Seite 1 von 2
#1 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von Gronik 05.07.2013 19:04

Seite 179 bis 266

#2 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von MacBaylie 08.07.2013 15:38

avatar

Weiter geht's

Alice geht mit Sahara ins Pub und trifft die anderen Freunde von Meggie.
Saharah ist etwas seltsam - und wieso sollte Meggies Leiche aufgedunsen gewesen sein?

Tim wohnt jetzt nicht mehr im Wohnheim sondern bei Adrian - Saharas Freund. Sie will Alice Meggies Zimmer zeigen.

Die Szene in Meggies Zimmer war ganz schön gruselig. Auch, dass sie den Schlüssel dann nicht in die Themse fallen lassen konnte.

Lewis ist ja ziemlich hartnäckig. Er hockt vor ihrer Tür und wartet auf Alice. Aber ich denke, er ist ein Guter.

Ui, der Mörder hat nun auch ein Auge auf Alice. Diese Einblendungen des Mörders gehen schon unter die Haut

Das Paradies bröckelt. Irgendwie scheint doch nicht alles so toll zu sein wie es scheint. Triti ist todunglücklich und Alice will auch ihr helfen. (Sehr löblich)

Und schwups, Alice verliebt sich in Danny, was allerdings zu einigen Komplikationen führen könnte Aber ich gönne ihr das schöne Gefühl. Hoffentlich wird sie nicht enttäuscht.

Adrian ruft an und will ein Treffen mit Tim vermitteln. Aha, es kommt Bewegung in das Ganze.

Alice sucht im Zeitungsarchiv nach Triti. Ist aber schwieriger als sie denkt.
Dann nimmt Alice den Schlüssel zu Meggies Zimmer in die Hand. Er wird heiß, sie lässt ihn fallen und stößt auf Lewis' Visitenkarte. Hihi, das musste ja so kommen. Lewis darf also wieder mitspielen.

Sie ruft ihn an und er kommt postwendend zu ihr und will ihr helfen etwas über tote Teens raus zubekommen. Sie traut ihm aber noch nicht so recht und ist vorsichtig mit dem was sie ihm sagt.

Ein Jahr nach Meggies Erfolg bei "Sing for your supper" muss die ganze Familie im Wohnzimmer die Gedenkfolge ansehen Aber glücklicherweise war es nicht ganz so schlimm, wie sie befürchtet hatten. Eine echt schreckliche Situation, wie ich finde.

Lewis hat tatsächlich was über Triti rausgefunden.

Lewis' Massenger Bag hat mich wieder stutzig werden lassen. Teuer, neuestes Model und Lewis sagt sie hält länger als andere? Woher weiß er das? Irgendwas ist an ihm nicht echt, aber ich denke immer noch im positiven Sinne

Triti war 16 als sie starb und angeblich soll es ein natürlicher Tod gewesen sein. Das wiederum lässt Lewis stutzen und er fragt sich, woher Alice von ihr gehört haben will, denn in den Zeitungen wurde wohl nichts darüber berichtet.

Alice und Lewis fahren nach Camden, dahin, wo Triti gewohnt hat.
Der Bruder Rafi ist da und erzählt ein bisschen, aber das hilft alles nicht wirklich weiter.

#3 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von eleasy 08.07.2013 20:27

avatar

Diesen Abschnitt fand ich ungeheuer spannend – vor allem, weil er mehr in der Realität gespielt hat und wir ein paar neue Charaktere kennenlernen konnten, die ja irgendwie auch als potentielle Mörder infrage kommen.

Alice Ausflug nach Greenwich hat wenig Neues für sie gebracht, war aber doch sehr mysteriös.
Sahara verhält sich extrem merkwürdig, fast schon neurotisch. Sie hat immer noch den Ersatzschlüssel zu Meggies Zimmer und kommt dorthin, um mit ihr zu reden, obwohl sie die schlechte Aura dort spürt!
Einen Streit mit Meggie vor deren Tod streitet sie ab??? Komisch, ging es da etwa um ihren Freund???
Meiner Meinung nach verbirgt Sahara irgendetwas.

Sehr beängstigend fand ich Alice`Vision dort – gut dass sie Sahara den Schlüssel abgenommen hat, aber dann nicht in der Themse entsorgt hat!
Kann ja sein, dass sie ihn noch einmal braucht!
Tim hat sie immer noch nicht gesprochen, aber Adrian will ein Treffen zwischen ihnen arrangieren! Ich frage mich, was er sich da reinhängt!

Der nachfolgende Einschub aus Mördersicht hat mich sehr aufgerüttelt!
Ist der Täter doch jemand aus Meggies Clique, denn hier wird erwähnt, dass er sie (Alice) heute gesehen hat, findet sie so erfrischend und vergleicht die beiden Schwestern miteinander!
Sehr gruselig, wie er da von Kontrollverlust redet. Ich denke Alice ist wirklich in höchster Gefahr, denn sie ist nun im Visier des Mörders!

Der andere, der Alice an dem Tag getroffen hat, ist der Computer-Nerd Lewis, der mir nicht weniger suspekt ist!
Gerade die harmlosen und unauffäligen Typen sind doch oft die Gefährlichen. Außerdem scheint er Meggie besser zu kennen als er zugibt!
Allein, dass er so bemüht darum ist, in ihrer Nähe zu sein und dabei die Recherche so wenig hinterfragt.
Aber immerhin hilft er Alice, Tritis Todesumstände aufzuklären, der unbedingt geholfen werden muss, weil sie den Soul Beach-Koller bekommen hat!

Alice scheint ja fest entschlossen zu sein, Triti zu helfen!
Ich bin gespannt, ob man - so wie Danny es behauptet - Soul Beach so einfach entrinnen kann, indem die Todesursache aufgeklärt wird!
Ich bin ja schon erstaunt darüber, dass die Geschäftsleitung dies so einfach vor aller Augen laufen lässt – das stört doch das Bild der heilen Welt sehr!

Oh weh – Alice ist wirklich in Danny verknallt. Wie das noch enden wird?

#4 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von kaeferchen 08.07.2013 21:35

avatar

Der Abschnitt beinhaltet einen Hinweis auf den Mörder – es muss jemand aus dem direkten Umkreis von Meggie und nun auch Alice sein, womit Mitteilnehmer ja nun ausscheiden würden. Es bleiben Sahara, Adrian, Lewis und Tim, den ich aber eigentlich ausschließe. Die Mädels, die Sahara in der Kneipe noch vorstellt, kann ich mir auch nicht vorstellen. Sahara selbst halte ich aber für denkbar, auch wenn immer von einem Mann die Rede ist. Wobei Adrian und Lewis meine Hauptverdächtigen sind.
Zumindest würde Sahara auch zu der Aussage passen, als der Mörder meint, Meggie habe sie/ihn geliebt. Ob nun freundschaftlich gemeint, oder ob sie mehr wollte, sei mal dahingestellt. Das Kapitel in Meggies Zimmer ist auf jeden Fall gruselig. Wie kann jemand gefallen daran finden, dass leere Zimmer einer Toten aufzusuchen, in dem derjenige dann auch noch das Gefühl einer dunklen Bedrohung verspürt.

Ansonsten sind in diesem Abschnitt natürlich Alice’ Recherchen besonders interessant. Sie will der verzweifelten Triti helfen, vom Strand wegzukommen, indem sie ihren Mord aufklärt. Dazu braucht sie nun doch Lewis Hilfe, der sich durch seine Computerkenntnisse und Hackkünste auch direkt Informationen zu beschaffen weiß. Obwohl ihm klar ist, dass Alice ihm irgendwas verschweigt, hilft er ihr ohne große Nachfragen, nicht zuletzt deshalb finde ich ihn komisch (also auch verdächtig ;) ).

Auf Site 232 läuft Meggie rot an, das ist glaube ich schon das zweite Mal – was passiert da immer wieder und warum? Ist der Strand doch nicht so perfekt, wie er vorgibt?

Alice fängt an, über ihre Gefühle für Danny nachzudenken. Das kann ja nur in einer Katastrophe enden...

#5 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von Kanya 09.07.2013 15:37

avatar

Diesen Aschnitt fand ich wieder spannender, als der vorigen.
Alice trifft auf Freunde ihrer Schwester und der Mörder scheint irgendeiner zu sein, den Alice an dem Tag getroffen hat. Ich finde es ziemlich beunruhigend, dass er sich überlegt, es mal mit alice zu versuchen.
Auch den Besuch in Meggies altem Zimmer finde ich sehr unheimlich. Sahara ist doch sehr seltsam... aus ihr werde ich einfach nicht schlau. Alleine schon, dass sie den Streit abstreitet und immer wieder das Zimmer aufsucht.

Lewis finde ich auch irgendwie auffällig, gerade weil er unauffällig wirkt. Da bin ich vor allem hellhörig geworden, als er meinte, wenn Alice die Stirn runzelt, sieht sie aus wie Meggie. Ich glaube, dass er Meggie besser kennt, als er zugibt. Zwar hat er Alice mit ihre Recherchen weitergeholfen, aber für meinen Geschmack hat er ihr die Story zu schnell abgekauft. Ich weiß einfach nicht, ob ich ihm trauen kann.

Ich finde es toll, dass Alice nun versucht was über Triti herauszufinden um ihr zu helfen, sie tut mir leid und es wird ja nicht besser.
Die Begegnung mit Tritis Bruder finde ich sehr traurig...

Schlimm finde ich, dass Alice sich (wie ich schon befürchtet habe) so langsam richtig in Danny verliebt. Das kann einfach nicht gut gehen.

Was ich mich ja immer mehr frage, ist, welche Menschen im Soul Beach landen und welche nicht. Das ergibt bisher für mich alles keinen Sinn, aber ich bin gespannt, was da noch so komme wird.

Auf S. 212 wurde aus Danny übrigens auf einmal Daniel. oO (das zum Thema Fehler xD)

#6 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von fantasticbooks 09.07.2013 18:33

avatar

Zitat von eleasy im Beitrag #3

Alice Ausflug nach Greenwich hat wenig Neues für sie gebracht, war aber doch sehr mysteriös.
Sahara verhält sich extrem merkwürdig, fast schon neurotisch. Sie hat immer noch den Ersatzschlüssel zu Meggies Zimmer und kommt dorthin, um mit ihr zu reden, obwohl sie die schlechte Aura dort spürt!
Einen Streit mit Meggie vor deren Tod streitet sie ab??? Komisch, ging es da etwa um ihren Freund???
Meiner Meinung nach verbirgt Sahara irgendetwas.


Ich bin mir nicht ganz sicher, ob Sahara in das Zimmer geht, um an Meggie zu denken oder, ob sie sich irgendwie immer wieder ihres Todes versichern muss. Vielleicht schwelgt sie auch in Erinnerungen, weil sie sie geliebt und getötet hat. Kräftig genug wäre sie ja.

Die Vision, die Alice in dem Zimmer hatte, war ja wirklich furchtbar. Hat sie jetzt durch Soul Beach einen Draht zum Übernatürlichen bekommen? Und hat sie deshalb Meggies Stimme gehört, die ihr gesagt hat, sie soll den Schlüssel noch behalten? Total gruselig.

Dieser Adrian wirkt ein wenig zu vertraut mit ihr. Vielleicht haben sich Sahara und Meggie ja gestritten, weil Adrian scharf auf Meggie war. Ob er wohl der Mörder ist?

Auch Lewis ist meiner Meinung nach verdächtig. Irgendetwas verbirgt er und er scheint Meggie definitiv besser gekannt zu haben, als er zugibt. Überhaupt finde ich, dass die Autorin viele verwirrende Spuren legt und einige Verdächtige präsentiert. Sehr spannend und ich wünschte, wir würden noch die Auflösung erfahren.

Ich finde es übrigens toll, dass Alice Triti helfen will und ihr Bruder hat mir total leidgetan als sie ihn befragt haben. Weshalb hilft Lewis Alice hierbei? Ist er neugierig oder hat Robbie ihn auch darum gebeten? Vielleicht macht er sich aber auch etwas aus Alice? Ich hoffe, dass er nicht der Mörder ist.

#7 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von Kanya 09.07.2013 18:43

avatar

Zitat von fantasticbooks im Beitrag #6

Die Vision, die Alice in dem Zimmer hatte, war ja wirklich furchtbar. Hat sie jetzt durch Soul Beach einen Draht zum Übernatürlichen bekommen? Und hat sie deshalb Meggies Stimme gehört, die ihr gesagt hat, sie soll den Schlüssel noch behalten? Total gruselig.

Dieser Adrian wirkt ein wenig zu vertraut mit ihr. Vielleicht haben sich Sahara und Meggie ja gestritten, weil Adrian scharf auf Meggie war. Ob er wohl der Mörder ist?




Das mit ihren Visionen und Meggies Stimme finde ich alles etwa seltsam. Bis auf den Soul Beach- Teil gibt es eigentlich keine übernatürlichen Vorkommnisse (weswegen ich lange geglaubt habe, dass das Soul Beach nur ein Trick ist) und da mir die Erklärung fehlt, ist das alles noch seltsam. Dennoch wäre es ja möglich, dass sie nun einen Draht in die "Geisterwelt" oder so hat.

An Adrian als Mörder hatte ich erst gar nicht gedacht, aber so langsam könnte ich mir gut vorstellen, dass er es ist...

#8 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von eleasy 09.07.2013 19:49

avatar

Zitat von fantasticbooks im Beitrag #6

Überhaupt finde ich, dass die Autorin viele verwirrende Spuren legt und einige Verdächtige präsentiert. Sehr spannend und ich wünschte, wir würden noch die Auflösung erfahren.



Ich denke auch, dass wir eigentlich zu diesem Zeitpunkt noch niemanden als Täter ausschließen können. Harrison hat es tatsächlich so geschickt konstruiert - auch mit den Einblendungen aus Mördersicht - das fast alle sich verdächtig benehmen.
Ich kann im Moment auch Tim (mit dem Alice ja noch nicht gesprochen hat) und natürlich Sahara nicht wirklich ausschließen!
Ich gehe aber davon aus, dass es einer von ihnen war und nicht der "große Unbekannte"!
Hmm - hat eigentlich auch schon jemand über den Barkeeper nachgedacht???

#9 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von kaeferchen 09.07.2013 21:26

avatar

Zitat von eleasy im Beitrag #8
Zitat von fantasticbooks im Beitrag #6

Überhaupt finde ich, dass die Autorin viele verwirrende Spuren legt und einige Verdächtige präsentiert. Sehr spannend und ich wünschte, wir würden noch die Auflösung erfahren.



Ich denke auch, dass wir eigentlich zu diesem Zeitpunkt noch niemanden als Täter ausschließen können. Harrison hat es tatsächlich so geschickt konstruiert - auch mit den Einblendungen aus Mördersicht - das fast alle sich verdächtig benehmen.
...
Hmm - hat eigentlich auch schon jemand über den Barkeeper nachgedacht???


Das gefällt mir auch total gut. Es ist überhaupt nicht vorhersehbar und mit jedem Kapitel, dass man liest, kann man in eine neue Richtung spekulieren. Sehr sehr spannend.

Der Barkeeper, öh, also den hätte ich nun gar nicht auf dem Schrim. Aber der sieht ja Alice auch nur einmal, das wäre doch etwas sehr weit hergeholt. Ich denke anhand des Mörderkapitels schon, dass es jemand im direkten Umfeld mit häufigerem Kontakt ist.

#10 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von zehn123 09.07.2013 23:25

avatar

Ja, mir hat dieser Abschnitt wieder besser gefallen. Die Geschichte spielt mehr in der Realität und ich finde, das ist spannender als die Abschnitt um Soul Beach.

Vor allem die Abschnitte aus der Sicht des Mörders haben mich die Luft anhalten lassen. Für Alice wird es immer gefährlicher. Der Mörder hat sie schon im Visier. Doch wer ist es? Irgendwie könnte es jeder sein. Alle haben irgendwelche seltsamen Seiten. Total komisch fand ich Sahara. Als sie mit Alice in das Zimmer von Meggie geht, erwähnt sie mal kurz, das keiner sie für so stark hält. Das hat mich mal so richtig erschrecken lassen. Hat vielleicht Sahara Meggie umgebracht? Aus Eifersucht vielleicht?

Aber auch Lewis ist irgendwie seltsam. Woher hat er das teure Bag? Und er scheint Meggie ziemlich gut gekannt zu haben. Er kennt sogar ihr Stirnrunzeln........

Und meine Befürchtung ist eingetreten. Alice hat sich in Danny verliebt. Das finde ich ziemlich tragisch. Hoffentlich kommt sie davon noch einmal los, denn ansonsten wird das eine zimelich aussichtslose Liebe.

Spannend fand ich auch die Suche nach Triti. Was es mit diesem Tod wohl auf sich hat? Eigentlich ist Triti ja nun nicht ermordet worden, oder? Aber wrum ist die Todesursache falsch angegeben. Ist Triti deshalb am Soul Beach? Weil über ihren Tod nicht die Wahrheit veröffentlicht wurde? Und was würde das dann für die anderen Gäste bedeuten? Nun bin ich gespannt auf den letzten Abschnitt. Ob wir wohl dort alles erfahren was uns nun so im Kopf herum schwirrt?

#11 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von Gronik 10.07.2013 08:17

In diesem Abschnitt passierte wenigstens wieder etwas mehr, dennoch kann mich das Buch bisher nicht restlos überzeugen.

Diese Sahara fand ich extrem merkwürdig. Es ist ja schon ziemlich abgefahren, sich regelmäßig ins Zimmer eines Mordopfers zu schleichen. Und dann kann Alice den Schlüssel auch nicht wegwerfen. Und später wird mal erwähnt, dass das Ding so heiß wurde, dass sie ihn fallen lassen muss (in ihrem Zimmer). Entweder dreht Alice so langsam total durch oder es spielen sich auch in der realen Welt sehr merkwürdige Dinge ab.

Tim hat sie immer noch nicht getroffen, ich bin mir auch nicht so ganz sicher, ob Adrian ihren Wunsch wirklich ausgerichtet hat.

Triti fühlt sich am Soul Beach immer unwohler und ihr Verhalten geht den anderen schon auf die Nerven, so dass Alice nun ihre Bemühungen verstärkt, etwas über sie herauszufinden. Allein gelingt ihr das nicht, so dass sie dann doch Lewis um Hilfe bittet.
So ganz schlau werde ich aus der Sache immer noch nicht, aber anscheinend hat Tritis Familie verheimlicht, dass die Tochter sich zu Tode gehungert hat. Also wurde sie unter falschen Tatsachen beerdigt, ist sie deswegen am Soul Beach? Was würde passieren, wenn Alice die Sache nun ans Licht bringt? Wäre Triti dann "erlöst"? Für ihre Familie wäre es aber eine ziemliche Schmach... was zählt da mehr?

Lewis macht ja zum einen einen sehr netten Eindruck, aber dann sind da immer wieder so kleine Merkwürdigkeiten, dieses teure Bag, dass er Maggie offensichtlich doch recht genau beobachtet hat... ob er der Mörder ist?

Dazu würde ja passen, dass sie Szenen aus Mördersicht immer mehr eine Fixierung auf Alice erkennen lassen.
Andererseits finde ich auch Sahara ziemlich unheimlich und Kraft hat sie ja anscheinend auch genug, so dass ich sie nicht ausschließen würde, nur weil sie eine Frau ist. Vielleicht war sie selbst irgendwie in Maggie verliebt?

#12 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von daydreamerin 10.07.2013 10:48

avatar

Sahara nimmt Alice mit in den Pub, vor dem sie gesessen hat. Alle Leute, die dort am Tisch versammelt sind, kannten Meggie, kein Wunder, dass da die Stimmung kippt. Alle sind betroffen der Schwester gegenüber zu stehen, da einem in solchen Momenten dann auch einfach mal die richtigen Worte fehlen.
Ich weiß nicht, was ich von Sahara halten soll. Sie hat einen Ersatzschlüssel und irgendwie drängt sie Alice ja fast in dieses Zimmer zu gehen. Spürt sie die „Aura“, weil sie Meggie getötet hat? Irgendwie war sie echt einfach etwas grob und so, sie war komisch.
Vermutlich ist ja auch einer von den „Freunden“ da Meggies Mörder oder Alice wurde nur beobachtet, aber nach ihrem Besuch kam ja dieses Zwischenstück. Vielleicht hat ja auch Adrian was damit zu tun? Er bemüht sich ja nun, dass sie mit Tim reden kann, vielleicht um erst recht den Verdacht von sich abzulenken? Außerdem ist er sich ja so sicher, dass Tim es nicht war, wenn man es selbst war, wäre das auch zu erklären…Mh, ich weiß auch nicht, aber ich traue denen da allen nicht so.

Lewis ist ein Computer-Freak und hilft Alice etwas über Triti herauszufinden. Natürlich ist er misstrauisch, da ja nie was über ihre Essstörung in der Presse stand und Alice trotzdem davon weiß. Ich fand es schön, dass er ihr trotzdem helfen will, weil er spürt, dass es um etwas wichtiges geht. Ob es wirklich gelingen wird sie zu „befreien“. Soul Beach scheint ja nicht für jeden das Paradies zu sein. Nach den Spekulationen im vorherigen Abschnitt könnte er einem nun auch zunehmend verdächtig vorkommen. Er tut zwar skeptisch, hilft aber ohne weiter nachzufragen und kommt Alice damit ja nah und Meggie kannte er auch...

Alice nennt Danny zwischendurch Daniel und er sagt dazu nichts. Habe ich verpasst, dass er ihr das mal gesagt hat? Wurde er nicht als Danny vorgestellt? Oder ist das dort selbstverständlich, dass es die Abkürzung ist?

#13 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von eleasy 10.07.2013 12:59

avatar

Zitat von Gronik im Beitrag #11
Also wurde sie unter falschen Tatsachen beerdigt, ist sie deswegen am Soul Beach? Was würde passieren, wenn Alice die Sache nun ans Licht bringt? Wäre Triti dann "erlöst"? Für ihre Familie wäre es aber eine ziemliche Schmach... was zählt da mehr?

Ich vermute mittlerweile, dass es generell darum geht herauszufinden, wer Schuld an ihrem Tod hat und nicht allein, um Aufklärung der Todesursache.
Im Fall von Triti also, wer sie in ihre tödlich endende Magersucht/ihren Selbstmord getrieben hat.

#14 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von Lurch 10.07.2013 13:15

avatar

Zitat von zehn123 im Beitrag #10
Aber auch Lewis ist irgendwie seltsam. Woher hat er das teure Bag? Und er scheint Meggie ziemlich gut gekannt zu haben. Er kennt sogar ihr Stirnrunzeln........


Wurde am Anfang nicht gesagt, dass Lewis zu den Menschen gehört, die später mit ihrem Computerfachwissen Millionen verdienen würden und auch jetzt schon ziemlich gut davon leben kann? Die teure Tasche habe ich beim Lesen natürlich auch wahrgenommen, aber es als Erklärung für seinen sonst unspektakulären Lebensstil hingenommen. Nerds kaufen eben nur das Nötigste und eine Tasche ist ein ständiger Begleiter, die wichtig sein kann und nicht aus dem Discounter sein sollte.

Zitat von eleasy im Beitrag #8
Ich kann im Moment auch Tim (mit dem Alice ja noch nicht gesprochen hat) und natürlich Sahara nicht wirklich ausschließen!
Ich gehe aber davon aus, dass es einer von ihnen war und nicht der "große Unbekannte"!
Hmm - hat eigentlich auch schon jemand über den Barkeeper nachgedacht???


Jemanden eindeutig auszuschließen, wäre zum jetzigen Zeitpunkt wohl ein großer Fehler, denn die Autorin will sich noch alle Möglichkeiten offen halten, was ihr ganz gut gelingt.
Die Einschübe des Mörders könnten aber auch auf eine Person außerhalb der Clique schließen lassen (der Barkeeper ist vielleicht zu blass, aber geht schon nicht in die falsche Richtung), denn an der Brücke fühlt sich Alice beobachtet, sieht aber keine verdächtigen Leute - weil sie den Mann oder die Frau nicht kennt?? Wer weiß, was für ein Leben Meggie geführt hat, von dem die Familie nichts wusste - ein brilliante Lügnerin war sie schließlich und hatte durch ihre Popularität Zugang zu allen möglichen Partys mit skurrilen Perversen?

Sahara ist einfach nur etwas anhänglich und kommt damit nicht klar, dass ihre berühmte Freundin fort ist. Alice dagegen war mir in dem Studentenzimmer viel zu paranoid! Die Angst kam (für mich gefühlt) wie aus dem nichts und hat mich in dem Moment nur genervt - als ob Alice in der Realität vollkommen die Kontrolle über sich verliert. Ich finde es überhaupt nicht verwunderlich, dass Sahara mit dem Schlüssel den Ort des Geschehens besucht und dort mit Meggie spricht. Viele Mütter, die ihre Kinder verlieren, sprechen im Kinderzimmer dann auch mit den Toten und das hilft ihnen. Ich glaube wir tun Sahara da unrecht; lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

Zitat von daydreamerin im Beitrag #12
Alice nennt Danny zwischendurch Daniel und er sagt dazu nichts. Habe ich verpasst, dass er ihr das mal gesagt hat? Wurde er nicht als Danny vorgestellt? Oder ist das dort selbstverständlich, dass es die Abkürzung ist?


Das ist doch wie bei Meggie und Meggan..

#15 RE: 3. Abschnitt: Kapitel 35 bis 49 von Kanya 10.07.2013 19:00

avatar

Zitat von Lurch im Beitrag #14

Zitat von eleasy im Beitrag #8

[quote="daydreamerin"|p44058]Alice nennt Danny zwischendurch Daniel und er sagt dazu nichts. Habe ich verpasst, dass er ihr das mal gesagt hat? Wurde er nicht als Danny vorgestellt? Oder ist das dort selbstverständlich, dass es die Abkürzung ist?


Das ist doch wie bei Meggie und Meggan..


Also mich hat die Stelle auch irritiert und ich habe es als Fehler (s. oben) angesehen, weil das das einzige mal ist, dass da Daniel steht, oder habe ich was übersehen?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz