Seite 2 von 3
#16 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von leseratte1310 18.09.2015 17:41

avatar

Zitat von PeMo im Beitrag #2


S. 236: Hier steht, dass Charlotte so viel Geld verdient, dass der Führerschein kein Problem mehr ist. 2 Seiten weiter hat sie ein Auto und fährt damit?


Da habe ich auch mehrfach gelesen und konnte es mir nicht erklären.

#17 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von SaskiaB 18.09.2015 19:28

avatar

Zitat von PeMo im Beitrag #6
Zitat von norwaytroll im Beitrag #5
Zitat von norwaytroll im Beitrag #3

Ich weiss nicht, liebe Saskia, hab ich das bloss falsch gelesen oder ist das wirklich falsch geschrieben?
Auf der Seite 236 schreibst du, dass Charlie sich das Geld vom Tanzen für den Führerschein leisten kann, welches sie jetzt spart. Aber auf der nächsten Seite schreibst du, dass sie mit ihren alten Fiat nach Lemannshain fährt? Oder fährt sie schwarz ohne Führerschein?
Ich hoffe, es geht so spannend weiter!

Also fährt sie doch schwarz, oder? Wäre ja bei ihr kein Wunder, oder?

Wozu dann noch den Führerschein machen ...


PeMo hat völlig Recht ... Charlie fährt schwarz ohne Führerschein!

#18 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von SaskiaB 18.09.2015 19:38

avatar

@tweed @leseratte1310 @Gesil @goat @Kendra @KimVi

Bitte lest nicht meinen Beitrag No. 17 hier im 5. Abschnitt! Wollte das in den 7. posten und beinhaltet Spoiler! Jana ist bereits mit Löschen beauftragt!

#19 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von SaskiaB 18.09.2015 19:39

avatar

Zitat von Gesil im Beitrag #10
Seite 236 Wenn man sich ohne Zwang und ohne Abhängigkeiten für das Erotikgewerbe entschied...
Da hab ich mir noch gedacht "Na, wenn Charlie sich da mal nicht irrt" bzw. Es mag ja sein, dass die Entscheidung dafür ohne Zwang geschah, aber wie ist das, wenn man aufhören will. Ob nicht spätestens dann der Zwang kommt, weil man sich längst in einer Abhängigkeit befindet?

Da dürfte sich Charlie, spätestens auf Dauer gesehen, gewaltig irren!

#20 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von SaskiaB 18.09.2015 19:42

avatar

Zitat von daydreamerin im Beitrag #12
Zitat von Gesil im Beitrag #10

Zitat von daydreamerin im Beitrag #7
Das Frankfurt Oliver und Jennifer die Schuld am Tod des Undercoverpolizisten geben will… irgendwie war das natürlich zu erwarten. Aber ganz ehrlich, er hätte sich doch auch nicht erwischen lassen müssen, oder? Er musste sie melden, ja mag ja sein, aber muss es denn so auffällig sein?

Das hab ich mich gefragt: Musste er sie wirklich melden? Und wenn ja, musste das dann so offiziell passieren? Es hätte doch sicher Mittel und Wege gegeben, Jennifer und Oliver z. B. das Photo zuzumailen und Ihnen so klar zu machen, dass sie aufgeflogen sind, oder? Aber auf diese Weise sollte wohl sichergestellt werden, dass die beiden aus dem Verkehr gezogen werden ...

Tja ich weiß nicht, mir kommt das ehrlich gesagt auch etwas komisch vor.... Vor allem, wieso mussten die adneren das mitbekommen?! Er hätte doch Sidorov nicht melden müssen, wer die beiden sind?! Selbst wenn er das Hirt meldet, hätte das doch da vor Ort keiner merken müssen?! Also irgendwie muss da reichlich was schief gelaufen sein. Immerhin sollte man als Undercoverpolizist doch nicht durch ein Foto auffallen...

Er ist sicher nicht wegen des Fotos aufgeflogen, sein Stand war wie man dem Gespräch mit Hirt entnehmen konnte, ja ohnehin schon mehr als wackelig.

#21 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von Quantaqa 19.09.2015 10:40

avatar

Oh Charlie ... Ich habe es ja von Anfang an geahnt, dass das nicht gut gehen kann. Dass sie trotz des Vorfalls weiterhin ins "White Honey" geht, ist ... ähm ... fragwürdig. Durch ihre Gedankengänge wird ihre Entscheidung / werden ihre Beweggründe jedoch nachvollziehbar und wirken nicht an den Haaren herbei gezogen, um womöglich die Spannung anzuheizen. Diesen Alex kann ich überhaupt nicht einschätzen. Er wirkt nett, aber ich will ihm nicht so recht trauen. Nachher sind er und der Killer ein und dieselbe Person?!?

Warum ist Oliver n Bezug auf Ärzte so stur? Ich stehe da voll und ganz hinter Jennifer und bin ebenfall sder EMinung, dass er in die fähigen Hände eines Arztes gehört. Männer! Bei einem Schnupfen leiden sie, als hätte ihr letztes Stündlein geschlagen, aber sobald Blut fließt machen sie einen auf harten Kerl

Obwohl es sie beide den Job kosten könnte - nach den Vorwürfen der Frankfurter SOKO mehr denn je -, will Oliver alles andere als aufgeben. Doch wieso um Himmels Willen wartet Jennifer IN Pawlows Woung auf Olivers Rückkehr? Kommt sie gar nicht auf den Gefanken, dass Oliver sie nicht warnen kann, dass der Typ auf dem Weg dorthin ist? Ich habe mir schon wer weiß was ausgemalt Letztendlich ist es dann ja doch der Staatsanwalt, der dort auftaucht. Puuuhhhh ...

#22 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von Quantaqa 19.09.2015 10:46

avatar

Zitat von SaskiaB im Beitrag #18
Bitte lest nicht meinen Beitrag No. 17 hier im 5. Abschnitt! Wollte das in den 7. posten und beinhaltet Spoiler! Jana ist bereits mit Löschen beauftragt!

Erledigt!

Zitat von PeMo im Beitrag #2
S. 236: Hier steht, dass Charlotte so viel Geld verdient, dass der Führerschein kein Problem mehr ist. 2 Seiten weiter hat sie ein Auto und fährt damit?

Ich habe auch kurz gestutzt, mir aber dann gedacht, dass sie einfach schwarz fahren wird. Wenn man nicht auffällig wird, dürfte das auch reichlich unproblematisch sein - oder wie oft seid ihr schon einfach so angehalten worden?

Zitat von PeMo im Beitrag #2
ich hatte ja schon überlegt, ob Alex Sasha ist, Sasha ist immerhin eine Kurzform von Alexander.

Ha, da bin ich ja nicht die Einzige, die diesen Gedanken hatte!

#23 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von KimVi 19.09.2015 13:54

avatar

In diesem Abschnitt ist ja einiges passiert. Da ich ja gerade etwas den Anschluss an die Runde verpasst habe, da ich in den letzten beiden Tagen einige Termine wahrnehmen musste, kann ich aber zum Glück gleich weiterlesen.

Die Lage spitzt sich ja nun in allen Handlungsssträngen zu. Ich bin wirklich gespannt wie es weitergeht. Um Charlie mache ich mir richtig große Sorgen, denn ich bin mir nicht sicher, ob sie ahnt, wie gefährlich das Spiel ist, was sie dort angefangen hat. Beim Lesen des Abschnitts habe ich schon mal daran gedacht, dass die "White-Honey-Bosse" doch sicher auch die Hintergründe ihrer Angestellten kontrollieren und da könnte ein Polizei-Praktikum nicht so gut ankommen. Mal sehen, wie es jetzt mit Alex weitergeht. Der erscheint mir eiskalt und völlig skrupellos. Außerdem scheint er ein sehr gutes Pokerface zu haben, sodass Charlie nicht erkennen kann, wie und was er wirklich denkt.

Ich habe auch einen kurzen Moment gedacht, dass Sasha und Alex identisch sein könnten. Aber irgendwie habe ich den Gedanken dann nicht weitergesponnen. Mal sehen, was im nächsten Abschnitt rauskommt.

Oliver ist bedroht worden. Der Schlächter scheint sich also ziemlich in die Enge gedrückt zu fühlen und geht deshalb in die Offensive. Die geheime und private Überwachungsaktion von Jennifer und Oliver ist ja zum Glück relativ gut ausgegangen. Das hätte ja auch anders kommen können.

Eine Mitschuld am Tod des verdeckten Ermittlungsbeamten im White Honey wird nun versucht Jennifer und Oliver in die Schuhe zu schieben. Mal sehen, was davon noch wird.

Ich bin total gespannt und freue mich sehr, dass ich nun auch gleich weiterlesen "darf"

#24 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von KimVi 19.09.2015 13:56

avatar

Zitat von SaskiaB im Beitrag #17
Zitat von PeMo im Beitrag #6
Zitat von norwaytroll im Beitrag #5
Zitat von norwaytroll im Beitrag #3

Ich weiss nicht, liebe Saskia, hab ich das bloss falsch gelesen oder ist das wirklich falsch geschrieben?
Auf der Seite 236 schreibst du, dass Charlie sich das Geld vom Tanzen für den Führerschein leisten kann, welches sie jetzt spart. Aber auf der nächsten Seite schreibst du, dass sie mit ihren alten Fiat nach Lemannshain fährt? Oder fährt sie schwarz ohne Führerschein?
Ich hoffe, es geht so spannend weiter!

Also fährt sie doch schwarz, oder? Wäre ja bei ihr kein Wunder, oder?

Wozu dann noch den Führerschein machen ...


PeMo hat völlig Recht ... Charlie fährt schwarz ohne Führerschein!




Ich hatte bei der entsprechenden Szene auch kurz gestutzt und dann achselzuckend gedacht, dass Charlie sicher kein Problem damit hat, ihren Wagen auch ohne Führerschein zu fahren

#25 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von PeMo 19.09.2015 15:25

avatar

Zitat von KimVi im Beitrag #24
Zitat von SaskiaB im Beitrag #17
Zitat von PeMo im Beitrag #6
Zitat von norwaytroll im Beitrag #5
Zitat von norwaytroll im Beitrag #3

Ich weiss nicht, liebe Saskia, hab ich das bloss falsch gelesen oder ist das wirklich falsch geschrieben?
Auf der Seite 236 schreibst du, dass Charlie sich das Geld vom Tanzen für den Führerschein leisten kann, welches sie jetzt spart. Aber auf der nächsten Seite schreibst du, dass sie mit ihren alten Fiat nach Lemannshain fährt? Oder fährt sie schwarz ohne Führerschein?
Ich hoffe, es geht so spannend weiter!

Also fährt sie doch schwarz, oder? Wäre ja bei ihr kein Wunder, oder?

Wozu dann noch den Führerschein machen ...


PeMo hat völlig Recht ... Charlie fährt schwarz ohne Führerschein!




Ich hatte bei der entsprechenden Szene auch kurz gestutzt und dann achselzuckend gedacht, dass Charlie sicher kein Problem damit hat, ihren Wagen auch ohne Führerschein zu fahren


Ich finde es allerdings vor allem für Neuleser irritierend. Und auch hier haben viele zumindest gestutzt. Auf Seite 236 zu erwähnen, dass sie sich jetzt endlich den Führerschein leisten könnte, um nicht mehr ohne fahren zu müssen, weil das z. B. ihr Praktikum gefährden könnte, würde sicher Sinn machen ...

#26 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von leseratte1310 19.09.2015 17:22

avatar

Zitat von Quantaqa im Beitrag #21


Warum ist Oliver n Bezug auf Ärzte so stur? Ich stehe da voll und ganz hinter Jennifer und bin ebenfall sder EMinung, dass er in die fähigen Hände eines Arztes gehört. Männer! Bei einem Schnupfen leiden sie, als hätte ihr letztes Stündlein geschlagen, aber sobald Blut fließt machen sie einen auf harten Kerl


Verstehe einer die Männer!

#27 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von goat 20.09.2015 12:55

avatar

Zitat von Quantaqa im Beitrag #21
Warum ist Oliver n Bezug auf Ärzte so stur? Ich stehe da voll und ganz hinter Jennifer und bin ebenfall sder EMinung, dass er in die fähigen Hände eines Arztes gehört. Männer! Bei einem Schnupfen leiden sie, als hätte ihr letztes Stündlein geschlagen, aber sobald Blut fließt machen sie einen auf harten Kerl


Waren Männer jemals anders? Männer gehen doch grundsächlich nicht gerne zum Arzt und warten lieber so lange ab, bis es fast zu spät ist ...

Also wenn ich ehrlich bin, dann ist mir gar nicht aufgefallen, dass Charlie Auto gefahren ist, obwohl sie keinen Führerschein hat. Aber ich denke, das liegt daran, dass Charlie eben einfach Charlie ist und einen Sonderstatuts bei mir hat

Gerade bei Jennifer und Oliver fällt mir auf, dass sie immer leichtsinniger werden und sich nicht so verhalten, wie man es in dieser Ausbildung beigebracht bekommt. Speziell Jennifer ist da ja ohne Karten.

#28 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von SaskiaB 20.09.2015 15:17

avatar

Zitat von Quantaqa im Beitrag #22
Zitat von SaskiaB im Beitrag #18
Bitte lest nicht meinen Beitrag No. 17 hier im 5. Abschnitt! Wollte das in den 7. posten und beinhaltet Spoiler! Jana ist bereits mit Löschen beauftragt!

Erledigt!

Danke! Da waren die Finger schneller als mein Kopf. ;-)

Zitat von Quantaqa im Beitrag #22
Zitat von PeMo im Beitrag #2
S. 236: Hier steht, dass Charlotte so viel Geld verdient, dass der Führerschein kein Problem mehr ist. 2 Seiten weiter hat sie ein Auto und fährt damit?
Ich habe auch kurz gestutzt, mir aber dann gedacht, dass sie einfach schwarz fahren wird. Wenn man nicht auffällig wird, dürfte das auch reichlich unproblematisch sein - oder wie oft seid ihr schon einfach so angehalten worden?

Seitdem ich den Führerschein habe, das sind nun 11 Jahre und ich bin doch relativ viel gefahren, noch nie angehalten worden. Wenn Kontrollen waren, kurz angesehen und durchgewunken. Aber Polizisten sollen für Leute, die was ausgefressen haben, eine richtige Intuition haben!

Zitat von Quantaqa im Beitrag #22
Zitat von PeMo im Beitrag #2
ich hatte ja schon überlegt, ob Alex Sasha ist, Sasha ist immerhin eine Kurzform von Alexander.

Ha, da bin ich ja nicht die Einzige, die diesen Gedanken hatte!

Ich hatte beim Schreiben hin und her überlegt, ob ich einen Hinweis einbauen soll, weil nicht jeder weiß, dass Sasha eine Kurzform von Alexander ist. Habe es aber gelassen, wäre mir zu auffällig gewesen, ganz gleich, ob Sasha = Alex oder eben nicht.

#29 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von SaskiaB 20.09.2015 15:20

avatar

Zitat von PeMo im Beitrag #25
Zitat von KimVi im Beitrag #24
Zitat von SaskiaB im Beitrag #17
Zitat von PeMo im Beitrag #6
Zitat von norwaytroll im Beitrag #5
Zitat von norwaytroll im Beitrag #3

Ich weiss nicht, liebe Saskia, hab ich das bloss falsch gelesen oder ist das wirklich falsch geschrieben?
Auf der Seite 236 schreibst du, dass Charlie sich das Geld vom Tanzen für den Führerschein leisten kann, welches sie jetzt spart. Aber auf der nächsten Seite schreibst du, dass sie mit ihren alten Fiat nach Lemannshain fährt? Oder fährt sie schwarz ohne Führerschein?
Ich hoffe, es geht so spannend weiter!

Also fährt sie doch schwarz, oder? Wäre ja bei ihr kein Wunder, oder?

Wozu dann noch den Führerschein machen ...

PeMo hat völlig Recht ... Charlie fährt schwarz ohne Führerschein!

Ich hatte bei der entsprechenden Szene auch kurz gestutzt und dann achselzuckend gedacht, dass Charlie sicher kein Problem damit hat, ihren Wagen auch ohne Führerschein zu fahren

Ich finde es allerdings vor allem für Neuleser irritierend. Und auch hier haben viele zumindest gestutzt. Auf Seite 236 zu erwähnen, dass sie sich jetzt endlich den Führerschein leisten könnte, um nicht mehr ohne fahren zu müssen, weil das z. B. ihr Praktikum gefährden könnte, würde sicher Sinn machen ...

Da hast du vollkommen recht, für Neuleser dürfte es irritierend werden und ein Hinweis hätte nicht geschadet. Das Abwegen, was man evtl. für Neuleser näher erläutern müsste und sei es nur mit einem Nebensatz, ist mit dem Fortschreiten der Reihe gar nicht so einfach.

#30 RE: 5. Abschnitt: Kapitel 22 bis 27 von SaskiaB 20.09.2015 15:21

avatar

Zitat von leseratte1310 im Beitrag #26
Zitat von Quantaqa im Beitrag #21

Warum ist Oliver n Bezug auf Ärzte so stur? Ich stehe da voll und ganz hinter Jennifer und bin ebenfall sder EMinung, dass er in die fähigen Hände eines Arztes gehört. Männer! Bei einem Schnupfen leiden sie, als hätte ihr letztes Stündlein geschlagen, aber sobald Blut fließt machen sie einen auf harten Kerl

Verstehe einer die Männer!

Ein absolut unmögliches Unterfangen!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz