ich musste mich überwinden weiterzulesen.

Das Ende ist übertrieben und ich finde auch wenig realistisch und dass dann die Zwillinge geboren wurde, war mir echt zu viel.

Leider, leider, fand ich das Buch wirklich enttäuschend.

#23 RE: 4. Abschnitt: Seite 188 bis Ende von Mrs.Bennet 19.02.2016 22:51

avatar

Zitat von Quantaqa im Beitrag #21
Zitat von Sinkana im Beitrag #20
Ich weiß nicht genau wie ich das Buch bewerten soll.

So geht es mir auch. Die Rezension wird nicht einfach ...


Ich kann mich gerade gar nicht aufraffen eine Rezension zu schreiben. Das Buch macht mich irgendwie sprachlos...

Zitat von Kanya im Beitrag #22
Endlich bin ich fertig.


#24 RE: 4. Abschnitt: Seite 188 bis Ende von Quantaqa 22.02.2016 07:08

avatar

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #23
Ich kann mich gerade gar nicht aufraffen eine Rezension zu schreiben. Das Buch macht mich irgendwie sprachlos...

Ich habe es auch noch nicht geschafft

#25 RE: 4. Abschnitt: Seite 188 bis Ende von leseratte1310 26.02.2016 14:33

avatar

Zitat von nicigirl85 im Beitrag #16
Findet ihr es gar nicht seltsam, dass das neue Liebespaar, nämlich die Mutter von Tom und Verenas und Rollos Dad nochmal Eltern geworden sind und dann auch noch Zwillinge? Klar liegt das mit den Zwillingen in der Familie, aber in dem Alter dann überhaupt Kinder noch bekommen und eben wieder zweieiige, das ist doch echt schon sehr viel Zufall.


Wobei häufig gesagt wird, dass dieses in der Familie liegen mit Mehrlingsschwangerschaften meist eine Generation überschlägt. In unserer eigenen Familie passte es. Also schon ziemlich viel Zufall.

#26 RE: 4. Abschnitt: Seite 188 bis Ende von leseratte1310 26.02.2016 14:34

avatar

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #19

Ich schätze die Eltern auf Anfang/Mitte 40, da ist das eigentlich gar nicht seltsam. Ältere Frauen bekommen sogar häufig Zwillinge, das liegt an den Eisprung auslösenden Hormonen. Sie werden vielleicht nicht so schnell schwanger wie 25 jährige, aber Zwillinge sind keine Seltenheit. Außerdem besteht ja noch die Möglichkeit, dass sie eine IVF hatten, da sind Zwillinge/Drillinge ja noch häufiger. Und selbst wenn es meistens an der Mutter liegt (also wenn es mütterlicherseits schon Zwillinge gab), kann es durchaus auch vorkommen, dass es mal vom Vater "vererbt" wird.



In diesem Fall glaube ich aber nicht an eine Sterilitätsbehandlung mit Hormonen und all dem PiPaPo.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz