Seite 2 von 2
#16 RE: Abschnitt 3 (Kapitel 18 - 24) von Kanya 18.08.2013 17:54

avatar

Zitat von Adaneth im Beitrag #14

Zitat
Überhaupt denke ich, dass die Gute Liebe mit Lust verwechselt und mehr oder weniger eine Sklavin ihrer Hormone ist.


Da stimme ich dir zu - was die Sklavin betrifft

Dass sie ihre Lust entdeckt wird aber schon klar, denn es tauchen für sie ja gänzlich neue Farben auf, die sie schließlich auch als Begehren "diagnostiziert".



So könnte man sich auf jeden Fall erklären, wieso sie sich Hals über Kopf in einen Jungen verliebt, den sie gar nicht näher kennt. Und das ihre Hormone verrückt spielen, merkt man ja ziemlich schnell.

#17 RE: Abschnitt 3 (Kapitel 18 - 24) von Adaneth 18.08.2013 18:38

avatar

Ich befürchte, dass nicht nur 16 jährige Liebe mit Begehren verwechseln.......

Grundsätzlich hat man in dem Alter auch noch wenig Erfahrung, um wirklich zu wissen wanns echte Liebe ist; und ob es echte Liebe überhaupt gibt, darüber streiten sich ja eh die Leute

#18 RE: Abschnitt 3 (Kapitel 18 - 24) von Sinkana 20.08.2013 11:22

Zitat von Kanya im Beitrag #16
Zitat von Adaneth im Beitrag #14

Zitat
Überhaupt denke ich, dass die Gute Liebe mit Lust verwechselt und mehr oder weniger eine Sklavin ihrer Hormone ist.


Da stimme ich dir zu - was die Sklavin betrifft

Dass sie ihre Lust entdeckt wird aber schon klar, denn es tauchen für sie ja gänzlich neue Farben auf, die sie schließlich auch als Begehren "diagnostiziert".


So könnte man sich auf jeden Fall erklären, wieso sie sich Hals über Kopf in einen Jungen verliebt, den sie gar nicht näher kennt. Und das ihre Hormone verrückt spielen, merkt man ja ziemlich schnell.



Da stimme ich vollkommen zu. Für Liebe wäre es ja auch viel zu früh. Begehren trifft es hier schon eher.

#19 RE: Abschnitt 3 (Kapitel 18 - 24) von Lesefix 22.08.2013 10:52

Sophie hat Angst vor ihrem ersten Schultag als Paar mit Mattis. Ihre Mitschüler machen es ihr auch wirklich nicht leicht! Mattis hingegen verhält sich richtig toll ihr gegenüber und steht zu ihr. Kurz habe ich daran gezweifelt, ob er ihre Beziehung nicht so in der Öffentlichkeit ausleben mag. Aber glücklicherweise ist er viel zu glücklich mit Sophie und will es vermutlich eher jedem zeigen als nur für sich zu sein :-)
Gut fand ich das Gespräch zwischen Sophie und Lena. Ich denke auch, dass es für Sophie zwar nicht leicht ist mit ihren Schulkameraden, aber das sie schließlich wirklich nur schauen oder mal einen blöden Spruch loslassen, sie aber ansonsten in Ruhe lassen. Wirklich Angst braucht sie ja keine zu haben!

#20 RE: Abschnitt 3 (Kapitel 18 - 24) von Lesefix 22.08.2013 11:06

Zitat von Helen07 im Beitrag #7
Ehrlich gesagt ich habe auch geglaubt, dass sich hinter Mattis Geheimnis was anderes verbirgt als seine Hochsensibilität. Nach dem Klappentext hatte ich andere Erwartungen bezogen auf sein Geheimnis.


Mmh irgendwie habe ich einen anderen Klappentext gelesen Aus dem ging nicht hervor, dass mit Mattis außergewöhnlich ist; dennoch hätte ich es nach den ersten Seiten des Buches vermutet. Die Hochsensibilität hat mich nun nicht weiter überrascht, ich war eher auch verwundert, dass so eine einfache Erklärung dahinter steckt. Die Szene mit seiner Mutter fand ich herrlich! Es ist eine Szene, die in jeder Familie vorkommt und fühlt sich einfach sehr familiär und authentisch an. In jeder von Außen perfekten Familie gibt es Meinungsverschiedenheiten und Dinge, die einen nerven. Das gilt für Jugendliche noch verstärkt

Zitat von MacBaylie im Beitrag #6

Argh ... als Sophie erfahren hat, was mit Mattis los ist, wäre das der perfekte Moment gewesen, auch mal ihr Geheimnis anzudeuten. Gerade auch, weil Mattis ja schon ahnt, dass sie irgendwas bedrückt.


Ja, das habe ich auch als den idealen Moment aufgefasst. Aber eigentlich war es klar, dass Sophie diesen Moment ungenutzt verstreichen lässt. Sie ist sich noch zu unsicher und fühlt sich überhaupt nicht wohl in ihrer Haut, sodass es zu viel wäre den Jungen in den sie verliebt wäre in ihr Geheimnis einzuweihen.

[quote="eleasy" Toll fand ich das Photoshop-Bild von Mattis, in dem sie ihre empfundenen Farbeindrücke sichtbar machen und ihre Gefühle ausdrücken kann!
[/quote]

Das Bild hätte ich mir soooooooooo sehr als Cover gewünscht!!!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz