Seite 1 von 3
#1 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von Gronik 10.05.2014 11:30

Kapitel 20 bis 24

#2 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von Chianti 13.05.2014 18:43

avatar

Wem macht Katy eigentlich was vor? Sie ist Hals über Kopf in Daemon verliebt und hat überhaup keine Abneigung mehr gegen ihn! Sie soll ehrlich zu sich selbst sein!
Und auch an der Aktion mit Simon ist Katy selber Schuld. Ich habe einen kurzen Augenblick echt gehofft, dass Daemon nicht einschreitet, weil sie sich ja selber in diese Situation gebracht hat.

Damit, dass die Arum angreifen hätte ich nicht gerechnet. Jetzt ist klar, dass der letzte lebende Arum hinter Katy her sein wird, weil sie ja wieder die Spur an sich hat.
Mir gefällt das Buch eigentlich wirklich gut, aber ich hätte doch mehr erwartet. Mittlerweile ist auch diese Twilight Ähnlichkeit abgeflaut, aber auf den ersten 150 Seiten war sie halt da. Man kann in jedem Jugendbuch mit fantastischen Elementen Ähnlichkeiten zu Twilight finden, wenn man es unbedingt möchte, aber hier springen einem die Vergleiche geradezu ins Auge!

Ich bin jedenfalls auf das Ende gespannt und hoffe, dass es nochmal richtig spannend wird, weil das ganze Buch ja doch eher ruhiger war ;)

#3 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von Saphi 14.05.2014 10:48

avatar

Typisch das Katy nicht auf Daemon gehört hat und aus trotz mit Simon gegangen ist. Dabei hätte sie sich doch denken können, dass wenn Simon es darauf anlegt sie eben keine Chance hat sich zu wehren...diese Entscheidung kann ich also nicht nachvollziehen. Klar es soll die Situation zwischen Katy und Daemon voran treiben...

Das die Arum sie angreifen kam auch für mich Überraschend. Klar war auch, das Katy nicht wegrennen würde. Für was hatte sie schließlich das Obsidian in der Hand? Ich fand es Dumm, aber auch Mutig von ihr, einzugreifen. Und dank dieser Situation kommen sich Daemon und sie ja auch wieder ein Stück näher. Ich denke den letzten Arum haben sie nicht zum letzten mal gesehen. Er will auf jeden Fall Rache an Katy, da sie diejenige war die seinen Bruder umgebracht hat. Und da sie ja nun wieder Leuchtet wie ein Weihnachtsbaum wird es nicht sehr schwer sein sie zu finden. Ich bin gespannt was da noch auf uns zukommt.

Zitat von Chianti im Beitrag #2

Ich bin jedenfalls auf das Ende gespannt und hoffe, dass es nochmal richtig spannend wird, weil das ganze Buch ja doch eher ruhiger war ;)


Stimmt das Buch war Relativ ruhig. Aber ich muss sagen, dass mir das überhaupt nichts ausgemacht hat. Ich fand es dennoch Unterhaltsam und Spannend.
Aber ich hoffe nun auch auf ein Spannendes Ende. Mal sehen was da auf uns zu kommt.

#4 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von merle88 14.05.2014 16:43

avatar

Irgendwie war klar wie die Sache mit Simon ausgeht. Die ganze Zeit wird Katy vor ihm gewarnt und nimmt diese Warnungen noch nicht mal ein bisschen ernst. Aber Daemon ist natürlich da um sie zu retten. Auch während des Balls hat es mich noch gewundert, dass Katy der Meinung ist mit Simon fertig zu werden. Und das sie nur auf die Feier geht um Daemon eins auszuwischen und sich nicht von ihm herumkommandieren zu lassen, war total blöd von ihr. Sie hätte Dee ja auch schon auf ihr Problem mit Simon aufmerksam machen können. Dann hätte eben diese ein Auge auf Simon und Katy geworfen. Aber nein, Katy meint sie wird ganz einfach mit einem besoffenen Footballspieler fertig. Also in der Szene war sie für mich wieder total naiv und leicht- bzw. gutgläubig.

Das die Arums die beiden angreifen, damit hätte ich jetzt nicht unbedingt gerechnet. Diese kleine Überraschung hat mir aber gut gefallen. Und dadurch das Katy sich zu wehren weiß und nicht schreiend davon rennt hat sie bei mir wieder Pluspunkte (oder Bonuspunkte wie Dee es nennt) gesammelt. Warum treten die Arums eigentlich immer zu viert auf? Also hat das einen speziellen Grund, weil sie wie die Lux alle miteinander verwandt sind oder ist das reiner Zufall?

