#1 5. Abschnitt: S. 401 – S. 497 von eleasy 09.11.2014 13:47

avatar

Zitat
Die Sonne geht im Westen auf.



smilie_denk_54.gif - Bild entfernt (keine Rechte)

#2 RE: 5. Abschnitt: S. 401 – S. 497 von Mrs.Bennet 19.11.2014 23:45

avatar

Das war etwas verwirrend. Kala hat den Schlüssel gefunden? Müsste es dann nicht Sternchen regnen? Kann Kala aber auch egal sein, sie hat andere Probleme- oder nicht mehr? Immerhin ist sie tot. Sehr lecker, wie sie da so erlegt wird.

An lutscht da doch lieber ein bisschen Fingernagel und eilt Chiyoko zu Hilfe.

Die ahnt davon noch nichts und verbündet sich mit Jago und Sarah, sie will helfen Chris zu befreien. Ihr Lohn? Die Scheibe nur mal anschauen. Bestimmt! Dann macht sie einen auf Bond und schwuppdiwupp ist Chris mit ihnen unterwegs. Jago und Chris mögen sich übrigens ganz arg... . Jago will mit Sarah gewinnen, ob das für Klempner 54x in Ordnung geht?

Shari ist bei ihren Liebsten. Sie weiß wo der Schlüssel ist, aber es ist ihr egal.

Hilal denkt in eine andere Richtung. Die Zukunft ist noch ungeschrieben- alles ist möglich! Er kann es den anderen aber nicht mitteilen. Die Keplers erlauben es nicht.

Macca würde Baitsi vielleicht doch ganz gerne beseitigen, es kommt aber anders.

Und endlich wissen wir wer uns Stonehenge hinterlassen hat!

Durch die ganze Action ist das Buch mittlerweile erträglicher, auch wenn es mich nicht völlig fesselt, zur Seite legen würde ich es jetzt nicht mehr.

#3 RE: 5. Abschnitt: S. 401 – S. 497 von eleasy 21.11.2014 18:18

avatar

Meine Güte - schon der vorletzte Leseabschnitt!
Kalas Tod war ja schon absehbar – die Gute war einfach etwas zu übereifrig in allem.
Schade ist nur, dass sie das grauenvolle Gespann Baitsakan und Macabee nicht mehr ausschalten kann.

Ich hätte nicht gedacht, dass es doch noch so spannend wird, dass ich das Buch nicht mehr weglegen möchte – ich will jetzt endlich auch wissen, was einige über Endgame scheinbar schon kapiert haben …
Auf jeden Fall bestätigt sich mein Verdacht, dass Endgame nicht das ist, was wir anfangs vermuteten.
Aisling und Hilal sind ja offenbar schon zu weitreichenderen Erkenntnissen zu den wahren Plänen des Himmelsvolks gelangt.
Ich vermute mal stark, dass sie herausgefunden haben, dass Teamwork viel wichtiger ist und das Spiel gar nicht mit dem Tod von allen enden muss, sondern die Zukunft offen ist und sie je nach ihrem Verhalten das Ereignis erst auslösen werden.

Fies finde ich aber, dass das Himmelsvolk nun bewusst Hilals Botschaft an die anderen und ihm auch noch das unheimliche Killerkommando Baitsakhan und Maccabee auf den Hals gehetzt hat.
Das ist ja schon eine sehr unfaire Einmischung ins Spiel!!!
Diese Kugel ist auf jeden Fall sehr seltsam … ich denke nicht, dass sie was mit dem gesuchten Erdschlüssel zu tun hat.
Ziemlich überraschend fand ich, dass sich die stille Chiyoko mit Sarah und Jago verbündet hat, aber ich gehe ja mal davon aus, dass dieses Bündnis nicht lange besteht und sie sich nur die Scheibe schnappen will.
Und mittendrin immer wieder Christopher, der sich zu einer Universalgeisel mausert!
Wie oft er wohl noch gerettet werden muss?

Sharis Traum war ja echt heftig – ich ersten Moment dachte ich schon, die Ermordung ihrer Tochter und ihres Manns war real! Schock!
Was aber, wenn es eine Vision war und die Aliens auch ihr ein Zeichen gesendet haben und dies alles nur in der Zukunft liegt? Grauenvoll, diese Vorstellung!
Toll finde ich übrigens, dass auch sie sich mal einfach aus Endgame ausgeklinkt hat. Sehr vernünftig!

Mal sehen was der letzte Teil noch bringt und wer nun den Erdschlüssel ergattert!

#4 RE: 5. Abschnitt: S. 401 – S. 497 von eleasy 21.11.2014 18:30

avatar

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #2
Durch die ganze Action ist das Buch mittlerweile erträglicher, auch wenn es mich nicht völlig fesselt, zur Seite legen würde ich es jetzt nicht mehr.

Ich finde das Buch inzwischen auch nicht mehr ganz so schlimm und finde auch, dass sich der Schreibstil deutlich geändert hat - wobei ich mir diese Action-Szenen leider oft nicht richtig vorstellen kann.
Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #2
Jago und Chris mögen sich übrigens ganz arg...

Oh ja - das hat uns jetzt alle total erstaunt!
Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #2
Kala hat den Schlüssel gefunden? Müsste es dann nicht Sternchen regnen?

Ich habe mich vor allem gefragt, was aus diesem so wichtigen Artefakt geworden ist - hat es jemand mitgenommen?
Falls es wichtig für Stonehenge wäre, hätte wir doch sicher noch was darüber erfahren!
Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #2
An lutscht da doch lieber ein bisschen Fingernagel und eilt Chiyoko zu Hilfe.


Das habe ich ganz vergessen zu erwähnen - zündet dieser Idiot doch tatsächlich auf seiner Flucht eine "schmutzige Bombe"!
Wenn der so weitermacht, hat der bald alleine die Menschheit ausgerottet - da braucht es gar kein Ereignis mehr ...

#5 RE: 5. Abschnitt: S. 401 – S. 497 von Mrs.Bennet 21.11.2014 22:28

avatar

Zitat von eleasy im Beitrag #4

Das habe ich ganz vergessen zu erwähnen - zündet dieser Idiot doch tatsächlich auf seiner Flucht eine "schmutzige Bombe"!
Wenn der so weitermacht, hat der bald alleine die Menschheit ausgerottet - da braucht es gar kein Ereignis mehr ...



Ähm, du erinnerst dich vielleicht daran, dass An die Menschheit mehr oder weniger sch...egal ist.

#6 RE: 5. Abschnitt: S. 401 – S. 497 von Cinderella 26.11.2014 07:21

avatar

Also, ich hab den Eindruck, dass selbst das Lektorat in Abschnitt 5 die Schn* gestrichen voll hatte:

S. 453
"...., aber die Winde ist nicht tief."

S. 475
heißt Meister Eben plötzlich Meister Eden...

S. 491
"Aber das rein ist gar nichts im Vergleich zu..." schönen Gruß an den Satzbau

S. 492
"..., während Du um für uns alle kämpfst." noch ein weiterer Gruß an den Freund Satzbau

Aber wenn An ja die Menschheit nicht so recht lieben kann und so und auch selbst nicht so sehr an seinem Leben hängt - Chiyoko muss ja nun auch nicht in Schutt und Asche gelegt werden, aus seiner Sicht.

Nun, ich weiß nicht, ob ich Kala ihren Tod gönne. Ich bin schon froh, dass ich mich mit diesem eiskalten Mädel nicht mehr weiter auseinandersetzen muss, aber ich mag so die Grausamkeit und die Brutalität in dem Buch insgesamt nicht so. Darauf steh ich mal so gar nicht und ich glaub, einen Film mit solch grausamen Szenen würd ich gar nicht erst schauen. Schade, dass es nicht Baitsikind auch gleich erwischt hat.

Sharis Traum hat mich kurz aus der Bahn geworfen... genau wie Mrs.Bennet.

Super, kein Strom mehr... ist das jetzt von dieser Sonneneruption?

Was sagt uns aber die Tatsache, dass sich manche einfach ausklinken können? Und sie sind alle so gut ausgebildet, aber nur Hilal und Aisling haben genügend geistige Kapazität die Richtung ihres Denkens zu ändern?

Den Schreibstil find ich übrigens nicht wirklich besser, aber vielleicht hab ich mich damit inzwischen etwas abgefunden... (oder mich daran ein wenig gewöhnt)

#7 RE: 5. Abschnitt: S. 401 – S. 497 von eleasy 26.11.2014 20:12

avatar

Zitat von Cinderella im Beitrag #6
Schade, dass es nicht Baitsikind auch gleich erwischt hat.

... das habe ich mir auch gedacht! Diesen Mitspiele würde ich sicher nicht vermissen!

Zitat von Cinderella im Beitrag #6
Also, ich hab den Eindruck, dass selbst das Lektorat in Abschnitt 5 die Schn* gestrichen voll hatte:

Hihi ... die vielen Fehler sind mir auch aufgefallen.
Wobei ich schon öfters bei Büchern bemerkt habe, dass das Lektorat im letzten Drittel vieles übersehen hat !
Wer weiß unter welchen Bedingungen die das Gegenlesen müssen.
Irgendwann sieht man einfach keine Fehler mehr ...

Zitat von Cinderella im Beitrag #6
Den Schreibstil find ich übrigens nicht wirklich besser, aber vielleicht hab ich mich damit inzwischen etwas abgefunden... (oder mich daran ein wenig gewöhnt)

Richtig gut ist er nicht geworden - aber immerhin ist der Satzbau etwas abwechslungsreicher geworden und nicht mehr ganz so abgehackt.

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #5
Ähm, du erinnerst dich vielleicht daran, dass An die Menschheit mehr oder weniger sch...egal ist. zwinker]

Klar ist es An egal, ich habe mich aber schon gewundert, wieso solch eine Aktion von den Keplers nicht abgeblockt wurde ...
Heißt das nun, dass sie seine Intentionen gutheißen und Hilals Ideen mit Endgame nicht konform laufen???

#8 RE: 5. Abschnitt: S. 401 – S. 497 von Mrs.Bennet 26.11.2014 23:08

avatar

Vielleicht haben sie Angst, dass Hili durch seine Ideen das hübsche Spiel kaputt macht. Die Kessler Zwillinge wollen bestimmt, dass sich die Menschheit selbst auslöscht, ist doch viel spaßiger, als Bröckchen vom Himmel zu werfen.

Ach so, die Fehler gibt es im Hörbuch natürlich nicht. Muss das hart sein, so einen Käse wochenlang laut lesen zu müssen... .

#9 RE: 5. Abschnitt: S. 401 – S. 497 von Mira 01.12.2014 18:12

avatar

Auch diesen Abschnitt hab ich so überflogen.
Die Fehler sind mir dabei nicht aufgefallen ^^
Was mir aber so beim überblättern auf gefallen ist, das die ganzen Abschnitte wirklich wie Abschnitte geschrieben sind.
Das es nicht immer ganz zusammen passt von Schreibstil her haben wir ja schon fest gestellt.
Aber was ich meine ist, das die Szenen für sich stehen. Sie sind fertig. Punkt. Nächste Szene.
Es erinnert mich an ein Film dreh. Klappe die Erste. Klappe die Zweiter. usw.
Es wird dann nix mehr zusammengeschnitten es beliebt so und wird hintereinander abgespielt.

zum abschnitt selbst mhm
Jago ist total eifersüchtig auf Chris
Sahra sitze zwischen den Stühlen.
An nuckelt an den ekligen Dingern
Die eine ist zu Hause bei ihrer Familie und der Rest ja ehrlich gesagt ist mir das so was von egal, was mit den ist.
Wenn ich ein Buch gut finde lese ich immer gerne das Ende damit ich mich in ruhe auf den Inhalt konzentrieren kann aber hier, ist mir das Ende total egal.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz