Seite 2 von 3
#16 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von Kanya 02.03.2013 06:46

avatar

Das Ende ist ja ziemlich heftig.
Ganz toll finde ich, wie die drei den Baron festgenommen haben, ihn unter Drogen setzen und das seltsame Verhör durchziehen. Das hat mich komplett gefesselt.
Dass Jonahs Vater stirbt finde ich soooooooooooo traurig. Musste das sein? Der arme Junge. Da hat er endlich einen Bezug zu seinem Vater gefunden und dann verliert er ihn für immer.

Das Ende ist ja ziemlich offen und ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil, um zu erfahren, was aus Jonah wird, ob die Beweise reichen und ob am Ende für ihn alles "Gut" wird.
Bevor ich das Buch beendet hatte, dachte ich übrigens, dass das ein Einzelband ist. >.<
Dennoch bis auf den zweiten Abschnitt, hat mir das Buch echt gut gefallen.

#17 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von Gesil 02.03.2013 09:03

avatar

Zitat von Kanya im Beitrag #16
Das Ende ist ja ziemlich heftig.
Ganz toll finde ich, wie die drei den Baron festgenommen haben, ihn unter Drogen setzen und das seltsame Verhör durchziehen. Das hat mich komplett gefesselt.

Ja, das fand ich auch total faszinierend.

Zitat von Kanya im Beitrag #16
Das Ende ist ja ziemlich offen und ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil, um zu erfahren, was aus Jonah wird, ob die Beweise reichen und ob am Ende für ihn alles "Gut" wird.

Das will ich ganz stark hoffen.

Zitat von Kanya im Beitrag #16
Bevor ich das Buch beendet hatte, dachte ich übrigens, dass das ein Einzelband ist.

Da warst du nicht die einzige.

#18 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von norwaytroll 02.03.2013 15:58

avatar

Zitat von StackOfBooks im Beitrag #14
Haha das find ich ja gut, dass ihr auch alle ein Bilderbuch-Ende erwartet habt :D
Ich glaub zwar nicht das es perfekt wird, aber Jonah und Creedence (wenn die wirklich nett ist und nicht vll. doch eher zu den Bösen gehört) werden schon nicht sterben.. hoff ich



Das stimmt, ich hoffe es auch, dass sie nicht sterben, die werden schon zu den Guten gehören, obwohl ich da bei Creedence auch ein wenig zögerlich bin! Liebe hin und her, aber es gint mir doch ein wenig zu schnell mit den beiden, deswegen, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.........grins!

#19 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von norwaytroll 02.03.2013 16:02

avatar

Zitat von Gesil im Beitrag #17
Zitat von Kanya im Beitrag #16
Das Ende ist ja ziemlich heftig.
Ganz toll finde ich, wie die drei den Baron festgenommen haben, ihn unter Drogen setzen und das seltsame Verhör durchziehen. Das hat mich komplett gefesselt.

Ja, das fand ich auch total faszinierend.


Das war es auch, ich hab mich so gefangen genommen gefühlt, dass ich richtig mitgefiebert habe, darum war ja das buch auch so toll, denn am Anfang hatte ich das so nicht erwartet, weil es am Anfang doch so trocken war, aber ich lass mich ja gern überzeugen vom Gegenteil!



Zitat von Kanya im Beitrag #16
Bevor ich das Buch beendet hatte, dachte ich übrigens, dass das ein Einzelband ist.

Da warst du nicht die einzige.



Ebenfalls, deswegen war ich auch so erstaunt, als nur noch ein paar Seiten übrig waren und alles noch mitten im geschehen war, jetzt hibbel ich auf den 2. teil, bin ja voll gespannt!

#20 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von Gronik 02.03.2013 19:56

Ohje, fieses Ende!
Da haben Jonah und sein Vater gerade zueinander gefunden und schon ist es wieder vorbei. Ich hätte mir echt gewünscht, dass David überlebt. Aber nun wird Jonah ganz auf sich allein gestellt sein. Wie das gehen soll, ist mir noch ein Rätsel, denn die Macht der Gegner haben wir ja nun reichlich kennenlernen dürfen.

Amelia ist also Kloots Tochter. Ob es eine Chance gibt, dass sie sich von ihrem Vater abwendet? Bisher scheint sie absolut loyal zu sein, aber wenn Jonah sie auf seine Seite ziehen könnte, hätte er eine wirkliche Chance, könnte ich mir vorstellen. Mal sehen.

Wirklich ärgerlich, dass sie den Sender im iPod zu spät bemerkt haben. Aber ich fand es stark von Jonah, dass er nicht mehr weglaufen wollte. Und erst sah es ja auch so aus, als würde ihr Plan aufgehen, sie konnten den Baron gefangennehmen, erste Informationen aus ihm herausholen... aber sie haben den Gegner unterschätzt, der Leibwächter wurde auf Kloots Betreiben hin schnell wieder freigelassen und Amelia hat auch einiges mehr drauf, als Jonah ihr wohl zugetraut hatte. Und dann sind am Ende Chippy und David tot, der Baron wieder frei und Jonah bald wieder auf der Flucht.

Ich hätte mir echt ein etwas dickeres Buch gewünscht und dafür ein richtiges Ende!

#21 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von Cekay 03.03.2013 09:22

avatar

Zitat von Gronik im Beitrag #20
Und dann sind am Ende Chippy und David tot, der Baron wieder frei und Jonah bald wieder auf der Flucht.

Ich hätte mir echt ein etwas dickeres Buch gewünscht und dafür ein richtiges Ende!


Ich bin gespannt aus welcher Richtung im 2. Band Hilfe bekommt. Allein mit Creedence kommt er glaub ich nicht wirklich weit und dass Amelia sich auf seine Seite schlägt kann ich mir auch nicht vorstellen.

Aber ansonsten kann ich dir nur recht geben, hier und da ein paar Seiten gekürzt und am Ende ein paar hinzugefügt und schon hätte es ein abgeschlossener Roman werden können. Das hätte mir deutlich besser gefallen.

#22 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von Cekay 03.03.2013 09:32

avatar

Was haltet ihr eigentlich von der Aussage, dass der Baron Apollyon erfunden hat?
Ich hatte bisher den Eindruck, dass es diese Liga und deren Machenschaften schon bedeutend länger gibt.
Gefasel unter Drogen oder ein Stück Wahrheit?

#23 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von Gesil 03.03.2013 12:10

avatar

Zitat von Cekay im Beitrag #22
Was haltet ihr eigentlich von der Aussage, dass der Baron Apollyon erfunden hat?
Ich hatte bisher den Eindruck, dass es diese Liga und deren Machenschaften schon bedeutend länger gibt.
Gefasel unter Drogen oder ein Stück Wahrheit?


Der Baron hat die Maschine Apollyon zwei erfunden. Was immer genau diese Maschine nun darstellt oder bewirkt.
Aber das impliziert für mich, dass es auch eine Apollyon eins gibt oder gab. Vielleicht ein Vorläufer, der nicht vom Baron stammt?
Die Apollyon-Liga besteht garantiert schon länger und da ist der Baron auch nur ein kleines Licht.
Kloot dagegen gehört zu den fünf Köpfen der Liga und hat den Baron "ausgebildet".

#24 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von StackOfBooks 03.03.2013 20:14

Zitat von Kanya im Beitrag #16
Das Ende ist ja ziemlich heftig.
Ganz toll finde ich, wie die drei den Baron festgenommen haben, ihn unter Drogen setzen und das seltsame Verhör durchziehen. Das hat mich komplett gefesselt.



Mich auch! Das hätte gerne noch ein bisschen länger dauern können.. :D
Die Sicht des Baron würde ich da ja sehr interessant finden nur hätte das komplett den Stil der Geschichte gebrochen.. schade ;)

#25 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von marie1990 04.03.2013 18:58

Das Ende ist ja mal wirklich offen und komisch.
Wie das jetzt weitergehen soll, wo Jonah keine Verbündeten mehr hat und David Tod ist. Alleine bekommt der das doch nie auf die Reihe, so naiv wie er ist. Ich bin ja echt gespannt. Wenn die Fortsetzung echt erst 2015 erscheint kann das ja was werden. Ist viel zu lange hin, um in der Materie zu bleiben.

Amelia ist Kloots Tochter. Das hätte ich jetzt nicht gedacht, aber von der Skrupellosigkeit her passen sie alle gut zusammen. Vielleicht kann Jonah sie wirklich auf seine Seite ziehen, wenn er die richtigen Knöpfe bei ihr drückt.

Doof, dass das mit dem IPod erst so spät aufgedeckt wurde. Der Plan war ja eigentlich gut, aber dass der Baron noch mehr Unterstützung in der Hinterhand hatte, war ja kaum abzusehen.

Furchtbar finde ich es, dass der Einfluss bestimmter Leute so groß ist, um alles nach ihrem Gutdünken zu manipulieren und mit ihren Machenschaften immer durchkommen. So etwas finde ich richtig schlimm, dass wer Geld hat, auch Einfluss hat. Geld regiert die Welt, leider.

#26 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von schlumeline 05.03.2013 07:20

avatar

Nun, das gefällt mir wirklich gar nicht, dass die Handlung an einer solchen Stelle abbricht und man ewig auf die Fortsetzung warten muss. Nein, das ist wirklich Mist. Ich muss gestehen, dass ich bei einem Thriller auch damit gar nicht gerechnet habe. Das ist zwar derzeit Masche der Verlage, aber in erster Linie doch bei Jugend Fantasy. Ich muss demnächst aufpassen, was ich lese, denn in meinen Regalen tummeln sich eine Unzahl angefangener Reihen und Trilogien und langsam verliere ich den Überblick und bin damit wirklich nur noch unglücklich!

Auch ich hatte mir ein Stück weit ein "Bilderbuchende" gewünscht, aber das war wohl nichts, nur der Tod von David musste es doch jetzt wirklich nicht sein, oder?

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Jonah schon so weit ist es mit diesem mächtigen Gegner alleine aufzunehmen und sehe derzeit auch für ihn keine Verbündeten. Wer bitte soll das denn sein? Hinsichtlich der Enthüllung über Amelias Abstammung war ich auch sehr überrascht. Damit habe ich nicht gerechnet. Sie wird jetzt wohl unglücklich sein, denn entfernt von ihrem Vater hatte sie sicher einen größeren Handlungsspielraum und mehr Freiheiten. In seinem näheren Dunstkreis wird es ihr wohl nicht so gut ergehen, also vielleicht ist da eine Unterstützung für Jonah möglich, aber sicher nur solange sie auch selbst davon profitieren kann.

#27 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von Cekay 05.03.2013 08:38

avatar

Hmm wäre gar nicht so abwägig. Jetzt wo sie in seinen Augen versagt hat.

#28 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von Kanya 06.03.2013 05:02

avatar

Zitat von schlumeline im Beitrag #26

Hinsichtlich der Enthüllung über Amelias Abstammung war ich auch sehr überrascht. Damit habe ich nicht gerechnet. Sie wird jetzt wohl unglücklich sein, denn entfernt von ihrem Vater hatte sie sicher einen größeren Handlungsspielraum und mehr Freiheiten. In seinem näheren Dunstkreis wird es ihr wohl nicht so gut ergehen, also vielleicht ist da eine Unterstützung für Jonah möglich, aber sicher nur solange sie auch selbst davon profitieren kann.


Das hat mich auch ziemlich überrascht, aber es erklärt auch einiges.

#29 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von Sirion 09.03.2013 11:31

avatar

Zitat von StackOfBooks im Beitrag #2
Ein Cliffhanger. Hmpf. War mir schon klar als es sich so langsam aufs Ende zubewegte von den Seiten her, die Story aber nichtmal nahe am Abschluss. Das wäre entweder ein sehr abruptes Ende geworden oder halt ein 2. Band. Als ich das dann im 2. Abschnitt gelesen hab war eh alles klar.


Stimmt, das hat man richtig spüren können, dass es in diesem Band nicht mehr zum Ende kommt, dafür reichte der Umfang einfach nicht. Ich habe auch in den letzten Kapiteln ein, zwei mal nach hinten geblättert, um die verbleibende Seitenmenge noch abschätzen zu können, aber dabei wurde mir das Ergebnis auch deutlich.

Zitat von StackOfBooks im Beitrag #2
Dass der Baron und die ganze Apollyon-Truppe sich da einen ziemlich klugen Feind geschaffen hat.. ob denen das klar ist? Jonah wird wohl nicht eher aufgeben, bis er die zur Strecke gebracht hat und wenn Creedence (da hab ich mittlerweile Vertrauen) ihm vielleicht hilft indem sie Amelias Vertrauen gewinnt: dann könnte das klappen.


Ich bin mir da gar nicht so sicher, ob die in ihrer Position und mit ihrer Überheblichkeit die Gefahr, die ihnen nun durch Jonah droht, überhaupt ernst nehmen - vielleicht gehen sie nun auch davon aus, dass er nach dem Tod seines Vaters genug eingeschüchtert ist, um ihnen nicht mehr gefährlich zu werden. Zu Creedence denke ich aktuell ähnlich: sie ist nicht mehr "negativ aufgefallen" und hat das Vertrauen dann doch verdient. Ob sie aber nach all den Ereignissen - und sie ist ja nun auch schon seit etlichen Tagen untergetaucht - noch einmal Amelias Vertrauen wird erhalten können, das bezweifel ich derzeit.

Mennö, nun warten bis Januar 2015, bis man erfährt, wie es weitergeht ...

Zitat von StackOfBooks im Beitrag #2
Aber ja, das David gestorben ist fand ich auch doof! Damit ist Jonah jetzt nur noch mit Creedence erpressbar (die ist sicher im 2. Teil dann sehr wichtig) und schreckt bestimmt nicht vor der einen oder anderen Skrupellosigkeit zurück..

Hm ich hab hohe Erwartungen an Teil 2.. ;)
Immerhin muss da eine international arbeitende Verbindung aufgedeckt werden.. das kann man ja nicht mal in 20 Seiten abreissen..


Ich gebe Euch hier recht - das Davids Vater tot ist, hat mich böse überrascht und fand ich auch nicht gut, wird aber mit Sicherheit für den Fortgang der Geschichte erforderlich sein, um ggfs. Jonahs Verhalten zu rechtfertigen. Und wie Du schon schreibst, wird er skrupellos agieren müssen, denn bei einer derart ausgeweiteten Verbindung wird er kaum jemanden finden (außer Creedence hoffentlich), dem er ganz und gar wird trauen können. Selbst bei Pistol bin ich mir nicht sicher, inwieweit der hier Möglichkeiten hat, Jonah zu unterstützen ...

Zitat von norwaytroll im Beitrag #6
... aber leider hat mich das Ende ein wenig im Stich gelassen, ich hoffe bloß, dass es noch einen zweiten Teil gibt, denn ich weiß doch jetzt gar nicht, ob Creedence was passiert ist, denn sie haben sie gar nicht mehr erwähnt.


Insgesamt sind noch sehr viele Fragen offen: was ist mit Creedence? Warum wollte der Baron David unbedingt vernichten (vielleicht ist er, wie wir hier schon diskutiert haben, wirklich ein Opfer der damaligen Kriege)? Was ist mit Pistol? Wie wird Apollyon nun weiter vorgehen? Was hat Jonah in der Hand / für Möglichkeiten, um überhaupt gegen die Organisation vorzugehen? Fragen über Fragen ...

Zitat von Gesil im Beitrag #11
Wenn ich seinen Blog richtig verstehe (ich und mein limitiertes Englisch) dann ist zumindest die Rohfassung schon fertig.
Amazon sagt zum Erscheinungdatum der Originalausgabe allerdings: 01.01.2015
Kann man ja nur hoffen, dass das irgendwie vorgezogen wird ....


Das will ich aber sehr hoffen, wenn er es schon fertig hat, dann sollen die mal mit der deutschen Adaption hinne machen ... Jana und ich treffen den Ansprechpartner bei Script5 auf der Leizpiger Buchmesse, vielleicht kann ich hier schon mal etwas zu den Planungen erfahren!

#30 RE: 5. Abschnitt: Vierter Teil (Kapitel 39 bis 44) von Sirion 09.03.2013 11:49

avatar

Zitat von Cekay im Beitrag #22
Was haltet ihr eigentlich von der Aussage, dass der Baron Apollyon erfunden hat?
Ich hatte bisher den Eindruck, dass es diese Liga und deren Machenschaften schon bedeutend länger gibt.
Gefasel unter Drogen oder ein Stück Wahrheit?
Zitat von norwaytroll im Beitrag #12
Was ich aber noch nicht so richtig verstehe, warum hat uns der Autor mit so viel öden Kram am Anfang gelangweilt???


Ich habe auch gestaunt, wie intensiv Bennett seinen Grundrahmen aufgebaut hat, damit hat er sich ja sehr viel Zeit gelassen, und der erste echte "Thrill" kam ja erst in Kapitel 28. Dennoch habe zumindest ich mich nicht gelangweilt, denn er hat ja schon sehr rasant geschrieben. Aber vielleicht empfinden hier auch männliche und weibliche Leser anders.
Und letztlich war es einfach erforderlich, um den Rahmen vollständig aufzustellen: sowohl in Hinblick auf den Baron und seine riskanten und vermutlich illegalen Geschäfte, als auch Jonahs Gefühlswelt und seine Einstellung zu seinem Vater - sonst wäre ein schneller Wechsel zu einem besseren Verhältnis für den Leser auch nicht nachzuvollziehen gewesen.

Zitat von StackOfBooks im Beitrag #14
Haha das find ich ja gut, dass ihr auch alle ein Bilderbuch-Ende erwartet habt :D


Ich für meinen Teil nicht so richtig. Es hätte nicht zu einem Thriller gepasst. Ich bin zwar in diesem Genre nicht so bewandert wie z.B. in der Fantasy, und es muss auch nicht immer so ein krasses Ende sein, wie Fitzek sie seinen Figuren angedeien lässt (obwohl mit Sicherheit sehr realistisch!!), aber ein Bilderbuchende wäre für solch eine Thematik zu wenig authentisch geworden.

Zitat von Kanya im Beitrag #16
Ganz toll finde ich, wie die drei den Baron festgenommen haben, ihn unter Drogen setzen und das seltsame Verhör durchziehen. Das hat mich komplett gefesselt.


Das hat mich auch sehr fasziniert - hier dachte ich kurz darüber nach, wie realistisch das ist, bin dann aber zu dem Schluss gekommen, dass es mir einfach nur fremdartig erschien. Die Show, die Chippy und David hier abziehen, war wirklich cool. Schade nur, dass sie sich so sehr von Amelia haben überraschen lassen .

Zitat von Gronik im Beitrag #20
Wirklich ärgerlich, dass sie den Sender im iPod zu spät bemerkt haben. Aber ich fand es stark von Jonah, dass er nicht mehr weglaufen wollte.


Das hat mir auch imponiert. Und die Szene, in der Chippy in das Lager gestürmt kommt und das Nashorn sucht - wo der Leser schon sofort eine Ahnung hatte, was gemeint war - fand ich wirklich amüsant .

Zitat von Cekay im Beitrag #22
Was haltet ihr eigentlich von der Aussage, dass der Baron Apollyon erfunden hat?
Ich hatte bisher den Eindruck, dass es diese Liga und deren Machenschaften schon bedeutend länger gibt.
Gefasel unter Drogen oder ein Stück Wahrheit?


Eine wirklich gute Frage, insbesondere in Hinblick darauf, dass der Baron selbst vom "Fliegenden Holländer" ausgebildet wurde. Ich denke mal, möglich ist es, aber ich finde das schwer einzuschätzen. Falls ja, dann zumindest nicht alleine bzw. ohne Hilfe, hier musste er bestimmt schon früh auf Kloots Einfluss und Macht zurückgreifen, um ein solches Unternehmen ins Leben zu rufen. Falls es aber der Baron wirklich gewesen ist, zeigt sich nur noch stärker, wie verkommen und skrupellos er ist.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz