Seite 4 von 5
#46 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Lovelysecrets 13.12.2013 01:22

avatar

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #43
Zitat von Gronik im Beitrag #22
So, ich konnte nun auch endlich den ersten Abschnitt beenden - sind denn sonst alle da?

Der Prolog war ja merkwürdig. Anstelle des jungen Bennett hätte ich mich sehr gewundert, was diese unbekannte Frau von ihm will bei dieser rätselhaften Ansage. Was steht wohl in dem Brief?


Ich bin jetzt im Grübel-Modus, wenn Anna als junge Frau zu Bennett kommt, er zu dem Zeitpunkt aber noch ein Jugendlicher ist, und die Oma von einem Baby Bennett spricht, während Anna schon eine Jugendliche ist- kommt Bennett dann aus der Zukunft? Ist er jünger als Anna? Erklärt das den Titel? Ich glaube, ich brauche Schlaf... .



So wie du gerade die Punkte aufgelistet hast, klingt es plausibel.

#47 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Lovelysecrets 13.12.2013 01:25

avatar

Zitat von leseratte1310 im Beitrag #44
Bennett verhält sich schon sehr merkwürdig und verhält sich etwas konfus. Das macht in auf den ersten Blick nicht so symathisch. Anna scheint jedenfalls mit beiden Füßen im Leben zu stehen und hat liebevolle Eltern.
Das Buch startet etwas zäh.



Könntest du vielleicht deinen Eindruck besser einleuchten? Ich kann mir nicht viel darunter vorstellen und würde gerne wissen, wie du es meinst.

#48 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Gesil 17.12.2013 10:13

avatar

Guten Morgen,

ich habe das Buch auf der Hauptseite gewonnen und ich hoffe, es ist okay, wenn ich hier noch meine Gedanken poste ? *liebguck*

Einen gewissen Teil des ersten Abschnittes kannte ich ja nun schon, aber ich hab ihn dann nochmal gelesen, um in die Geschichte hinein zu finden.
Anna und Emma sind mir symphatisch, während Emma wohl so etwas wie die typische beste Freundin ist. Ich finde es immer wieder interessant, wenn gerade so ein doch beliebtes Mädchen sich ausgerechnet um "die Neue" kümmert.
Man sollte ja eigentlich meinen, dass sie genug Freunde hat und daher Neuzugänge nicht so beachtet - oder ist das ein Vorurteil von mir?
Justin ist der beste Freund von Anna, wäre aber gern mehr - an eine Dreiecksgeschichte glaube ich nicht so recht, Anna sagt ja (wenn auch nicht zu ihm), dass sie mit Justin nur befreundet sein will.

Bennett kann ich noch nicht so recht einschätzen. Ich denke, das liegt zum einen daran, dass uns unterschiedliche "Bennetts" begegnen:
Der Bennett aus dem Prolog war wohl der jüngste und ihm war Anna noch nicht begegnet. Auf dem Sportplatz war es für Anna die erste Begegnung, für Bennett aber nicht.
Die Begegnung in der Schule ist dann für keinen die erste, aber Bennett weiss noch nicht, wer sie ist bzw. erkennt sie nicht, weil sie bei der Briefübergabe älter ist.
Auch glaube ich, dass der Bennett, dem Anna das Glas Wasser besorgen wollte, eine ältere Ausgabe ist, die sich ihr vielleicht offenbaren wollte, weshalb er sie bat, bei ihm zu bleiben.
Die junge Ausgabe will noch vieles verbergen (der andere Grund, warum ich Bennett noch nicht einschätzen kann) und deshalb wirft er Anna auch aus seinem Zimmer. Sicher hat er gespürt, dass er im Begriff war, wieder zu "verschwinden".
Die körperliche Beschwerden hängen ganz bestimmt mit den Zeitreisen zusammen.
Was mir noch nicht klar ist, wäre die Rolle von Bennetts Großmutter (wenn sie denn überhaupt seine Oma ist...). Ganz klar, an die Alzheimergeschichte glaub ich keinen Augenblick, denn warum sollte Maggie für Anna den jungen Mann geholt haben, wenn sie glaubt, Bennett wäre noch ein Baby?
Ins Buch selbst bin ich übrigens sehr gut gekommen - obgleich ich es auch schade finde, nicht vorher gewusst zu haben, dass das kein Einzelroman ist.

Mal interessehalber:
Wie kommt es, dass so manche den Klappentext vorab nicht lesen (hat mich schon bei den Sternenseelen gewundert)?
Wie wisst ihr dann, ob euch das Buch überhaupt interessieren könnte?

Gruß Gesil

#49 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Gronik 17.12.2013 10:33

Immer herein mit dir!

Zu deiner letzten Frage: ich überfliege Klappentexte schon in den Verlagsvorschauen und setze mir die Bücher, die mich grundsätzlich ansprechen, auf die Merkliste. Bis die dann Monate später erscheinen, weiß ich die Details, die da manchmal verraten werden, aber hoffentlich schon nicht mehr und kann dann ganz unbefangen und ahnungslos *g* an das Buch herangehen.

#50 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Gesil 17.12.2013 10:49

avatar

Zitat von Gronik im Beitrag #49
Zu deiner letzten Frage: ich überfliege Klappentexte schon in den Verlagsvorschauen und setze mir die Bücher, die mich grundsätzlich ansprechen, auf die Merkliste. Bis die dann Monate später erscheinen, weiß ich die Details, die da manchmal verraten werden, aber hoffentlich schon nicht mehr und kann dann ganz unbefangen und ahnungslos *g* an das Buch herangehen.


Ja, das versteh ich. Nur bei Büchern für eine Leserunde klappt das ja nicht immer, zumindest dann, wenn nicht noch sehr lang Vorlauf ist.
Und irgendwie "erwisch" ich mich halt immer wieder dabei, zumindest den Text auf dem Rückcover zu lesen - die "echten" Klappentexte verkneif ich mir aber auch *g*

#51 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Lesefix 17.12.2013 11:17

Zitat von Gesil im Beitrag #48
Mal interessehalber:
Wie kommt es, dass so manche den Klappentext vorab nicht lesen (hat mich schon bei den Sternenseelen gewundert)?
Wie wisst ihr dann, ob euch das Buch überhaupt interessieren könnte?
Gruß Gesil


Ja, das hab ich mich in der Sternenseelen-Leserunde auch schon gefragt. Oft lese ich bei Leserunden die Klappentexte erst kurz vorher (ca. 2-3 Wochen) und weiß dann meistens noch ziemlich genau um was es ging. Ab und an geht es mir so wie Spatzi, dass das Buch schon länger auf meiner Wunschliste steht und dann lese ich mir nicht nochmal die Inhaltsbeschreibung durch sondern vertrau auf meinen eignen Lesegeschmack
Insgesamt finde ich es aber sehr unglücklich, wenn der Klappentext zu viel von der Geschichte verrät. Er soll schließlich neugierig machen aber nicht die Geschichte vorweg nehmen!
Hier finde ich den Klappentext nicht zu verräterisch

#52 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Gesil 17.12.2013 11:35

avatar

Zitat von Lesefix im Beitrag #51
Insgesamt finde ich es aber sehr unglücklich, wenn der Klappentext zu viel von der Geschichte verrät. Er soll schließlich neugierig machen aber nicht die Geschichte vorweg nehmen!

Das seh ich ganz genauso!

Zitat von Lesefix im Beitrag #51
Hier finde ich den Klappentext nicht zu verräterisch


Als Bennett tatsächlich verschwindet, steht Anna vor einer Entscheidung, die ihr alles abverlangt und ihr Leben grundlegend verändern wird …
Das lässt ja alle Wege der Spekulationen offen :-)

#53 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Gesil 17.12.2013 11:53

avatar

Zitat von schlumeline im Beitrag #29
Zum Glück bin ich dann nicht alleine, denn auch ich habe gedacht es wäre ein Einzelband. Ich muss demnächst echt besser aufpassen, denn eigentlich kann ich keine Reihen mehr brauchen. Ich verliere hier völlig den Überblick


Hallo schlumeline,
das geht mir auch so, weshalb ich um alles, was nach "Mehrteiler" ruft, möglichst einen Bogen mache - wie man sieht, klappt das nicht immer.
Ich finde auch, die Verlage könnten das an/bei den Büchern deutlicher kennzeichnen, wenn klar ist, dass das Buch kein einzelnes bleiben wird...

Gruß Gesil

#54 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Amber 17.12.2013 14:06

avatar

Ich les immer den Klappentext :-)

#55 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Mira 17.12.2013 17:22

avatar

Ist der der Text im Buch oder der hinten auf dem Buch drauf ist, das hab ich mich schon ein paar mal gefragt.
Der Hinten drauf ist lese ich immer damit ich weis um was es geht, ob mir das Buch überhaupt gefällt bzw gefallen könnte.

Das es sich hier allerdings um einen Mehrteiler handelt hab ich gar nicht mit bekommen.

#56 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Gesil 17.12.2013 17:35

avatar

Hallo Mira,

bei diesem Buch ist der Text, den ich meinte, tatsächlich eher der, der in der Klappe des Umschlags steht.
Aber in der Regel meine ich mit Klappentext - auch wenn es missverständlich ist - eigentlich den Text, den man z. B. bei amazon zu lesen bekommt (der in diesem Fall sogar mehr verrät) und der oftmals hinten auf dem Rücken steht.
Bei diesem Buch ist ja eher ein kurzer Ausschnitt direkt aus dem Prolog abgedruckt.

Das dies wohl ein Auftaktband ist, hab ich so auch noch nirgends gelesen, nur dass es ihr erster Roman sei...

#57 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Gronik 17.12.2013 18:15

Zitat von Lurch im Beitrag #24
Zitat von Gronik im Beitrag #22

Weiß eigentlich jemand, ob das ein Einteiler ist oder mal wieder ein Reihenauftakt? Ich hab gar nicht geschaut, für mich las sich das damals auf den ersten Blick wie ein Einzelband, aber wer weiß...

Ich war fest überzeugt, dass es ein Einzelband ist, aber bei Amazon gibt es einmal "Time between us" und "Time after time" und auf einem Blog habe ich gerade gelesen, dass es ein Auftakt ist.. Hoffentlich ist dieser Band einigermaßen abgeschlossen.


Lurch hatte die Info gefunden, dass es wohl mindestens einen zweiten Teil gibt

#58 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Mrs.Bennet 17.12.2013 18:17

avatar

Ich halte es wie Gronik. Zur Zeit mache ich Vorbestellungen von März bis August 2014, ich überfliege den Rückentext und was mich anspricht (da reichen schon zwei Sätzchen um was es ungefähr geht), landet im Körbchen. Den richtigen Klappentext würde ich nie lesen, da stehen oft die dicksten Spoiler drin! Ich möchte vorher so wenig wie möglich wissen. Bei der Sternenseelen LR kannte ich ja schon Teil 1, da lese ich sowieso keine Infos zum Inhalt der Folgebände. Und auf die Reihe bin ich über Kerstins andere Reihe gekommen, darum habe ich mich vorher insgesamt nicht groß informiert. Bei diesem Buch habe ich auf der Hauptseite den Inhalt überflogen und die Leseprobe gelesen, dann habe ich mich hier angemeldet, weil die "Probe" gut war. Da ich zwischenzeitlich schon wieder den neuen Teil von "Feinde der Zeit" (Julie Cross) vor der Nase hatte, und noch an anderen Leserunden hier teilgenommen habe, hatte ich bei diesem Buch wirklich nur noch den Anfang im Kopf (also das Joggen und Bennetts ersten Auftritt). Ich mag es eben spannend! Fazit: Bevor ich mir durch den Klappentext das Buch versaue, lese ich lieber unwissend eine Leseprobe, und entscheide dann ob ich weiterlesen möchte.

#59 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Lurch 17.12.2013 19:45

avatar

Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #58
Fazit: Bevor ich mir durch den Klappentext das Buch versaue, lese ich lieber unwissend eine Leseprobe, und entscheide dann ob ich weiterlesen möchte.

Ganz meine Meinung! Manche Klappentext-Verfasser sollten gelyncht werden bzw. wenigstens einen Klaps mit dem Buch bekommen.

#60 RE: 1. Abschnitt - Kapitel 1 bis 7 von Mrs.Bennet 17.12.2013 21:03

avatar

Zitat von Lurch im Beitrag #59
Zitat von Mrs.Bennet im Beitrag #58
Fazit: Bevor ich mir durch den Klappentext das Buch versaue, lese ich lieber unwissend eine Leseprobe, und entscheide dann ob ich weiterlesen möchte.

Ganz meine Meinung! Manche Klappentext-Verfasser sollten gelyncht werden bzw. wenigstens einen Klaps mit dem Buch bekommen.



Richtig! Wobei ich mich manchmal frage, ob die das Buch überhaupt gelesen haben zu dem sie die Texte verfassen, denn teilweise steht da ja völliger Blödsinn, der im Buch so gar nicht passiert. Ich lese die Texte meistens hinterher, um zu sehen was ich in der Rezi verraten darf ohne zu spoilern, und da waren echt schon merkwürdige Inhaltsangaben dabei.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz