Seite 2 von 3
#16 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von Mrs.Bennet 24.03.2015 00:09

avatar

Also eigentlich passiert gar nicht so viel, aber wenn Cole da ist, ist alles gut. Der Kerl ist einfach umwerfend! Er hat ja auch so ein bisschen sein Herz an Leon verloren. Vielleicht weil der auch ein "einsamer Wolf" ist, wenn auch einer ohne Fell. Ich bin gespannt, ob wir noch mehr über Leon erfahren. Isabel verletzt sich selbst indem sie immer wieder Coles Zusammenbruch anschaut. Und das Frühstück passt zu Cole. Hartgekochte Eier- bäh! Donuts mag ich auch nicht, aber mit der Kiwi hätte ich was anfangen können und die Cola light rundet alles perfekt ab!

Cole strapaziert Baby's Nerven ja ganz schön. Das Casting war aber eine echt coole Idee, und ich bin richtig froh, dass Jeremy sein "neuer" Bassist ist!

Zitat von Quantaqa im Beitrag #5
Zitat von nicigirl85 im Beitrag #3
Einzig blöd fand ich nur, dass Isabel und Cole offenbar nicht wissen wie eine Kiwi ungeschält aussieht. Nicht ihr Ernst, oder? Da gibt es nun echt exotischere Früchte...

Ich kann mir das erschreckenderweise schon vorstellen, dass es nicht wenigen so geht. Wenn ich mir allein unter meinen jüngeren Kolleginnen anschauen, wie wenig Ahnung die haben. Über eine Konserve oder - als höchstes der Gefühle - eine Fixtüte kommen viele in der Küche nicht hinaus



Jetzt hörst du dich tatsächlich mal wie eine 30 jährige an!

#17 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von Quantaqa 24.03.2015 06:32

avatar

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #16
Vielleicht weil der auch ein "einsamer Wolf" ist, wenn auch einer ohne Fell.

Oh, was ein herrlich treffendes Wortspiel!

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #16
Cole strapaziert Baby's Nerven ja ganz schön.

Ich frage mich auch, wer am Ende wen fertig macht

Zitat
Jetzt hörst du dich tatsächlich mal wie eine 30 jährige an!


Ach herrje, und bald erzähle ich, dass früher alles besser war

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #16
Also eigentlich passiert gar nicht so viel, aber wenn Cole da ist, ist alles gut.

Und du hörst dich an wie ein Teenie

#18 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von Lilli33 24.03.2015 14:36

avatar

Isabel kann’s nicht lassen. Zwar hat sie Cole am Ende des letzten Abschnitts einen Korb gegeben, aber nachdem sie die Videos über Cole gesehen hat, muss sie ihn einfach anrufen - ist ja auch gut so.

Cole geht allerdings erst mal mit Leon, dem Fahrer, frühstücken. Und dann gleich noch ins eiskalte Wasser des Pazifiks. Wir sehen hier, wie gut Cole seinen Wolf unter Kontrolle hat. Ein anderer hätte sich hier doch sofort verwandelt. Leon ist auf jeden Fall ziemlich nett und unkompliziert. Solche Leute tun Cole gut.

Das Frühstück in der Dusche mit Isabel war ja mal abgefahren. Mich würden die Kameras aber auch nerven, naja, ich hätte mich ja auch nicht darauf eingelassen

Diese amerikanischen Jugendlichen erstaunen mich immer wieder. Haben die echt noch nie selbstständig eine Kiwi gegessen?

Cole möchte nicht irgendeinen Bassisten haben, sondern seinen alten, Jeremy. Kann ich auch verstehen. Sie kennen sich, sind vertraut miteinander, aufeinander eingespielt. Dass Jeremy Cole nicht traut, verstehe ich aber auch. Aber Cole bekommt ja irgendwie immer, was er will, und am Schluss eben auch Jeremy. Cole hat das klug eingefädelt, dass er ihn gebeten hat, als Zuschauer zum Strand zu kommen. Nach der witzigen Szene mit dem Polizisten konnte Jeremy einfach nicht mehr Nein sagen. Das hat Cole sicher von Anfang an gewusst.

#19 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von Lilli33 24.03.2015 14:55

avatar

Zitat von Quantaqa im Beitrag #2

Die Idee mit der live-Show ist auch aus schriftstellerischer Sicht ein geschickter Schachzug, denn es erlaubt, aus Isabels Sicht Cole und sein "Getue" zu beobachten, und das aus der Ferne.


Ja, das hat Maggie Stiefvater wirklich geschickt aufgezogen.


Zitat von nicigirl85 im Beitrag #4

Ja Cole ist echt etwas Besonderes. Ich weiß nicht wie es dir geht, aber mich flasht der Kerl total und ich kann mir unheimlich gut vorstellen, warum die Mädels (inklusive Isabel) so vernarrt in ihn sind. Ich bin ja selber schon ganz vernarrt in ihn, mal wieder...

Puh, ich glaube, da bin ich einfach zu alt. Ich finde an Cole wenig Attraktives


Zitat von merlin78 im Beitrag #6

Coles Handeln empfinde ich manchmal ein wenig verstörend. So wie das Treffen mit Leon. Er kennt ihn nicht, vertraut ihm aber dennoch. Das ist schon sehr offen von ihm. Dabei könnte er auch enttäuscht werden. Vielleicht will er das auch? Enttäuschung, damit er einen Grund findet, um doch sein restliches Leben als Wolf zu verbringen? Oder doch lieber Drogen nehmen?

Ich glaube nicht, dass Cole enttäuscht werden will, um wieder einen Grund zu haben. Ich glaube eher, er merkt, dass Leon ihm guttut. Ich finde, Cole hat eine ziemlich gute Menschenkenntnis. Deshalb kann er auch so gut manipulieren.

#20 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von Lilli33 24.03.2015 15:02

avatar

Zitat von merle88 im Beitrag #14


Zitat von Quantaqa im Beitrag #5
Zitat von nicigirl85 im Beitrag #3
Einzig blöd fand ich nur, dass Isabel und Cole offenbar nicht wissen wie eine Kiwi ungeschält aussieht. Nicht ihr Ernst, oder? Da gibt es nun echt exotischere Früchte...

Ich kann mir das erschreckenderweise schon vorstellen, dass es nicht wenigen so geht. Wenn ich mir allein unter meinen jüngeren Kolleginnen anschauen, wie wenig Ahnung die haben. Über eine Konserve oder - als höchstes der Gefühle - eine Fixtüte kommen viele in der Küche nicht hinaus
Ich war im ersten Moment auch ziemlich schockiert. Aber nach ein wenig Überlegung finde ich es auch gar nicht mehr so unwahrscheinlich.


Etwas kochen und Obst schälen sind doch aber schon verschiedene Dinge

#21 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von Quantaqa 24.03.2015 16:05

avatar

Zitat von Lilli33 im Beitrag #20
Etwas kochen und Obst schälen sind doch aber schon verschiedene Dinge grin]

Da wäre ich mir nicht so sicher... Für manche haben Kühe ja auch lila Flecken

#22 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von fantasticbooks 24.03.2015 18:12

avatar

Cole scheint aus allem eine Show zu machen zu wollen. Selbst Isabel gegenüber lässt er kaum seine Maske fallen - allerdings sie ebensowenig. Ich bin gespannt, ob sich das noch ändern wird. Nur in der Beziehung mit Leon scheint sich Cole ein wenig zu entspannen, obwohl er auch ihm gegenüber seine Sprüche bringt und versucht, diesen dahin zu dirigieren, wo er ihn haben will. Richtige Sympathieträger sind deswegen bis jetzt weder Cole, noch Isabel für mich, aber das bin ich ja von den Charakteren von Maggie Stiefvater gewohnt. Dennoch sind beide sehr faszinierend.

Die Suche nach seinem Bassisten war von Cole perfekt inszeniert. Mich wundert, dass Jeremy sein Spiel nicht durchschaut hat und nun tatsächlich wieder mit dabei ist. Tut mir für seine neue Band schon ein wenig leid und vielleicht würde er mit denen besser fahren, denn ich glaube kaum, dass Cole auf die Dauer alles im Griff haben wird. Sehr passend übrigens, dass der eine Polizist tatsächlich Bassist ist.

Die Donutspur hat mir auch sehr gut gefallen.

#23 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von fantasticbooks 24.03.2015 18:18

avatar

Zitat von zehn123 im Beitrag #7
Ganz ehrlich? Ich mag übrigens Leon. Er ist so ruhig und besonnen. Vielleicht wird er zu einer wichtigen Person für Cole. Jemand der ihn auf den Boden der Tatsachen hält. Jemand der ihn nicht anhimmelt oder zu viel von ihm erwartet.


Den mag ich auch sehr. Scheint ein zwar einsamer, aber kluger und vernünftiger Mann zu sein.

Zitat von merle88 im Beitrag #13
Lustig fand ich die Übungen für den Praxistest! Ich musste wirklich überlegen was ich gemacht hätte. Ich hätte wahrscheinlich nicht halb so cool reagiert und wäre rot angelaufen und wieder rausgerannt


Ja, die waren gut. Ich schwanke übrigens noch zwischen sofortigem Schließen der Tür und geschocktem Zuschauen.

#24 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von fantasticbooks 24.03.2015 18:20

avatar

Zitat von Lilli33 im Beitrag #19
Zitat von nicigirl85 im Beitrag #4

Ja Cole ist echt etwas Besonderes. Ich weiß nicht wie es dir geht, aber mich flasht der Kerl total und ich kann mir unheimlich gut vorstellen, warum die Mädels (inklusive Isabel) so vernarrt in ihn sind. Ich bin ja selber schon ganz vernarrt in ihn, mal wieder...

Puh, ich glaube, da bin ich einfach zu alt. Ich finde an Cole wenig Attraktives


Geht mir auch so.

#25 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von zehn123 24.03.2015 19:07

avatar

Zitat von fantasticbooks im Beitrag #23
Zitat von zehn123 im Beitrag #7
Ganz ehrlich? Ich mag übrigens Leon. Er ist so ruhig und besonnen. Vielleicht wird er zu einer wichtigen Person für Cole. Jemand der ihn auf den Boden der Tatsachen hält. Jemand der ihn nicht anhimmelt oder zu viel von ihm erwartet.


Den mag ich auch sehr. Scheint ein zwar einsamer, aber kluger und vernünftiger Mann zu sein.



Ich glaube, das ein wenig Ruhe und Vernunft Cole gut tun werden.

#26 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von Kate88 25.03.2015 11:39

avatar

So, ich habe auch den Abschnitt nun beendet. Mir macht diese Show immer noch Bauchschmerzen. Irgendwie denke ich - ob es dafür eigentlich noch zu früh ist - das gleich was furchtbar schlimmes passiert und Isabel und Cole wieder weiter auseinander bringt.

Auf mich strahlt Cole auch etwas aus. Er ist wie das Licht, dass die Motten anlockt :D Ich glaube, es ist seine Unvorhersehbarkeit. Man kann nie genau vorhersagen, was er als nächsten macht. Daher ist alles was er macht, irgendwie eine Überraschung. Man nehme nur das Frühstück in der Dusche. Oder die Spur aus Donuts. Und dabei dann seine Unnahbarkeit. Für mich eine unschlagbare Mischung. Ich kann Isabel absolut verstehen, dass sie sich nicht noch einmal in Cole verlieben möchte. Wobei ich ja denke, dass sie nie damit aufgehört hat ;)

#27 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von Kate88 25.03.2015 11:40

avatar

Zitat von zehn123 im Beitrag #25
Zitat von fantasticbooks im Beitrag #23
Zitat von zehn123 im Beitrag #7
Ganz ehrlich? Ich mag übrigens Leon. Er ist so ruhig und besonnen. Vielleicht wird er zu einer wichtigen Person für Cole. Jemand der ihn auf den Boden der Tatsachen hält. Jemand der ihn nicht anhimmelt oder zu viel von ihm erwartet.


Den mag ich auch sehr. Scheint ein zwar einsamer, aber kluger und vernünftiger Mann zu sein.



Ich glaube, das ein wenig Ruhe und Vernunft Cole gut tun werden.



Ich hoffe auch, dass Leon eine beruhigende Wirkung auf Cole haben wird. Ich persönlich finde es keine gute Idee, dass er wieder auf die Bühne möchte. Habe da kein gutes Gefühl bei.

#28 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von Kate88 25.03.2015 11:44

avatar

Zitat von Quantaqa im Beitrag #2
Gestern habe ich direkt noch den zweiten Abschnitt gelesen. Es ging einfach nicht anders ;)

Coles Spektakel am Strand: herrlich, vor allem das mit den Polizisten. Und letztendlich bekommt er (mal wieder) seinen Willen: Jeremy ist wieder Teil der Band. Die Idee mit der live-Show ist auch aus schriftstellerischer Sicht ein geschickter Schachzug, denn es erlaubt, aus Isabels Sicht Cole und sein "Getue" zu beobachten, und das aus der Ferne.



Jap, finde ich auch. Wobei ich denke, dass Isabel (und wir mit dazu) dadurch noch viel Herzschmerz erleiden wird. Ich glaube nicht, dass Cole Isabel mit Absicht verletzen wird, aber ich traue Baby nicht und sie will nun mal die hohe Einschaltquoten und sonstiges. Und Coles Absturz. Und es wurde ja bereits erwähnt, dass vorher alle irgendwie abgestürzt sind. Ich bin gespannt!

#29 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von Quantaqa 25.03.2015 15:31

avatar

Zitat von Kate88 im Beitrag #26
Auf mich strahlt Cole auch etwas aus. Er ist wie das Licht, dass die Motten anlockt :D

Sehr passend ausgedrückt!

Zitat von Kate88 im Beitrag #28
Jap, finde ich auch. Wobei ich denke, dass Isabel (und wir mit dazu) dadurch noch viel Herzschmerz erleiden wird. Ich glaube nicht, dass Cole Isabel mit Absicht verletzen wird, aber ich traue Baby nicht und sie will nun mal die hohe Einschaltquoten und sonstiges. Und Coles Absturz. Und es wurde ja bereits erwähnt, dass vorher alle irgendwie abgestürzt sind. Ich bin gespannt!

Ich habe da auch noch meine Bedenken ... Also wacker weiterlesen ;)

#30 RE: Abschnitt 2: Kapitel 7 bis 12 von merle88 25.03.2015 20:15

avatar

Zitat von Quantaqa im Beitrag #21
Zitat von Lilli33 im Beitrag #20
Etwas kochen und Obst schälen sind doch aber schon verschiedene Dinge grin]

Da wäre ich mir nicht so sicher... Für manche haben Kühe ja auch lila Flecken

Wie haben sie nicht?!? Mein Weltbild stürzt gerade zusammen
Nein, also ich stimme Jana zu. Es gibt bestimmt auch hier in Deutschland genügend Leute die nicht wissen wie eine Kiwi aussieht bzw. wie man sie isst.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz