Seite 3 von 3
#31 RE: 4. Abschnitt: Kapitel 28 bis 32 von Kendra 04.07.2015 13:33

avatar

Zitat von Kanya im Beitrag #18
In diesem Abschnitt passiert wieder einiges. Ich wäre ja nie darauf gekommen, dass Brigitta die Madonna bei der Höhlenmalerei ist. Irgendwie habe ich so langsam das Gefühl, dass sie mit allem irgendetwas zu tun hat.

Luzie zofft sich mal wieder mit ihrem Vater, was ich nur zu gut verstehen kann und legt die KArten auf den Tisch. Blöd nur, dass Basti versprochen hat, dass er erst mal die Klappe hält, damit der Förster nichts erfährt. Ich wüsste ja zu gerne, was sein Vater ihm alles zu erzählen hat.

Das Mascha nach Berlin fährt, kann ich verstehen und ich hoffe, dass sie da was finden. Ich bin echt gespannt, wer ihr zuvorgekommen ist und da eingebrochen ist.

Zitat von zehn123 im Beitrag #4


Ist Basti vielleicht der Sohn von Brigitta? Die ja die Madonna zu sein scheint. Wer ist dann der VAter? Vielleicht der Förster? Will er deshalb nicht das seine Tochter mit Basti zusammen ist? Sind die beiden HAlbgeschwister?



Ich bin mit mittlerweile ziemlich sicher, dass Basti Brigittas Sohn ist (auch wenn ich da falsch liegen kann). Das mit den Halbgeschwistern habe ich auch schon gedacht, dachte dann aber, dass es zu weit hergeholt ist, aber wer weiß?



Daran hätte ich jetzt nicht gedacht, aber das kann schon gut möglich sein, dass Basti Brigittas Sohn ist, Sie hatte ja auch auf dem Wandbild ein Baby in der Hand. Aber warum hat sie es dann weggegeben??

LG Kendra

#32 RE: 4. Abschnitt: Kapitel 28 bis 32 von Kendra 04.07.2015 13:36

avatar

Zitat von leseratte1310 im Beitrag #3
Der Förster rastet wieder einmal aus, will Luzie Arrest verordnen. Die hat nun wirklich die Faxen dicke. So muss der Förster sich einiges anhören und wird schon kleinlauter.

Basti und sein Vater treffen eine Vereinbarung. Seltsam finde ich schon, wieso der Vater davon ausgeht, dass sich innerhalb der paar Tage alles klärt, wenn Basti nur den Mund hält.

Mascha will in Berlin etwas herausfinden. Nic will sie begleiten und beschützen. Einbruch in der Berliner Wohnung. Wer hat da was gesucht? Da ist einer immer einen Schritt voraus.

Für jemanden, der aus so einem kleinen Ort wie Finstermoos kommt, muss Berlin ziemlich chaotisch wirken.



Ja wobei Finstermoss ja selbst ziemlich gefährlich zu sein scheint, da kann ja nicht mal ne Großstadt mithalten

Ich frage mich ja immer noch wo Mischas Mutter hin ist? Ist sie womöglich diejenige die in der Höhle liegt und auf die die Jungs gestoßen sind??

LG Kendra

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz