Seite 2 von 2
#16 RE: 3. Abschnitt - Kapitel 9 bis 12 von daydreamerin 06.08.2013 20:59

avatar

Zitat von Gesil im Beitrag #11
Zitat von Gronik im Beitrag #10
Diese Party am Ende war zwar nicht ihr Fall, aber Constantin wollte ihr wahrscheinlich nur zeigen, was es alles gibt (und da gibts sicher noch einiges mehr, was ich mir lieber auch gar nicht vorstellen mag), er respektiert aber ihren Wunsch zu gehen sofort.


Ich kann mir auch gut vorstellen, dass er da irgendwie ihre Grenzen austesten wollte.



So ging es mir bei der Szene auch. ich fand es ganz gut, dass er es ihr mal zeigt und sie aber vor Ort zu nichts zwingt oder drängt. Dass Pauline ein wenig eine Ader für Schmerzen hat, hat sie ja schon gezeigt, da mal zu sehen, was es alles gibt, kann für die unerfahrene Pauline nicht schaden. Bin nur gespannt, welche Elemente der Party sich im Laufe des Buches vielleicht dann doch noch mit reinschleichen.

#17 RE: 3. Abschnitt - Kapitel 9 bis 12 von Kendra 06.08.2013 22:49

avatar

Zitat von Gesil im Beitrag #15
Zitat von Kendra im Beitrag #14
Tja und das Pauline sein Angebot annimmt, hatte ich mir ja schon fast gedacht^^ Ich hoffe mal sie spielt da nicht mit dem Feuer. Also für mich wäre das ja definitiv nichts.


Ich denke, das gehört zu den Dingen, die einfach so kommen müssen, andernfalls wäre das Buch an der Stelle zu Ende.


Stimmt! :-)) hehe.

Liebe Grüße
kendra

#18 RE: 3. Abschnitt - Kapitel 9 bis 12 von eleasy 07.08.2013 16:20

avatar

So langsam wird es interessant – Constantin ist also eine Muse zur Förderung künstlerischer Talente – ein echt interessanter Ansatz.
Aber so ganz klar ist mir noch nicht, worauf das ganze hinausläuft.

Auch bei Nicholas drängt sich irgendwie der Verdacht auf, dass er etwas Ähnliches für Henriette sein könnte – mal sehen wie sich alles weiterentwickelt. Mir ist sein Verhalten oft sehr rätselhaft, er weiß so viel über seinen Herrn und agiert ja manchmal schon als eine Art Vermittler.
Will er Pauline etwa beschützen, weil er weiß, was mit ihr passieren wird?
Mit dem Gewinn des Gesangwettbewerbs in München ist Pauline nun der Shootingstar und in aller Munde – für mich eigentlich keine große Überraschung mehr. Constantin wirkt wirklich gut im Hintergrund!
Ihre eher missgünstige Freundin Janice wird sie nun allerdings verloren haben, kein großer Verlust für sie denke ich. Klasse Szene!
Sehr viel wichtiger für Pauline ist da schon der sehr enge Kontakt zu Henry, der hoffentlich trotz ihres Vorhabens nach Barcelona zu gehen, nicht abreißen wird. Schön, dass sie nun auch ihren geheimen Traum verwirklichen kann.

Pauline geht nach kurzem Zögern (immerhin hat sie ja schon schlechte Erfahrungen gemacht) auf Constantins Forderungen ein.
Eigentlich ist sie ja nicht so der Typ, alles kommentarlos hinunterzuschlucken und sich herumkommandieren zu lassen.
Ohne eigentlich genau zu wissen, worauf sie sich da einlässt, ist sie bereit sich ihm vollkommen zu unterwerfen und Bestrafungen zu akzeptieren.
Die Zeitbegrenzung für 1 Jahr war mir aber irgendwie nicht so plausibel – Pauline hat es ohne Nachfragen einfach so akzeptiert. Ziemlich heftig fand ich ja diese dekadente Sex-Party, auf die Constantin sie geschleppt hat.
Eine Art Schocktherapie in meinen Augen – wie kommt er darauf, dass sie an so etwas Gefallen findet?
Ich bin gespannt, wie sich die Beziehung zwischen den beiden entwickeln wird, denn Constantin darf sich ja eigentlich persönlich gar nicht einbringen.

#19 RE: 3. Abschnitt - Kapitel 9 bis 12 von eleasy 07.08.2013 16:29

avatar

Zitat von Gronik im Beitrag #10
Constantin ist eine Muse und wird immer wieder auf außergewöhnliche Künstler angesetzt. Wozu genau ist mir noch nicht so recht klar. Um die Götter zu erfreuen? Die Seelen der Künstler gegen Erfolg zu erhalten und den Göttern darzubringen? Irgendwie in die Richtung scheint es zu gehen.
Da hat dieser Julian vielleicht noch Glück gehabt, dass er nicht auserwählt wurde!

Den Pakt könnte ich mir auch in diese Richtung vorstellen - was mich aber irritiert hat ist die Zeitbegrenzung von 1 Jahr. Was kommt danach?
Spannend ist ja auch die Frage, warum einige Künstler wie zB Julian trotz ihres großen Talents nicht zu den Auserwählten gehören!

Zitat
Gehört seine Art von Beziehungen zu einer Muse oder ist das einfach sein persönlicher Geschmack?



Die Frage habe ich mir auch gestellt.
Ist das sein persönlicher Spaß während des Jobs - Freiheiten, die er sich als Lohn herausnehmen darf, denn mit seiner Talentförderung hat das doch eher nichts zu tun!

#20 RE: 3. Abschnitt - Kapitel 9 bis 12 von Jeanine_Krock 07.08.2013 16:48

avatar

Zitat von eleasy im Beitrag #19
was mich aber irritiert hat ist die Zeitbegrenzung von 1 Jahr. Was kommt danach?


Zitat
Gehört seine Art von Beziehungen zu einer Muse oder ist das einfach sein persönlicher Geschmack?


Die Frage habe ich mir auch gestellt.
Ist das sein persönlicher Spaß während des Jobs - Freiheiten, die er sich als Lohn herausnehmen darf, denn mit seiner Talentförderung hat das doch eher nichts zu tun!


Tipp: Die geheimnisvolle Frau im Auto (Weihnachtsmarktszene) hat Constantin auch ein Jahr Zeit gegeben, um seinen Auftrag zu erfüllen ...
Seine sexuelle Orientierung ...

... hat nichts mit Constantins Job zu tun. Das wird später noch erklärt.

#21 RE: 3. Abschnitt - Kapitel 9 bis 12 von Lesefix 07.08.2013 22:54

Das Pauline den Wettbewerb gewinnt, habe ich mir fast schon gedacht. Etwas erstaunt war ich, dass das so schnell passiert ist. Ich hätte gedacht, dass wir länger an dem Schauplatz verweilen würden und der Wettbewerb "spannender" abläuft und keine ganz klare Sache ist. So war es aber keineswegs schlecht. Es scheint genug Ereignisse in dem Buch zu geben ;-)
Henry ist wirklich eine tolle Freundin. Schade, dass sich Janice nicht mit Pauline freuen kann aber sowas ist bestimmt auch nicht leicht!

Pauline nimmt das Angebot von Constantin an, was mich ebenfalls nicht weiter überrascht hat. Schön finde ich zu sehen, dass Constantin doch nicht immer der coole, unnahbare Typ ist, sondern er viel hinter einer Maske versteckt. Umso wichtiger sind die Einblicke in seine Gedanken, Gefühle etc. Dennoch komme ich mit seiner Art nach wie vor nicht so gut klar. Mir ist er immer noch zu bestimmend und duldet nicht viel Widerspruch. Interessant finde ich, dass Pauline das eher fasziniert als abschreckt. Entweder ist das tatsächliche ihre Art, ihre Entwicklung oder ihre Verliebtheit. Vielleicht aber auch einfach ein Mix aus alledem ;-) Würde ihr Verhalten noch besser erklären.

Obwohl er nur ein Nebencharakter ist, gefällt mir David ziemlich gut. Ich denke, dass er sich wirklich etwas aus Pauline macht!

#22 RE: 3. Abschnitt - Kapitel 9 bis 12 von Lesefix 07.08.2013 23:00

Zitat von eleasy im Beitrag #18
So langsam wird es interessant – Constantin ist also eine Muse zur Förderung künstlerischer Talente – ein echt interessanter Ansatz.
Aber so ganz klar ist mir noch nicht, worauf das ganze hinausläuft.
Auch bei Nicholas drängt sich irgendwie der Verdacht auf, dass er etwas Ähnliches für Henriette sein könnte – mal sehen wie sich alles weiterentwickelt.


Das Constantin eine Muse ist finde ich faszinierend wobei ich mir noch nicht viel darunter vorstellen kann. Welche Konsequenzen das für Pauline hat und welche Vorteile Constantin daraus zieht, ist mir noch nicht klar aber das werden wir bestimmt bald erfahren :-)

Wie Nicholas zu Constantin steht, habe ich immer noch nicht verstanden. Ist er auch eine Muse??? Und wenn nein, was ist er dann? Das zwischen Henry und ihm scheint weniger beruflicher Natur zu sein sondern vielmehr ziemlich passend für beide ;-) Würde es beiden gönnen, ihre fehlende Hälfte gefunden zu haben...

#23 RE: 3. Abschnitt - Kapitel 9 bis 12 von Lesefix 07.08.2013 23:02

Die Beschreibungen für die nächsten Abschnitte gibt es dann leider erst nach meinem Urlaub. Ich melde mich dann in 10 Tagen wieder bei Euch :-)

Viele Grüße

#24 RE: 3. Abschnitt - Kapitel 9 bis 12 von Lurch 08.08.2013 12:18

avatar

Zitat von Kendra im Beitrag #14
[quote="Amber"|p44809]Ja das mit seinem Fahrer und Constantin kommt mit auch etwas zu vertraut vor^^ Entweder er leidet auch unter dem Fluch? Oder die beiden hatten vielleicht mal eine innigere Beziehung? Anscheinend ist da ja Constantin sehr aufgeschlossen, wie er ja bereits angekündigt hat

Nicky und Constantin als schwules Pärchen oder Musepaar findet gerade keinen Zugang zu meinem Kopf, denn dafür hat Jeanine ihn eindeutig zu hetero charakterisiert, obwohl er es ja selbst erwähnt - aber nein, das geht so nicht.
Julian hat Pauline auch schon eine Einladung zu einem Dreier gegeben, was Constantin bestimmt vehement ablehnen würde, aber mit Nicky und Henry sieht es vielleicht schon anders aus? Chef und Fahrer sind sich ja ohne Frage sehr nahe und verstehen sich ohne Worte, eben weil sie schon viel erlebt haben und keine Geheimnisse (in jeder Art) voreinander haben.

Zitat von Amber im Beitrag #4
Jaaa, er ist eine Muse :-) Ich habe noch nie einen Roman gelesen in dem eine Muse mitspielt, aber seit ich Serendipity aus "Dogma" liebe ich Musen <3

Ich auch nicht! In Verbindung mit der Zeitvorgabe von 12 Monaten habe ich keine Idee, wie die Zukunft für Pauline aussieht. Constantin bleibt also unberechenbar! Gibt es eine göttliche Jury (zu der, die Frau vom Weihnachtsmarkt zählt?), die entscheidet, ob sie das Talent des Jahrhunderts ist? Und dann? Muss sie sich dann zwischen Liebe und Erfolg entscheiden oder hat sie keine Wahl und wird gar selbst göttlich o.Ä.?

Zitat von Gronik im Beitrag #10

Diese Party am Ende war zwar nicht ihr Fall, aber Constantin wollte ihr wahrscheinlich nur zeigen, was es alles gibt (und da gibts sicher noch einiges mehr, was ich mir lieber auch gar nicht vorstellen mag), er respektiert aber ihren Wunsch zu gehen sofort.

Ich hätte wahrscheinlich erst einmal den Kontakt abgebrochen, wenn mich mein neuer Freund gleich auf so eine Party schleppen würde und vorher ja auch keine sichere bzw. stabile Beziehung vorhanden war. Für Pauline war das Erlebnis anscheinend okay und für die Handlung ist es auch gut, aber Constantin ist da für meinen Geschmack zu forsch. Allerdings sagt Pauline ja auch, dass sie sich ihm ausliefert, von daher ist sie selbst Schuld, wenn er dann Grenzen austesten will. Diese Art von Liebe ist für mich komplett fremd, aber spannend zu lesen.

#25 RE: 3. Abschnitt - Kapitel 9 bis 12 von Lurch 08.08.2013 12:19

avatar

Zitat von Lesefix im Beitrag #23
Die Beschreibungen für die nächsten Abschnitte gibt es dann leider erst nach meinem Urlaub. Ich melde mich dann in 10 Tagen wieder bei Euch :-)

Viel Spaß und gutes Wetter.

#26 RE: 3. Abschnitt - Kapitel 9 bis 12 von Lurch 08.08.2013 12:29

avatar

Zitat von Lesefix im Beitrag #21
Das Pauline den Wettbewerb gewinnt, habe ich mir fast schon gedacht. Etwas erstaunt war ich, dass das so schnell passiert ist. Ich hätte gedacht, dass wir länger an dem Schauplatz verweilen würden und der Wettbewerb "spannender" abläuft und keine ganz klare Sache ist. So war es aber keineswegs schlecht. Es scheint genug Ereignisse in dem Buch zu geben ;-)

Ich war ganz froh, dass wir nicht länger beim Wettbewerb waren, denn die Aufregung vor dem Auftritt packte mich nicht so richtig und wir wussten ja schon, dass sie gewinnt.
Bei den zwölf Nominierten hatte ich schon gedacht, dass sie eine Runde weiter sind und Pauline als grandiose Nummer 13 abräumt oder gleich ohne Konkurrenz gefeiert wird, weil sie so heraussticht - so war das aber (besonders durch Janice' Wut) richtig aufwühlend und besser, als ich vermutet hätte.
Wird die Freundin vielleicht noch richtig zur Feindin? Eine kleine-mittelgroße Zicke wohnt definitiv in der Amerikanerin und die Gefahr von Nina (als Neusingle) steigt auch.

#27 RE: 3. Abschnitt - Kapitel 9 bis 12 von eleasy 08.08.2013 20:27

avatar

Zitat von Jeanine_Krock im Beitrag #20
Tipp: Die geheimnisvolle Frau im Auto (Weihnachtsmarktszene) hat Constantin auch ein Jahr Zeit gegeben, um seinen Auftrag zu erfüllen ...
Seine sexuelle Orientierung ...
... hat nichts mit Constantins Job zu tun. Das wird später noch erklärt.



Liebe Jeanine,
vielen Dank für Deinen Hinweis!
Dann hatte ich mit meiner Vermutung ja richtig gelegen - auf die Erklärung bin ich schon sehr gespannt!

Die geheimnisvolle Frau vom Weihnachtsmarkt scheint ja dann wirklich eine übergeordnete Macht zu sein, die Constantin ins Handwerk pfuschen will und seine Aufgabe erschweren möchte?

#28 RE: 3. Abschnitt - Kapitel 9 bis 12 von Sinkana 14.08.2013 13:45

Constantin ist eine Muse. Wer hätte das gedacht. Gefällt mir irgendwie :) Dass Pauline die Wettbewerbe gewinnt, hab ich mir schon fast gedacht. Janice tut mir leider gar nicht leid, dass sie es nicht geschafft hat. Ich mag sie einfach nicht. Mich würde nun auch interessieren, wie die Beziehung zwischen Nicholas und Constantin ist. Ist Nicholas auch eine Muse? Oder ein Gehilfe? Oder hat er sich vllt. auch vertraglich für Constantin verpflichtet für sein Leben lang? (Natürlich nicht in sexueller Hinsicht) Das sind alles noch Fragen, auf deren Beantwortung ich sehr gespannt bin. DIe "Sex-Party" fand ich jetzt auch nicht unbedingt toll, aber ich hatte mir schon gedacht, dass so etwas noch kommt. Dass es allerdings so schnell wäre, hätte ich nicht gedacht.

Ich finde es auch irgendwo blödsinnig eine Beziehung auf ein Jahr festzulegen, aber inzwischen hab ich viel von BDSM gelesen und die Menschen wollen einfach die Sicherheit oder die Zusage, mit dem Menschen alles machen zu können, ohne dass er es abschlagen kann. Ich weiß zwar nicht was daran so toll ist, aber der Punkt hat mich nicht irritiert.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz