#1 Das Jahr des Rehs - Stephanie Jana, Ursula Kollritsch von leseratte1310 17.12.2015 15:10

avatar

Früher waren Bella und Bine Freundinnen, aber dann schlief die Freundschaft ein. Als Bella alte Briefe von Bine findet, ist das der Anlass, nach 17 Jahren den Kontakt wieder aufzunehmen. Sie schreibt eine Email und Bine antwortet auch gleich. Es ist, als hätten sie den Kontakt nie verloren; die Verbundenheit ist wieder da. So entsteht reger Austausch von Emails. Sie schildern sich ihren Alltag, ihre Gedanken und ihre Gefühle.
Das Buch liest sich locker leicht. Mir ist aufgefallen, dass die beiden sich vom Schreibstil sehr ähnlich sind. Im Buch gibt es immer wieder auch Songs und Gedichte, dazu gibt es im Anhang noch weitere Erklärungen.
Über ein Jahr können wir die beiden Frau so begleiten, sie anscheinend ein wenig Probleme mit ihrem Alter haben. Aber Affären können das zwar vergessen lassen, aber halt nicht ändern. Ihre Nöte sind nachvollziehbar und realistisch. Schön, dass es den beiden gelungen ist, nach so langer Zeit eine Freundschaft wiederzubeleben.
Das Buch regt an, ein wenig über den Sinn des Lebens und über Freundschaft nachzudenken.
Es ist eine unterhaltsame Lektüre über Freundschaft, mal humorvoll, mal ein wenig sentimental.


3/5

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de