So, dann bin ich mal gespannt was mich im letzten Abschnitt erwarten wird. Der Arum wird Katy sicherlich auflauern und Daemon wird sie retten können. Aber vll. gibt es auch ein total offenes Ende, weil einer der Lux entführt wird oder sie erfahren etwas über Dawson. Ich bin auf jeden Fall gespannt.

#5 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von merle88 14.05.2014 16:50

avatar

Zitat von Chianti im Beitrag #2
Ich habe einen kurzen Augenblick echt gehofft, dass Daemon nicht einschreitet, weil sie sich ja selber in diese Situation gebracht hat.

Mir gefällt das Buch eigentlich wirklich gut, aber ich hätte doch mehr erwartet. Mittlerweile ist auch diese Twilight Ähnlichkeit abgeflaut, aber auf den ersten 150 Seiten war sie halt da. Man kann in jedem Jugendbuch mit fantastischen Elementen Ähnlichkeiten zu Twilight finden, wenn man es unbedingt möchte, aber hier springen einem die Vergleiche geradezu ins Auge!


Ich fand es auch total naiv von ihr, dass sie Simon einfach blind vertraut und meint mit der Situation fertig zu werden. Eine Vergewaltigung oder ähnliches habe ich ihr dann aber doch nicht gewünscht. Denn ich denke darauf wäre es im Endeffekt hinausgelaufen.

Die Twilight-Ähnlichkeit ist wirklich abgeflaut und es gibt nur noch ganz, ganz selten Momente die mich an Twilight erinnern.


Zitat von Saphi im Beitrag #3
Zitat von Chianti im Beitrag #2

Ich bin jedenfalls auf das Ende gespannt und hoffe, dass es nochmal richtig spannend wird, weil das ganze Buch ja doch eher ruhiger war ;)


Stimmt das Buch war Relativ ruhig. Aber ich muss sagen, dass mir das überhaupt nichts ausgemacht hat. Ich fand es dennoch Unterhaltsam und Spannend.
Aber ich hoffe nun auch auf ein Spannendes Ende. Mal sehen was da auf uns zu kommt.



Ich muss sagen, dass es ein paar Momente im Buch gab, wo ich mir ein bisschen mehr Spannung und Action gewünscht hätte. Aber ich finde die Autorin hat ihre Idee super umgesetzt, trotz dass das Buch jetzt nicht von seiner Spannung lebt. Mir ging es so, dass ich oft unbedingt weiterlesen musste, obwohl gerade die angesprochene Spannung nicht vorhanden war.

#6 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von CasusAngelus 14.05.2014 21:20

avatar

Ich hab dann auch mal weitergelesen, nachdem ich gestern erstmal Pause gemacht hatte mit dem Buch.

Dass auf dem Ball irgendwas passieren wird, hab ich mir gleich schon gedacht, irgendwie war da beim lesen vorher schon so eine Spannung zu spüren. Ich hatte ja erst überlegt, ob Simon vielleicht selbst ein Arum ist, der die Lichtspur auf Katy entdeckt hat und deswegen mit ihr zum Ball wollte (ich weiß gar nicht mehr, ob die Lux die Arum alle gleich erkennen?). Aber dann hat er sich ja doch "nur" als Arschloch herausgestellt. Katy war natürlich mal wieder naiv (sorry, aber iwie sinkt sie immer weiter in meiner Achtung), dass sie sich von ihm auch noch vom Lagerfeuer wegzerren lässt. So wie der vorher beim Tanzen schon gegrabbelt hat, hätte ich ihm doch gleich eine geknallt und wär nicht noch mit ihm weggegangen. Aber mit ihrem Tritt zwischen die Beine hat sie dann doch wieder ein wenig Bonuspunkte bei mir gesammelt ^^
Daemon war hier ja ausnahmweise mal nett, das könnte er ruhig öfters sein ^^ Als dann auf der Rückfahrt noch die Arum kamen, war ich auch nicht sonderlich überrascht. Irgendwas musste doch noch mit denen passieren. Ich hab mich da nur wieder gefragt, warum Katy wieder so eine lange Leitung hatte. Ich meine, wenn mir meine Alien-Freunde von bösen Alien-Feinden erzählen und dann plötzlich wer mitten in der Nacht vor meinem Auto auf der Straße steht, wer sollte das denn dann sein? Aber wenigstens hat sie dann noch einen von ihnen getötet, das fand ich super. Und auch, dass Daemon sich hinterher bedankt hat und nicht ausgerastet ist, weil sie nicht weggelaufen ist.

Mal schauen, was dann im letzten Abschnitt noch passiert, ob der große Showdown mit dem vierten Arum, diesem Baruck, hier noch kommt oder erst im nächsten Teil.

#7 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von CasusAngelus 14.05.2014 21:21

avatar

Zitat von merle88 im Beitrag #5
Zitat von Chianti im Beitrag #2
Ich habe einen kurzen Augenblick echt gehofft, dass Daemon nicht einschreitet, weil sie sich ja selber in diese Situation gebracht hat.

Mir gefällt das Buch eigentlich wirklich gut, aber ich hätte doch mehr erwartet. Mittlerweile ist auch diese Twilight Ähnlichkeit abgeflaut, aber auf den ersten 150 Seiten war sie halt da. Man kann in jedem Jugendbuch mit fantastischen Elementen Ähnlichkeiten zu Twilight finden, wenn man es unbedingt möchte, aber hier springen einem die Vergleiche geradezu ins Auge!

Ich fand es auch total naiv von ihr, dass sie Simon einfach blind vertraut und meint mit der Situation fertig zu werden. Eine Vergewaltigung oder ähnliches habe ich ihr dann aber doch nicht gewünscht. Denn ich denke darauf wäre es im Endeffekt hinausgelaufen.


Das konnte ich auch nicht verstehen. Ich hätte doch wenigstens meinen Freundinnen von dem Fummler erzählt, wenn ich mich Daemon schon nicht anvertrauen möchte...

#8 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von Mrs.Bennet 14.05.2014 21:56

avatar

Mich erinnert das Buch immer mehr an Roswell, so viele Leute die Katy komisch anschauen. Simon kam mir anfangs nicht so schlimm vor, aber mit jedem Auftritt wird er blöder. Und hier kommt endlich der Ball. Katys Mutter mag Simon natürlich gar nicht, und es kommt wie es kommen muss... . Warum ist Katy so doof und geht mit dem Säufer überhaupt wohin? Sowas regt mich immer auf. Und dann kommt endlich mal "Obsidian" ins Spiel. damit kann man also die Arums töten! Mit was man Daemon wohl töten kann? Ich verstehe nur nicht, warum Katy Dee nicht einfach angerufen hat. Hätte sie nicht mit Lichtgeschwindigkeit zur Hilfe eilen können. Oder ging das Handy erst wieder, nachdem die Arum weg waren, so wie das Auto? Immerhin leuchtet Katy jetzt wieder.

#9 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von Saphi 15.05.2014 05:33

avatar

Zitat von CasusAngelus im Beitrag #7
Zitat von merle88 im Beitrag #5
Zitat von Chianti im Beitrag #2
Ich habe einen kurzen Augenblick echt gehofft, dass Daemon nicht einschreitet, weil sie sich ja selber in diese Situation gebracht hat.

Mir gefällt das Buch eigentlich wirklich gut, aber ich hätte doch mehr erwartet. Mittlerweile ist auch diese Twilight Ähnlichkeit abgeflaut, aber auf den ersten 150 Seiten war sie halt da. Man kann in jedem Jugendbuch mit fantastischen Elementen Ähnlichkeiten zu Twilight finden, wenn man es unbedingt möchte, aber hier springen einem die Vergleiche geradezu ins Auge!

Ich fand es auch total naiv von ihr, dass sie Simon einfach blind vertraut und meint mit der Situation fertig zu werden. Eine Vergewaltigung oder ähnliches habe ich ihr dann aber doch nicht gewünscht. Denn ich denke darauf wäre es im Endeffekt hinausgelaufen.


Das konnte ich auch nicht verstehen. Ich hätte doch wenigstens meinen Freundinnen von dem Fummler erzählt, wenn ich mich Daemon schon nicht anvertrauen möchte...


Ja, sie hätte es wenigstens Dee oder den anderen beiden Mädels sagen können. Das konnte ich auch nicht so ganz verstehen.

#10 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von CasusAngelus 15.05.2014 08:25

avatar

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #8
Mich erinnert das Buch immer mehr an Roswell, so viele Leute die Katy komisch anschauen. Simon kam mir anfangs nicht so schlimm vor, aber mit jedem Auftritt wird er blöder. Und hier kommt endlich der Ball. Katys Mutter mag Simon natürlich gar nicht, und es kommt wie es kommen muss... . Warum ist Katy so doof und geht mit dem Säufer überhaupt wohin? Sowas regt mich immer auf. Und dann kommt endlich mal "Obsidian" ins Spiel. damit kann man also die Arums töten! Mit was man Daemon wohl töten kann? Ich verstehe nur nicht, warum Katy Dee nicht einfach angerufen hat. Hätte sie nicht mit Lichtgeschwindigkeit zur Hilfe eilen können. Oder ging das Handy erst wieder, nachdem die Arum weg waren, so wie das Auto? Immerhin leuchtet Katy jetzt wieder.

Das Auto ging nicht, als die Arum da waren? Ich dachte, sie sind einfach nur stehen geblieben, weil wer auf der Straße stand. Ich scheine nicht so wirklich aufmerksam zu lesen :D
Dass Katy Dee anrufen könnte, auf die Idee bin ich irgendwie nicht gekommen, aber ich mich hätte es nicht gewundert, wenn Dee plötzlich aufgetaucht wäre. Hätte ja noch irgendeinen übernatürlichen Alien-Sinn geben können, mit dem sei merken, wenn die Geschwister in Gefahr sind ^^
Das mit dem Obsidian fand ich auch ganz spannend, so ergibt der Titel jetzt wenigstens mal einen Sinn.

#11 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von Mrs.Bennet 15.05.2014 15:27

avatar

Naja, da gibt Daemon so an mit der Lichtgeschwindigkeit, und dann heißt es nur "Dee ist noch auf der Party und kann nicht helfen"- oder so ähnlich.

#12 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von Saphi 15.05.2014 16:10

avatar

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #11
Naja, da gibt Daemon so an mit der Lichtgeschwindigkeit, und dann heißt es nur "Dee ist noch auf der Party und kann nicht helfen"- oder so ähnlich.


Ne Katy sagt, er soll mit ihr kommen. Darauf hin sagt er, Das geht nicht, Dee ist noch auf der Party. Was für mich so viel heißt wie, wenn er jetzt mit Katy geht, werden die Arum Dee finden.

#13 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von zehn123 15.05.2014 21:21

avatar

Oh Mann, in desem Abschnitt hätte ich Katy echt ab und an schütteln können. Ich kann irgendwie schon nachvollziehen das sie mit Simon zum Ball gegangen ist. Wie sie schon sagte - er hat sie gefragt. Das hätte Daemon ja schließlich auch tun können. Das Simon sich wirklich als ein so furchtbarer Typ entwickelt konnte Katy ja nun wirklich nicht ahnen - trotz der Warnungen. Sie hätte sich nur nicht auf die Party nach dem Ball einlassen sollen. Aber da war halt ihre Sturheit schuld.

Der Überfall war heftig. Zum Glück ist Katy nicht wirklich weggerannt. Manchmal ist ihre Sturheit also wirklich von Vorteil. Vielleicht gibt das Daemon den nötigen Schubs. Ich warte nun wirklich sehr auf den ersten Kuss!!

#14 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von Mrs.Bennet 15.05.2014 22:58

avatar

Zitat von Saphi im Beitrag #12
Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #11
Naja, da gibt Daemon so an mit der Lichtgeschwindigkeit, und dann heißt es nur "Dee ist noch auf der Party und kann nicht helfen"- oder so ähnlich.


Ne Katy sagt, er soll mit ihr kommen. Darauf hin sagt er, Das geht nicht, Dee ist noch auf der Party. Was für mich so viel heißt wie, wenn er jetzt mit Katy geht, werden die Arum Dee finden.


Dann wollte er also Dee und Katy schützen und sich für die beiden opfern? Toller Plan, weil die Arum ja nicht weiter nach Dee gesucht hätten, oder Katy in Ruhe gelassen hätten... . Dee war doch sogar noch mit Adam zusammen, und Andrew war auch da, die hätten ihm doch geholfen. Ich kann das alles nicht so ganz nachvollziehen, diese Aliens überfordern mich!

#15 RE: 4. Abschnitt - Seite 255 bis 322 von Saphi 16.05.2014 05:16

avatar

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #14
Zitat von Saphi im Beitrag #12
Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #11
Naja, da gibt Daemon so an mit der Lichtgeschwindigkeit, und dann heißt es nur "Dee ist noch auf der Party und kann nicht helfen"- oder so ähnlich.


Ne Katy sagt, er soll mit ihr kommen. Darauf hin sagt er, Das geht nicht, Dee ist noch auf der Party. Was für mich so viel heißt wie, wenn er jetzt mit Katy geht, werden die Arum Dee finden.


Dann wollte er also Dee und Katy schützen und sich für die beiden opfern? Toller Plan, weil die Arum ja nicht weiter nach Dee gesucht hätten, oder Katy in Ruhe gelassen hätten... . Dee war doch sogar noch mit Adam zusammen, und Andrew war auch da, die hätten ihm doch geholfen. Ich kann das alles nicht so ganz nachvollziehen, diese Aliens überfordern mich!


Ich stimme dir da voll und ganz zu Aliens scheinen manchmal ein Problem mit der Logik zu haben.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz