Seite 1 von 2
#1 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von Gronik 09.08.2014 09:38

Kompletter 2. Teil

#2 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von merle88 12.08.2014 16:47

avatar

Ich bin erstaunt wie ruhig Alex während der ganzen Nacht geblieben ist. Ich dachte die Situation würde vielleicht eskalieren, als er Robin und Jasper sieht. Und erst recht, als Jasper in Robins Zimmer steigt. Auch nach dem Abend ist Alex ziemlich ruhig für seine Verhältnisse und fängt auch nicht an Jasper fertig zu machen. Will er sich ändern oder hat er Angst, dass Jasper sein Geheimnis preisgibt?

Hannes tat mir ja schon ein wenig Leid, aber lustig war es auch, dass Alex Hannes eine verpasst und sich dieser am nächsten Tag an nichts mehr erinnern kann und denkt er wäre in eine gefährliche Schlägerei geraten

Dann hat es mich überrascht, dass Robin es wirklich so weit hat kommen lassen mit Jasper. Eigentlich wollte sie dies doch gar nicht, sondern es war viel mehr der alte Trott und natürlich auch irgendwo das Gefühl, dass dort jemand ist der sie wirklich begehrt. Mutig von ihr, dass sie dann so spät einen Rückzieher macht! Jasper hätte hier auch total anderes reagieren können. Aber er wollte sie ja nun einmal zurückgewinnen und gezwungener Sex, hätte bestimmt nicht zur Besserung der Beziehung beigetragen.

Ein wenig Angst habe ich, was der Vater von Jasper nun über Alex und die Hooliganszene berichten wird. Und ob das den Stein ins Rollen bringen wird.

Nun ist Anton also auf freiem Fuß und wir erfahren ein wenig mehr über Tanja, seine Exfreundin. Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass Alex sie absichtlich umgebracht hat. Mir tut auf jeden Fall Alex Mutter furchtbar leid. Endlich ging es ihr ein wenig besser wo Anton und Tanja zusammen waren und dann landet Anton im Gefängnis, Tanja ist tot und ihre Welt zerbricht wieder. Anton jetzt wieder um sich zu haben ist bestimmt sehr schwierig für sie. Gerade weil sie sich so gut mit Tanja verstanden hat!

Gespannt bin ich darauf zu erfahren wer der Lover von Steffi ist! Ob er wohl älter ist und daher keine Beziehung mit ihr eingehen möchte? Warum macht sie im Bezug auf ihren Lover so viele Andeutungen und gibt nichts preis?

Und dann macht Alex einfach mit Robin Schluss. Mal sehen wie sich das jetzt weiterentwickelt. Rudert Alex zurück? Sprechen die beiden sich aus? Kämpft Robin um ihn?

#3 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von schlumeline 13.08.2014 10:09

avatar

Das war ja eine Nacht für Hannes und Alex. Besonders gefallen hat mir ja wie Hannes alles empfindet und dass er nun ein anderes, viel besseres Bild von Alex hat. Nun, er hat natürlich auch etwas nicht mitbekommen, aber im Großen und Ganzen fand er den Abend ja gut und das wird Jasper keinesfalls gefallen. Aber was solls, der kümmert sich ohnehin nur um sich und ist mir nur noch unsympathischer geworden. Was sieht er eigentlich in Robin? Sie ist nur eine Eroberung, etwas das es herumzuzeigen gilt, mehr doch nicht. Wie er über sie denkt und über ihr Verhalten beim Sex. Das ist richtig fies! Hoffentlich bekommt er keine Chance mehr. Diese hier ging mir schon zu weit. Nur schade, dass Alex jetzt denken muss es wäre zum Sex zwischen Jasper und Robin gekommen. Aber er redet ja auch nicht. Das muss er wohl noch lernen. Ich denke auch in Bezug auf Tanjas Tod ist nicht alles so, wie man es uns hier weiß machen will. Woher kommen die Schuldgefühle von Alex? Warum denkt er Tanja getötet zu haben und warum spricht er nicht darüber? Mit niemandem?

Die Situation ins Alex' Familie ist nun sehr angespannt. Ich kann das ja nachvollziehen und ich denke es wird wichtig sein, dass Anton sich schnellstmöglich eine eigene Bleibe sucht. Schade, dass er nicht auf die Lehre, die er scheinbar im Gefängnis gemacht hat, aufbauen will und den Sumpf, in dem er zuvor gelebt habt, verlässt. Aber er ist irgendwie schon ganz anders als Alex, wobei er sich um seinen Bruder ja immer sehr gekümmert hat. Irgendwo ist er wohl auch ein Opfer, denn er hatte scheinbar kaum eine Chance.

#4 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von schlumeline 13.08.2014 10:12

avatar

Zitat von merle88 im Beitrag #2

Gespannt bin ich darauf zu erfahren wer der Lover von Steffi ist! Ob er wohl älter ist und daher keine Beziehung mit ihr eingehen möchte? Warum macht sie im Bezug auf ihren Lover so viele Andeutungen und gibt nichts preis?

Also Steffis Verhalten hier finde ich total sonderbar. Ich verstehe weder die Gehimniskrämerei noch ihr sonstiges Verhalten gegenüber Robin. Ich habe schon gedacht sie wurde vorgeschickt um Robin irgendwie abzulenken mit dummem Gerede. Ob sie sich mit Jasper verbündet hat und der sie benutzt?

Zitat von merle88 im Beitrag #2

Und dann macht Alex einfach mit Robin Schluss. Mal sehen wie sich das jetzt weiterentwickelt. Rudert Alex zurück? Sprechen die beiden sich aus? Kämpft Robin um ihn?
Warum nur tut er das? Das ist doch auch keine Lösung, oder? Seine Gefühle sind doch da und ich glaube Robin würde ihm und seinem Leben so gut tun.

#5 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von Skyline 13.08.2014 11:58

avatar

Zunächst die Nacht von Alex und Hannes. Das fand ich ja wirklich herrlich! Vor allem die Geschichte mit der Hose, da hab ich richtig gelacht. Toll finde ich es auch, dass Hannes Alex und seine..."Freunde" irgendwie mag und Alex nun auch in einem ganz anderen Licht sieht. Vor allem fand ich es richtig toll, dass er dann später in der Schule Jasper hat stehen lassen, um zu Alex zu gehen und mit ihm zu reden. Wie hoffnungsvoll er da war, weil er was mit Alex unternehmen wollte :D Richtig süß. Und dass er die Geschichte, die Alex ihm auftischt, glaubt :D Ich hab mich kringelig gelacht. Ich mag Hannes!

Puh...ja...die Nacht zwischen Robin und Jasper. Davon schwirrte mir irgendwie der Kopf. Das war ja ein ganz schönes Hin und Her von Robins Seite. Ich fand sie ein wenig...konfus und schwer nachzuvollziehen. Erst will sie in der Altstadt bleiben, dann doch wieder nicht. Dann will sie dies, dann doch wieder nicht, dann wieder doch. Herrje. Wie soll man da noch durchfinden? Und dann landen sie am Ende in der Kiste! Häh!? What?? DAS hab ich ja so überhaupt gar nicht verstanden und nachvollziehen können. Während des gesamten Abends denkt Robin immer wieder an Alex und dass sie zu ihm will. Und dann klettert Jasper in ihr Zimmer und sie ziehen sich aus und haben beinahe Sex miteinander? Was? Wie kam das denn? Versteh ich überhaupt nicht.

Und dass Alex das Ganze nun "beobachtet" hat...hm. Er hat ja nichts sehen können, klar spielt da dann die Fantasie verrückt. Aber dann ist er auch selber Schuld, da hätte er Robin besser von seinem Bruder erzählt und wäre dem ganzen Drama entgangen. Vor allem wenn man bedenkt, dass Robin es ja ganz schnell selber rausfinden kann. (Sie muss ja nur mal in alten Zeitungen gucken oder Alex Namen googeln). Als ob sie da nicht irgendwann selber mal drauf käme...

Tja und dann sagt er die drei Worte zu Robin. Natürlich musste das Stiefmonster genau dann stören! Allerdings...ich weiß nicht, ob Robin die Worte in dem Moment auch gesagt hätte. Sie war ja einerseits total überrumpelt und andererseits lastet ja noch der Fast-Sex mit Jasper auf ihrem Gewissen...
Alex Busfahrt und sein Selbstmitleid danach konnte ich einerseits schon nachvollziehen. Aber andererseits hat er nicht einmal daran gedacht, dass Robin die Worte nicht erwidern konnte, weil das Stiefmonster gestört hat und weil er sie überrumpelt hat. Zumindest das hätte er doch in Betracht ziehen können, bevor er sich die Wut herbeiwünscht...
Aber hat er dann eigentlich nach der Busfahrt noch irgendwas gemacht? Jemanden verprügelt? Oder einen Mülleimer demoliert?
Komisch fand ich dann allerdings, dass dann in der Schule weder Alex noch Robin ein Wort darüber verloren haben. Gerade Robin hätte das "Ich liebe dich" doch nochmal ansprechen können. Aber es wurde ja noch nicht mal mehr erwähnt.

Aber hui, Jasper hat es geschafft, einen Keil zwischen die beiden zu treiben. Alex ist so eifersüchtig, dass er schon "Gespenster" sieht. Als ob Robin mit Steffi planen würde, wie sie Alex verlassen könnte. Und dann als Robin mit Lars redet... Hat er sie da jetzt eigentlich mit seiner Faust erwischt? Ich glaube nicht, oder? Es erschien mir so, als hätte er noch rechtzeitig gestoppt... aber da sieht man mal, theoretisch ist Jasper an diesem Ausraster Schuld.
Und Steffi finde ich hier ja auch ganz merkwürdig...Sie liebt Lars doch...aber wer ist dieser "Lover"? hmm

Und Anton ist nun wieder zu Hause.. Süß fand ich es ja, wie er sich als kleiner Junge um Alex bemüht hat und interessant war es auch, ein wenig mehr Einblicke in die Geschichte um Tanja zu erhalten.
Ich bin ja schon gespannt, wie es nun weiter geht, nachdem Alex mit Robin Schluss gemacht hat.

#6 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von Skyline 13.08.2014 12:06

avatar

Zitat von merle88 im Beitrag #2
Dann hat es mich überrascht, dass Robin es wirklich so weit hat kommen lassen mit Jasper. Eigentlich wollte sie dies doch gar nicht, sondern es war viel mehr der alte Trott und natürlich auch irgendwo das Gefühl, dass dort jemand ist der sie wirklich begehrt. Mutig von ihr, dass sie dann so spät einen Rückzieher macht! Jasper hätte hier auch total anderes reagieren können. Aber er wollte sie ja nun einmal zurückgewinnen und gezwungener Sex, hätte bestimmt nicht zur Besserung der Beziehung beigetragen.

Fast hätte er ja nicht mehr gestoppt. Das fand ich wirklich heftig (dann wäre es ja eine Vergewaltigung gewesen...). Aber ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, wieso Robin es hat überhaupt erst so weit kommen lassen. Klar, sie fühlte sich geliebt, hat mit Alex noch nie Sex gehabt...aber als ob Sex das Einzige wäre! Zudem hat sie doch vorher immer nur an Alex gedacht und dann sowas...

Zitat von merle88 im Beitrag #2
Ein wenig Angst habe ich, was der Vater von Jasper nun über Alex und die Hooliganszene berichten wird. Und ob das den Stein ins Rollen bringen wird.

Ja, auf den Stein, der ins Rollen gebracht wird, bin ich ja auch schon sehr gespannt. Denn ich denke schon, dass da irgendwas brisantes raus entstehen könnte!

Zitat von merle88 im Beitrag #2
Nun ist Anton also auf freiem Fuß und wir erfahren ein wenig mehr über Tanja, seine Exfreundin. Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass Alex sie absichtlich umgebracht hat. Mir tut auf jeden Fall Alex Mutter furchtbar leid. Endlich ging es ihr ein wenig besser wo Anton und Tanja zusammen waren und dann landet Anton im Gefängnis, Tanja ist tot und ihre Welt zerbricht wieder. Anton jetzt wieder um sich zu haben ist bestimmt sehr schwierig für sie. Gerade weil sie sich so gut mit Tanja verstanden hat!

Ich denke auch nicht, dass Alex sie extra umgebracht hat. Eher war es ein Unfall bzw. er war der Auslöser für irgendetwas, in dessen folge Tanja dann gestorben ist. Und weil er denkt, er war der Auslöser, gibt er sich die Schuld am Tod, obwohl er es gar nicht war.

Zitat von merle88 im Beitrag #2
Gespannt bin ich darauf zu erfahren wer der Lover von Steffi ist! Ob er wohl älter ist und daher keine Beziehung mit ihr eingehen möchte? Warum macht sie im Bezug auf ihren Lover so viele Andeutungen und gibt nichts preis?


Dito! Ich dachte ja schon kurzzeitig, dass es so jemand wie Jasper ist oder aus dessen Umfeld oder so(oder Anton :D).. Aber was den Lover angeht tappe ich bisher im Dunkeln. Da kommen so viele in Frage...ich bin auch so gespannt!

#7 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von merle88 13.08.2014 16:55

avatar

Zitat von Skyline im Beitrag #6
Fast hätte er ja nicht mehr gestoppt. Das fand ich wirklich heftig (dann wäre es ja eine Vergewaltigung gewesen...). Aber ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, wieso Robin es hat überhaupt erst so weit kommen lassen. Klar, sie fühlte sich geliebt, hat mit Alex noch nie Sex gehabt...aber als ob Sex das Einzige wäre! Zudem hat sie doch vorher immer nur an Alex gedacht und dann sowas...


Ich glaube, Robin hatte schon während des gesamten Treffens Angst, irgendwann am Abend allein mit Jasper zu sein. Wahrscheinlich hatte sie schon so eine Befürchtung! Trotzdem kann ich es auch nicht so ganz nachvollziehen, warum sie auf einmal kein Problem damit hat Sex mit Jasper zu haben, obwohl sich bei ihr alles nur um Alex dreht.


Zitat von Skyline im Beitrag #5
Zunächst die Nacht von Alex und Hannes. Das fand ich ja wirklich herrlich! Vor allem die Geschichte mit der Hose, da hab ich richtig gelacht. Toll finde ich es auch, dass Hannes Alex und seine..."Freunde" irgendwie mag und Alex nun auch in einem ganz anderen Licht sieht. Vor allem fand ich es richtig toll, dass er dann später in der Schule Jasper hat stehen lassen, um zu Alex zu gehen und mit ihm zu reden. Wie hoffnungsvoll er da war, weil er was mit Alex unternehmen wollte :D Richtig süß. Und dass er die Geschichte, die Alex ihm auftischt, glaubt :D Ich hab mich kringelig gelacht. Ich mag Hannes!


Hannes mag ich auch sehr gerne. Und lustig war die ganze Geschichte wirklich! Es hat mich riesig gefreut, dass Hannes Jasper in der Schule einfach hat stehen lassen und zu Alex gegangen ist. Richtig so


Zitat von Skyline im Beitrag #5
Tja und dann sagt er die drei Worte zu Robin. Natürlich musste das Stiefmonster genau dann stören! Allerdings...ich weiß nicht, ob Robin die Worte in dem Moment auch gesagt hätte. Sie war ja einerseits total überrumpelt und andererseits lastet ja noch der Fast-Sex mit Jasper auf ihrem Gewissen...
Komisch fand ich dann allerdings, dass dann in der Schule weder Alex noch Robin ein Wort darüber verloren haben. Gerade Robin hätte das "Ich liebe dich" doch nochmal ansprechen können. Aber es wurde ja noch nicht mal mehr erwähnt.


Ich glaube nicht, dass Robin die Worte erwidert hätte. Ich denke, sie war mit dieser Info total überfordert und hat nicht damit gerechnet. Zudem hatte sie wahrscheinlich ein schlechtes Gewissen wegen der Sache mit Jasper. Wahrscheinlich hatte Robin Angst das Thema "Ich liebe dich" noch mal anzusprechen. Alex hätte bestimmt abgeblockt und nichts weiter dazu gesagt. Natürlich hätte sie ihm auch einfach ihre Liebe gestehen können. Hach, wenn die beiden (besonders Alex) mal vernünftig miteinander reden würden, wäre alles so viel einfacher!

Zitat von Skyline im Beitrag #5
Aber hui, Jasper hat es geschafft, einen Keil zwischen die beiden zu treiben. Alex ist so eifersüchtig, dass er schon "Gespenster" sieht. Als ob Robin mit Steffi planen würde, wie sie Alex verlassen könnte. Und dann als Robin mit Lars redet... Hat er sie da jetzt eigentlich mit seiner Faust erwischt? Ich glaube nicht, oder? Es erschien mir so, als hätte er noch rechtzeitig gestoppt... aber da sieht man mal, theoretisch ist Jasper an diesem Ausraster Schuld.


Nein, er hat sie nicht mit der Faust erwischt. Mhh, ich finde so einfach kann man es nicht machen, dass Jasper theoretisch am Ausraster von Alex Schuld hat. Andere Menschen würden nicht gleich zu Gewalt tendieren, wenn einem so etwas passiert. Vor allem ist ja gar nichts passiert! Daher fand ich die Reaktion von Alex leicht überspitzt. Natürlich passt sie zu seiner aufbrausenden Art und seinem Charakter.

#8 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von zehn123 13.08.2014 19:13

avatar

Ich kann mir jetzt langsam vorstellen was passiert ist. Warum Alex sich schuldig fühlt. Ich denke das er Tanja mit ihrem Ex gesehen hat und das dann seinem Bruder erzählt hat. Dieser ist dann vielleicht völlig ausgerastet und hat Tanja umgebracht. Und nun fühlt Alex sich deswegen schuldig. Hätte er nichts gesehen, oder nichts gesagt, würde sie vielleicht heute noch leben. So könnten wohl Alex Gedanken sein.

Wenn es tatsächlich so war, dann ist es umso bewunderswerter, das er zuguckt wie JAsper zu Robin ins Zimmer klettert und nichts weiter unternimmt. Denn das wäre doch fast die Ausgangssituation wie bei Tanja und seinem Bruder und ihm.

Von Robin bin ich enttäuscht. Ich finde es nicht gut das sie es soweit hat kommen lassen. Ansonsten gibt es für mich dazu nicht wirklich viel mehr zu sagen.

Hannes fand ich teilweise richtig witzig. Der arme hat den Abend wohl wirklich genossen und ist durchaus bereit noch öfter mit Alex abzuhängen. Das rezitieren des Gedichtes auf dem Heimweg, oder die Szenen mit seiner Desihnerjeans haben mich teilweise wirklich zum schmunzeln gebracht.

Alex und Antons Mutter verstehe ich jetzt nicht so ganz. Sie scheint ein Problem mit Anton zu haben. Normalerweise hält eine Mutter doch immer zu ihrem Kind. Liegt es daran das sie Anton so jung bekommen hat und gar keine wirklichen Muttergefühle für ihn hegt?

#9 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von zehn123 13.08.2014 19:26

avatar

Zitat von merle88 im Beitrag #2

Hannes tat mir ja schon ein wenig Leid, aber lustig war es auch, dass Alex Hannes eine verpasst und sich dieser am nächsten Tag an nichts mehr erinnern kann und denkt er wäre in eine gefährliche Schlägerei geraten


Ja, Hannes wäre wohl gerne bereit noch mal einen Abend mit Aktion zusammen mit Alex zu verbringen Ihm scheint der Abend ja wirklich gefallen zu haben, trotz Strafen seiner Eltern.

Zitat von merle88 im Beitrag #2

Gespannt bin ich darauf zu erfahren wer der Lover von Steffi ist! Ob er wohl älter ist und daher keine Beziehung mit ihr eingehen möchte? Warum macht sie im Bezug auf ihren Lover so viele Andeutungen und gibt nichts preis?



Vielleicht ist es ein Lehrer. Ist schon ein bisschen seltsam das sie so gar nichts preisgeben will.

Zitat von Skyline im Beitrag #6
Zitat von merle88 im Beitrag #2

[quote="Skyline"|p63362]Zunächst die Nacht von Alex und Hannes. Das fand ich ja wirklich herrlich! Vor allem die Geschichte mit der Hose, da hab ich richtig gelacht. Toll finde ich es auch, dass Hannes Alex und seine..."Freunde" irgendwie mag und Alex nun auch in einem ganz anderen Licht sieht. Vor allem fand ich es richtig toll, dass er dann später in der Schule Jasper hat stehen lassen, um zu Alex zu gehen und mit ihm zu reden. Wie hoffnungsvoll er da war, weil er was mit Alex unternehmen wollte :D Richtig süß. Und dass er die Geschichte, die Alex ihm auftischt, glaubt :D Ich hab mich kringelig gelacht. Ich mag Hannes!


Hannes mag ich auch sehr gerne. Und lustig war die ganze Geschichte wirklich! Es hat mich riesig gefreut, dass Hannes Jasper in der Schule einfach hat stehen lassen und zu Alex gegangen ist. Richtig so



Das hat mir auch gefallen. Und das wird Jasper wirklich gar nicht gefallen. Ich mag Jasper aber auch überhaupt nicht. Bei mir hat er keinerlei Sympathiepunkte sammeln können.

#10 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von Skyline 15.08.2014 12:53

avatar

Zitat von merle88 im Beitrag #7
Ich glaube, Robin hatte schon während des gesamten Treffens Angst, irgendwann am Abend allein mit Jasper zu sein. Wahrscheinlich hatte sie schon so eine Befürchtung! Trotzdem kann ich es auch nicht so ganz nachvollziehen, warum sie auf einmal kein Problem damit hat Sex mit Jasper zu haben, obwohl sich bei ihr alles nur um Alex dreht.

Ja, das denk ich auch, aber gerade wenn sie eine solche Befürchtung hatte...warum lässt sie es dann zu? Ihre Vorahnungen hätten sie ja schon vorgewarnt (da hätte sie sich ja schon überlegen können, wie sie dem Ganzen entgeht und was sie zu Jasper sagen kann).

Zitat von merle88 im Beitrag #7
Ich glaube nicht, dass Robin die Worte erwidert hätte. Ich denke, sie war mit dieser Info total überfordert und hat nicht damit gerechnet. Zudem hatte sie wahrscheinlich ein schlechtes Gewissen wegen der Sache mit Jasper. Wahrscheinlich hatte Robin Angst das Thema "Ich liebe dich" noch mal anzusprechen. Alex hätte bestimmt abgeblockt und nichts weiter dazu gesagt. Natürlich hätte sie ihm auch einfach ihre Liebe gestehen können. Hach, wenn die beiden (besonders Alex) mal vernünftig miteinander reden würden, wäre alles so viel einfacher!

Klar war sie vollkommen überrumpelt, darum auch keine Antwort in dem Moment. Aber danach in der Schule oder so hätte sie es wenigstens nochmal ansprechen können (oder drüber nachdenken können). Robin ist ja überhaupt gar nicht weiter darauf eingegangen (noch nicht mal in ihren Gedanken). Ich hätte als Leser schon gerne ein wenig mehr über ihre Sicht/Meinung dazu gehört.. :)
Allerdings! Da hast du vollkommen recht! Würden sie doch nur mal richtig reden!

Zitat von merle88 im Beitrag #7
Nein, er hat sie nicht mit der Faust erwischt. Mhh, ich finde so einfach kann man es nicht machen, dass Jasper theoretisch am Ausraster von Alex Schuld hat. Andere Menschen würden nicht gleich zu Gewalt tendieren, wenn einem so etwas passiert. Vor allem ist ja gar nichts passiert! Daher fand ich die Reaktion von Alex leicht überspitzt. Natürlich passt sie zu seiner aufbrausenden Art und seinem Charakter.

Nicht am Ausraster, aber daran, dass es überhaupt so weit kommt, dass Alex so stark eifersüchtig wird. Jasper hat ja theoretisch die Zweifel in Alex (die ja schon da waren) verstärkt und aufgrund von Alex....nennen wir es mal Art...explodiert er sofort. Wobei ich das auch schon richtig heftig fand

Zitat von zehn123 im Beitrag #9
Das hat mir auch gefallen. Und das wird Jasper wirklich gar nicht gefallen. Ich mag Jasper aber auch überhaupt nicht. Bei mir hat er keinerlei Sympathiepunkte sammeln können.

Ach doch, bei mir schon...ein wenig..aber auch nur dann, wenn er nett zu Robin ist und süße Dinge gemacht hat :D Seinen sonstigen ignoranten, etwas arroganten Touch...tja...*hust* ist wohl sein Charakter :D Wobei er ja wirklich ganz schön aufdringlich ist

#11 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von goat 15.08.2014 18:00

avatar

Zitat von merle88 im Beitrag #2
Ich bin erstaunt wie ruhig Alex während der ganzen Nacht geblieben ist. Ich dachte die Situation würde vielleicht eskalieren, als er Robin und Jasper sieht. Und erst recht, als Jasper in Robins Zimmer steigt. Auch nach dem Abend ist Alex ziemlich ruhig für seine Verhältnisse und fängt auch nicht an Jasper fertig zu machen. Will er sich ändern oder hat er Angst, dass Jasper sein Geheimnis preisgibt?

Hannes tat mir ja schon ein wenig Leid, aber lustig war es auch, dass Alex Hannes eine verpasst und sich dieser am nächsten Tag an nichts mehr erinnern kann und denkt er wäre in eine gefährliche Schlägerei geraten

Gespannt bin ich darauf zu erfahren wer der Lover von Steffi ist! Ob er wohl älter ist und daher keine Beziehung mit ihr eingehen möchte? Warum macht sie im Bezug auf ihren Lover so viele Andeutungen und gibt nichts preis?

Und dann macht Alex einfach mit Robin Schluss. Mal sehen wie sich das jetzt weiterentwickelt. Rudert Alex zurück? Sprechen die beiden sich aus? Kämpft Robin um ihn?


Naja, ruhig für seine Verhältnisse - aber eben nicht ganz so ruhig. Die arme Grille musste ja dran glauben - dabei liebe ich Grillengezirpe ...
Nicht ganz so passend finde ich, dass Robin ausgerechnet kurze Zeit später denkt, was wohl aus der Grille geworden ist. Das klingt nicht so ganz glaubwürdig. Wer macht sich denn bitte schön Gedanken, was aus einer Grille geworden ist, nur weil sie in dem Moment gerade nicht mehr zirpt?

Hannes wird mir immer sympathischer. Er kommt mir zwar wie ein kleiner Mitläufer vor, aber ich glaube, er möchte einfach nur "richtige" Freunde finden, denen er auch etwas bedeutet und nicht einfach nur ein Handlanger ist. Nun erhofft er sich natürlich, dass er bei Alex' Truppe gut angekommen ist, aber irgendwie veräppeln die ihn ja auch nur. Aber nicht auf eine fiese Art und Weise, sondern so, dass es noch lustig ist.

Der Lover von Steffi - gute Frage. Ist nur merkwürdig, dass sie Robin so viele Brocken hinwirft, es aber nicht schafft, den Namen zu nennen. Vielleicht stellt es sich ja al jemand heraus, den wir kennen?! Warum sollst, sollte die Autorin wieder ein neues Geheimnis draus machen? Ich bin echt mal gespannt, weil daran, dass es ans Tageslicht kommt, zweifle ich nicht.

Wie gut, dass Robin in der Nacht mit Jasper noch eingelenkt hat. Aber so richtig mit Nachdruck kam das "Nein" ja nun auch nicht gerade. Man merkt schon, dass sie sich trotz allem und gerade wegen allem nicht so ganz sicher ist, was nun richtig ist und was nicht. Alex reagiert ja nicht gerade so, wie sie es sich wünscht und Jasper zeigt eben ganz deutlich, dass er um Robin kämpft. Aber ich bin froh, dass sie die Reißleine gezogen hat und etwas verwundert darüber, dass Jasper so schnell nachgegeben hat. Ich habe im ersten Augenblick gedacht, er ignoriert den schwachen Einwand von ihr. Dass Alex anschließend Schluss macht, ist schon ganz schön heftig. Er kann sich doch denken, dass das genau das ist, was Jasper damit bezwecken wollte. Und nun überlässt er ihm einfach kampflos das Feld. So ganz nachvollziehen kann ich das nun nicht. Für Robin wird das jetzt eine ganz schlimme Zeit.

#12 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von goat 15.08.2014 18:10

avatar

Zitat von zehn123 im Beitrag #8
Alex und Antons Mutter verstehe ich jetzt nicht so ganz. Sie scheint ein Problem mit Anton zu haben. Normalerweise hält eine Mutter doch immer zu ihrem Kind. Liegt es daran das sie Anton so jung bekommen hat und gar keine wirklichen Muttergefühle für ihn hegt?


Aber muss eine Mutter noch so viele Muttergefühle hegen, wenn ihr Sohn einen Menschen umgebracht hat? Wir wissen ja nun nicht genau, was abgelaufen ist. Aber wenn das vorsätzlich war, kann ich das Verhalten der Mutter verstehen. Dann leben sie mit einem Mörder unter einem Dach - wie verhält man sich da am Besten? Das ist nicht einfach.

#13 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von Sinkana 17.08.2014 15:55

Ich glaube auch dass es nicht einfach ist den sohn zu akzeptieren wenn er jemande umgebracht hat. Wie es wirklich abgelaufen ist und was alex damit zu tun hat werden wir erst noch erfahren.

Hannes mag ich auch gerne. Er scheint zwar eher der Mitläufer zu sein aber er tut mir auch leid. Jasper ist nicht unbedingt ein toller freund und jeder hat nach seiner pfeife zu tanzen. Jasper wurde mir in diesem Abschnitt wieder unsympathischer.

An sich gefällt mir das buch jetz ganz gut und ich kanns kaum erwarten zu erfahren wie tanja nun gestorben ist.

#14 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von BakaMonkey 19.08.2014 16:55

In diesem Abschnitt hat Alex mich wortwörtlich erstaunt. Ich dachte er dreht am Rad ab, nach Jaspers Idee. Aber er hat sich damit abgefunden und blieb ruhig? Wow. Ich habe wirklich erwartet, dass da etwas passiert! Aber vielleicht kommt es ja noch?
Vor allem aber hat es mich erstaunt, dass er sich unter Kontrolle hatte als Jasper in ihr Haus ging. Ich glaube nicht einmal ich wäre so ruhig geblieben. Andererseits hat mir seine Ruhe Gänsehaut bereitet, weil seine Ruhe in dem Moment – auch wenn er vielleicht unter Schock stand – nicht ganz nachvollziehbar war. Als er dann auch Robin gegenüber sich ruhig verhalten hat, habe ich für einen Moment geglaubt, er plant etwas. Hätte ich ihm sogar nicht übel genommen!!!
Mir wäre es ab da – ehrlich gesagt – egal, ob Robin dann das Geheimnis erfährt oder nicht, wenn ich im Glauben wäre sie hätte mich hintergangen.

Geschockt war ich über Robin. Sie geht mit Jasper aus um herauszufinden, ob sie noch etwas für ihn empfindet?! Und dann geht sie so weit mit ihm?! Sie hat mit ihm nicht geschlafen, aber dennoch ist das – in meinen Augen – fremdgehen. Ich hätte Robin echt schütteln und schütteln können, dass sie das so locker dann gesehen hat, weil sie ja letzten Endes nicht mit ihm geschlafen hat?! Dafür habe ich einfach kein Verständnis. Sorry.
Über Jaspers Reaktion hab ich mich gewundert. Er ist ein Mann, aber lässt sie dann in Ruhe als sie einen Rückzieher macht. Aber gut, er will sie ja zurück. Mit Zwang hätte er sicherlich keine Chancen mehr.
Der einzige der mir da Leid tat war Alex!

Anton ist zwar ein Mörder, aber dennoch scheint er seine Taten zu bereuen. Ich finde es toll wie wichtig ihm Alex ist. Es ist zwar verständlich, dass die Mutter sich von Anton fernhält, aber ich finde es auch traurig. Anton scheint es auch nicht besser zu gehen und könnte er eine Stütze gebrauchen. Klar sagt sich das so leicht, aber wenn man sieht der eine bereut seine Tat wirklich kann man zumindest einen Schritt entgegenkommen... :(

Steffi nervt mich, vor allem aber ihre Untreue! Sie nutzt ihren Freund nur aus, weil sie weiß, dass es mit dem Lover wahrscheinlich keine ernste Beziehung geben wird. Auch wenn sie womöglich Angst hat die Wahrheit zu offenbaren, finde ich das dennoch unfair.

Das Ende dieses Abschnitts ist ein gemeiner Cliffhanger – da muss man dann weiter lesen! Ich verstehe zwar dass Alex Schluss macht, aber ich fände es besser wenn die beiden sich ausgesprochen hätten bzw. er ihr gesagt hätte was er gesehen hat, dass er sich verletzt fühlt und so was halt. Bin auf jeden Fall gespannt auf die Fortsetzung.

#15 RE: 03 - 2. Teil Seite 177 bis 270 von BakaMonkey 19.08.2014 16:59

Zitat von Sinkana im Beitrag #13
Ich glaube auch dass es nicht einfach ist den sohn zu akzeptieren wenn er jemande umgebracht hat.

Das stimmt schon, aber als Mutter müsste man dennoch zumindest sich aussprechen mit dem Sohn können.
Ihr Verhalten ist verständlich klar, aber sie merkt nicht, dass es für Anton noch schwerer ist und wenn sie ihm nur aus dem Weg geht, dann umso schlimmer. :(

Zitat von Sinkana im Beitrag #13
ich kanns kaum erwarten zu erfahren wie tanja nun gestorben ist.

Ich auch! Ich will endlich wissen inwiefern Alex nun Schuld an Tanjas Tod trägt...
Oder ob er überhaupt Schuld ist?!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz