Seite 3 von 3
#31 RE: 2. Abschnitt: Kapitel 10 – Kapitel 16 (S. 98 – S. 188) von Gronik 14.01.2015 10:52

Ich tu mich ein bisschen schwer mit dem Buch, irgendwie hab ich Schwierigkeiten, die Personen zuzuordnen und im Gedächtnis zu behalten. Ganz schlimm war es bei Cormorans Geburtstagsessen, da hab ich bis zum Schluss gerade mal die Schwester gemerkt, und alle anderen irgendwie immer durcheinandergebracht , dabei waren es doch gar nicht so viele.

Dass Orlando kein Kleinkind mehr ist, hatten wir uns ja schon gedacht, hier bestätigt sich das jetzt. Ob da wohl noch mehr kommt? Sie wird immer so auffällig erwähnt, ist aber bisher noch nie in Erscheinung getreten.

Leonora ist aber auch wirklich merkwürdig. Da haben sie ein weiteres (halbes) Haus und sie kommt nicht auf die Idee, das gegenüber dem Detektiv zu erwähnen?
Ob die grausig zugerichtete Leiche Owen ist? Dann hätte Cormoran seinen eigentlichen Auftrag, ihn zu finden, ja erfüllt. Aber dann geht es nun sicher darum, wer das getan hat und warum.

Nina finde ich ein wenig antrengend, aber doch liebenswert. Nur fürchte ich, dass Cormoran das nicht so sieht. Sein Verhalten am "Morgen danach" zeigt das ja schon.

#32 RE: 2. Abschnitt: Kapitel 10 – Kapitel 16 (S. 98 – S. 188) von Mrs.Bennet 14.01.2015 22:58

avatar

Zitat von Gronik im Beitrag #31
Ich tu mich ein bisschen schwer mit dem Buch, irgendwie hab ich Schwierigkeiten, die Personen zuzuordnen und im Gedächtnis zu behalten. Ganz schlimm war es bei Cormorans Geburtstagsessen, da hab ich bis zum Schluss gerade mal die Schwester gemerkt, und alle anderen irgendwie immer durcheinandergebracht , dabei waren es doch gar nicht so viele.



Ging dir das im ersten Teil auch so? Da gab es doch auch eine Feier.

Ich musste mir dieses Mal die Männernamen (und ihre Jobs) aufschreiben, sonst hätte ich sie durcheinander geworfen.

#33 RE: 2. Abschnitt: Kapitel 10 – Kapitel 16 (S. 98 – S. 188) von eleasy 15.01.2015 21:18

avatar

Zitat von Lilli33 im Beitrag #22
Zitat von eleasy im Beitrag #19

Puh – so langsam sollte Strike mal wieder mehr auf sein Bein aufpassen …das mit dem Sturz war schon sehr beängstigend!


Ich muss sagen, das mit dem Bein nervt mich schon wieder ein bisschen. Es nimmt mir einfach zu viel Raum ein in diesem Roman (war im 1. Band ja schon so) und wiederholt sich ständig.

Ich muss dir recht geben. Mittlerweile reitet die Autorin echt etwas zu sehr auf Strikes Behinderung herum - hier ist mir das noch nicht so extrem aufgefallen!
Müssen wir uns etwa demnächst darauf einstellen, dass Strike im Rollstuhl ermitteln muss und Robin zwangsläufig bei seinen Ermittlungen dabei ist, um ihn überall hinzubringen???

#34 RE: 2. Abschnitt: Kapitel 10 – Kapitel 16 (S. 98 – S. 188) von Lovelysecrets 21.01.2015 15:14

avatar

Ich hatte es schon geahnt, dass Strike und Nina was zusammen haben werden. Das hat sich auch später so gezeigt. Anscheinend ist Nina von Strike nicht abgeneigt. Aber er findet nach der gemeinsamen Nacht die Flucht. Vermutlich will er sich an niemanden binden.
Etwas leichtsinnig finde ich schon, als Strike sie zu seinem Geburtstagsparty eingeladen hat. Immerhin kennt er sie nur einen Tag lang. Naja, vielleicht wollte er einfach nicht alleine dort auftauchen. Und sie Szene mit Margerite oder wie die heißt, fand ich amüsant zu lesen :D
Ich frage mich nur, ob Strike sich mit Nina erneut treffen wird oder nicht.


Das Treffen zwischen Strike, Robin und Matthew war ja wie erwartet... nicht so berauschend halt. Also wenn ich an Strikes Stelle wäre, wäre ich total genervt, wenn Matthew nur von sich erzählen würde. Das macht ihn unsympathischer als er sonst schon ist. Ich kann ihn einfach nicht leiden.

Und dann findet Strike Owens Leiche. Ziemlich ekelhaft zugerichtet und in einem verlassenem Haus. Da der Gestank enorm ist, ist Owen etwas länger tot. Doch wer ist in der Lage, ihn so dermaßen zu zurichten o.O

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz