Seite 1 von 2
#1 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von Gronik 30.05.2014 19:17

Kapitel 9 bis 13

#2 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von leseratte1310 02.06.2014 20:05

avatar

Das Buch gefällt mir, es hat von allem etwas: Familiengeheimnisse, Liebesgeschichten, Krimi und nicht zuletzt wunderschöne Landschaftsbeschreibungen.

Birdie und Anne sind sehr unterschiedlich. An Birdies Stelle hätte ich Anne rausgeworfen aus dem kleinen blauen Haus. Anne ist gar nicht auf der Suche, was in Zukunft tun möchte. Sie lässt sich von Oliver gängeln und genießt es auf ihre Weise. Aber ich glaube, dass sie heimlich zu diesem Zeitpunkt schon unglücklich ist.

Genauso unterschiedlich sind aber Cait und Jessi auch. Dass Jessi ihre Tante nicht einmal besucht, obwohl die ihr seinerzeit ein Zuhause bot, finde ich sehr egoistisch. Aber sie hat ja nie die tiefe Beziehung zu Birdie aufgebaut wie Cait.

Jake tat mir leide, als er seinen Freund fand. Ein Toter und nur, weil rücksichtslose Menschen Geschäfte mit Vogeleiern machen wollen. Ich kann aber auch die Sammler nicht verstehen. Aber ich bin davon überzeugt, dass Jake den Fall rücksichtslos klären wird. Dabei ist es ihm bestimmt auch egal, wenn ihm etwas passiert. Er ist so gradlinig, dass ihm gleich ist, wem er auf die Füße tritt.

#3 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von Annegret 03.06.2014 02:28

avatar

Im zweiten Abschnitt erfahren wir mehr über die Beteiligten.
Jake verliert seinen Freund Rob. Es scheint so, daß es nicht einfach ein Unfall war, sondern daß Gewalt dahinter steckt.
Jake und Caitlin kommen sich etwas näher, als sie sich im Pub treffen. Jake singt im Pub ein Lied für seinen toten Freund.
Jake und Caitlin erfahren mehr voneinander. Es kommt zu einem Kuss. Darüber ist Caitlin verärgert, aber auch aufgewühlt.
Lexi zeigt sich verärgert. Sie meint, daß Caitlin nur hinter den Kerlen her ist. Aber sie würde gut zu dem arroganten Arschloch Jake passen.
Was war nur in Lexi gefahren?
Bei ihrem nächsten Besuch bei ihrer Tante erfährt sie mehr von früher. Birdie hat allmählich Erfolg mit ihren Töpferarbeiten. Ihre Schwester Anne bereitet ihr Sorgen, mit ihren Haschpfeifen. Zu Weihnachten fahren sie zu den Eltern. Oliver, Annes Freund, schlägt sie. Nathan will sich an ihm rächen.

Ja, Birdie und Anne sind genauso verschieden wie Caitlin und Jessica. Noch erfahren wir nichts neues, was mit Anne, Oliver und Nathan weiter geschah. Ich bin sehr gespannt.
Auf jeden Fall liest sich die Geschichte sehr gut. Neben dem Wechsel in der Zeit wechselt auch die Perspektive von Caitlin und Jake, so daß man sich gut in die Personen hineinversetzen kann.

#4 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von Lerchie 04.06.2014 11:12

avatar

Zitat von Annegret im Beitrag #3
Im zweiten Abschnitt erfahren wir mehr über die Beteiligten.
Jake verliert seinen Freund Rob. Es scheint so, daß es nicht einfach ein Unfall war, sondern daß Gewalt dahinter steckt.

Bei ihrem nächsten Besuch bei ihrer Tante erfährt sie mehr von früher. Birdie hat allmählich Erfolg mit ihren Töpferarbeiten. Ihre Schwester Anne bereitet ihr Sorgen, mit ihren Haschpfeifen. Zu Weihnachten fahren sie zu den Eltern. Oliver, Annes Freund, schlägt sie. Nathan will sich an ihm rächen.




Ich habe auch gleich vermutet, dass es kein Unfall war und Jake ist ja davon überzeugt. Ich hoffe er findet noch Beweise dafür.

Ja, Caitlin erfährt, wie sich ihre Mutter und Birdie weiterentwickelt haben. Anne hat nur Augen für Oliver.

Das Buch ist sehr schön geschrieben bisher, die Landschaftsbeschreibungen gefallen mir sehr gut. Auch ich glaube, dass Jake alles dransetzen wird, um den Unfall (oder Mord) von/an Rob aufzuklären. Ich glaube, dass er dafür auch seinen Job aufs Spiel setzt, denn Leo will das ja nicht, weil er nicht an Mord glaubt.

#5 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von zehn123 04.06.2014 20:40

avatar

Ein schöner Abschnitt!

Jake scheint Recht zu behalten. Sein Freund Rob ist wahrscheinlich wirklich nicht nur verunglückt. Der Gerichtsmediziner erwähnt einen stumpfen Gegenstand mit dem Rob wahrscheinlich heschlagen wurde. Ich traue Jake auf jeden Fall zu das er nun weiterbohrt bis er etwas findet. Hoffentlich bringt ihn das nicht in Gefahr.

Jake und Cait kommen sich näher, leider nicht nachhaltig. Ich bin sejr gespannt ob aus den beiden noch etwas wird? Warum hat eigentlich Lexi so eigenartig darauf reagiert.

Sehr schön fand ich auch den Sprung in die Vergangenheit, oder besser in die Jugend von Birdie. Da ist Nathan endlich auf sie aufmerksam geworden, da taucht Anne auf und schon ist es mit der Aufmerksamkeit vorbei. Und nun? Will Anne sich an Oliver rächen indem sie sich auf Nathan stürzt? Ich würde es ihr zutrauen. Nur die arme Birdie, an die denkt wohl keiner......

#6 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von zehn123 04.06.2014 20:41

avatar

Zitat von Annegret im Beitrag #3

Lexi zeigt sich verärgert. Sie meint, daß Caitlin nur hinter den Kerlen her ist. Aber sie würde gut zu dem arroganten Arschloch Jake passen.
Was war nur in Lexi gefahren?



Ja, das habe ich auch überhaupt nicht verstanden. Sehr seltsame Reaktion..

#7 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von Mrs.Bennet 04.06.2014 23:23

avatar

Zitat von zehn123 im Beitrag #5

Sehr schön fand ich auch den Sprung in die Vergangenheit, oder besser in die Jugend von Birdie. Da ist Nathan endlich auf sie aufmerksam geworden, da taucht Anne auf und schon ist es mit der Aufmerksamkeit vorbei. Und nun? Will Anne sich an Oliver rächen indem sie sich auf Nathan stürzt? Ich würde es ihr zutrauen. Nur die arme Birdie, an die denkt wohl keiner......



Die arme Birdie hat aber auch nicht an den armen Martin gedacht, als sie ihn benutzt hat um Nathan eifersüchtig zu machen. Das war ganz schön fies von ihr. Und dann kommt diese kleine Hexe Anne und sofort fliegt ihr Nathans Herz wieder zu... . Schlimme Situation für Birdie, Anne wird mir auch hier nicht sympathischer.

Zitat von zehn123 im Beitrag #6
Zitat von Annegret im Beitrag #3

Lexi zeigt sich verärgert. Sie meint, daß Caitlin nur hinter den Kerlen her ist. Aber sie würde gut zu dem arroganten Arschloch Jake passen.
Was war nur in Lexi gefahren?



Ja, das habe ich auch überhaupt nicht verstanden. Sehr seltsame Reaktion..


Ich vermute es hat mit ihrem Mann zu tun, er scheint ja kein guter Mensch zu sein, und Jake macht jagt auf Bösewichte... . Und Lexi scheint auch neidisch auf Cait zu sein, weil sie so erfolgreich, hübsch und gebildet ist. Zufrieden ist Lexi ja eindeutig nicht mit dem was sie aus ihrem Leben gemacht hat.

Das Jess nur Blumen schickt ärgert Cait ja ganz schön. Birdie nimmt es Jess nicht übel, ob Jess sie an Anne erinnert? Lässt sie ihr deshalb alles durchgehen?

Die Geschichte mit Rob ist wirklich übel. Das waren doch bestimmt die Eierdiebe. Schrecklich! Und das Jake singen kann ist auch schrecklich, wie soll Cait ihm jetzt noch widerstehen?

#8 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von zehn123 05.06.2014 13:10

avatar

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #7


Die arme Birdie hat aber auch nicht an den armen Martin gedacht, als sie ihn benutzt hat um Nathan eifersüchtig zu machen. Das war ganz schön fies von ihr. Und dann kommt diese kleine Hexe Anne und sofort fliegt ihr Nathans Herz wieder zu... . Schlimme Situation für Birdie, Anne wird mir auch hier nicht sympathischer.



Da hast Du natürlich Recht. Birdie nutzt den Armen Martin auch aus..... Aber sie tut mir trotzdem leid. Vielleicht auch weil ich weiß das sie alleine geblieben ist. Aber unzufrieden wirkte sie ja gar nicht. Das Alleine sein hat ihr vielleicht wenig ausgemacht.


Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #7

Das Jess nur Blumen schickt ärgert Cait ja ganz schön. Birdie nimmt es Jess nicht übel, ob Jess sie an Anne erinnert? Lässt sie ihr deshalb alles durchgehen?



Jess erninnert auch mich total an Anne. Mutter und Tochter scheinen sich sehr ähnlich zu sein.....


Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #7

Die Geschichte mit Rob ist wirklich übel. Das waren doch bestimmt die Eierdiebe. Schrecklich! Und das Jake singen kann ist auch schrecklich, wie soll Cait ihm jetzt noch widerstehen?


Ja, hoffentlich kann sie ihm nicht widerstehen

#9 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von Constanze 05.06.2014 18:52

avatar

"Ja, hoffentlich kann sie ihm nicht widerstehen" da musste ich schmunzeln ...

#10 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von Lerchie 06.06.2014 15:07

avatar

Zitat von zehn123 im Beitrag #6
Zitat von Annegret im Beitrag #3

Lexi zeigt sich verärgert. Sie meint, daß Caitlin nur hinter den Kerlen her ist. Aber sie würde gut zu dem arroganten Arschloch Jake passen.
Was war nur in Lexi gefahren?


Ja, das habe ich auch überhaupt nicht verstanden. Sehr seltsame Reaktion..


Ich vermute es hat mit ihrem Mann zu tun, er scheint ja kein guter Mensch zu sein, und Jake macht jagt auf Bösewichte... . Und Lexi scheint auch neidisch auf Cait zu sein, weil sie so erfolgreich, hübsch und gebildet ist. Zufrieden ist Lexi ja eindeutig nicht mit dem was sie aus ihrem Leben gemacht hat.

Das Jess nur Blumen schickt ärgert Cait ja ganz schön. Birdie nimmt es Jess nicht übel, ob Jess sie an Anne erinnert? Lässt sie ihr deshalb alles durchgehen?

Die Geschichte mit Rob ist wirklich übel. Das waren doch bestimmt die Eierdiebe. Schrecklich! Und das Jake singen kann ist auch schrecklich, wie soll Cait ihm jetzt noch widerstehen?


Ich habe es auch nicht so ganz verstanden, aber wie schon gesagt wurde, der Ehemann von Lexi scheint kein sehr guter Mensch zu sein. Auf jeden Fall kommt er mir so vor.

Ich denke, dass Jessica Birdie wirklich an Anne erinnert hat, und sie ihr deshalb das durchgehen ließ. Denn ich fand es auch nicht schön von Jessica, dass sie Birdie nicht besucht hat.

Und ich hoffe auch, dass Cait Jake nicht widerstehen kann, letztendlich.

#11 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von Lovelysecrets 08.06.2014 02:32

avatar

Nun erfahren wir etwas mehr um das Familiengeheimnis. Anne wird immer unsympathischer. Sie lebt einfach von Tag zu Tag, ohne ein Ziel vor den Augen zu haben... naja außer Oliver hier Oliver da...
Fast hätte es doch zwischen Birdie und Nathan geklappt, doch Anne kam dazwischen. Zu einem Kuss zwischen Birdie und Nathan ist es schon gekommen, doch Nathan hat sich so sehr in den Kopf gesetzt, die Anne zu beschützen und Oliver das heimzuzahlen. Ich glaube, Nathan ist nicht von Anne weggekommen.

Jack tut mir Leid. Er hat einen guten Freund verloren. Er besteht darauf, dass es kein Unfall gewesen ist. Ich vermute das auch. Vermutlich hat Rob den Eierdieb auf frischer Tat erwischt und damit er nichts aussagen kann, musste er weggeräumt werden. Ob es Sean war? Oder einer, der für ihn arbeitet?


Jack und Cait haben sich geküsst. Da wurde Cait doch schwach. Ich denke, dass sie sich ihm immer mehr öffnen und dass was ernstes aus den Beiden entstehen wird. Das wünsche ich mir auf jeden Fall.

#12 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von Lovelysecrets 08.06.2014 02:36

avatar

Zitat von Annegret im Beitrag #3

Lexi zeigt sich verärgert. Sie meint, daß Caitlin nur hinter den Kerlen her ist. Aber sie würde gut zu dem arroganten Arschloch Jake passen.
Was war nur in Lexi gefahren?



Das interessiert mich auch sehr. Es muss bestimmt was vorgefallen sein, was ihr schlechte Laune bereitet hat. Vielleicht hat es auch mit Jake zu tun und deshalb attackiert sie Cait oder aber nur weil sie in ihrer Nähe war.

#13 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von Lovelysecrets 08.06.2014 02:43

avatar

Zitat von Lerchie im Beitrag #10


Ich denke, dass Jessica Birdie wirklich an Anne erinnert hat, und sie ihr deshalb das durchgehen ließ. Denn ich fand es auch nicht schön von Jessica, dass sie Birdie nicht besucht hat.


Es wäre möglich. Dennoch erscheint mit Jessica gar nicht warmherzig wie Cait. Hauptsache einfach einen Blumenstrauß schicken und das Ganze hat sich erledigt. Keine ganz so höffliche Geste. Bei so einer schweren Operation hat man doch ein paar Stunden Zeit. Aber ihr scheint, Blumenstrauß zu verschicken, wohl praktischer.

#14 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von Lerchie 08.06.2014 09:54

avatar

Zumal eine solche Operation nicht so ganz ungefährlich ist. Wobei Operationen ja allgemein nicht ungefährlich sind.

#15 RE: 2. Abschnitt - Seite 86 bis 160 von Mrs.Bennet 08.06.2014 11:04

avatar

Man weiß einfach zu wenig über Jessica um zu urteilen, vielleicht kann sie ja wirklich nicht kommen? Cait hat keine Kinder, sie kann doch gar nicht beurteilen, wie es bei Jessi zugeht. Ich bekomme meine Kinder auch nicht gut unter und kann sehr selten mal etwas spontan machen, einige Freunde können das nicht nachvollziehen und sind teilweise echt beleidigt, gerade für kinderlose Leute ist das schwer zu verstehen. Jessis Mann scheint viel zu arbeiten, von ihm erhält sie bestimmt keine Unterstützung, sie scheinen viele Verpflichtungen zu haben, und vielleicht ist Birdie ihr auch einfach nicht so wichtig. Jessica wurde von den Eltern bevorzugt, sie wollte dann auch ganz schnell weg, als sie es endlich konnte, vielleicht weil sie dort alles an die geliebten verstorbenen Eltern erinnert hat?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz