Seite 3 von 5
#31 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von Evanna-Valeska 03.12.2012 20:11

Zitat von koenig-ruebennase im Beitrag #26
Kapitel 2. Gandalf trickst die Trolle aus.
Ich denke, dass man daran das Jugendbuch erkennt. Später, im HDR hätte er sicher nicht soviel Aufhebens gemacht und den Trollen was mit seinem Zauberstab verabreicht.


Guten Abend,

Also ich hab ja die Kideredition...muss aber gleichzeitig mich bei dem Zweiten Kapitel König anschließen. Gandalf hat's echt gut gemacht und ich fand das mit den Trollen im Vergleich zu Herr der Ringe echt eine gute Verbindung. Auch die Vorstellung der Zwerge fand ich wirklich lustig da es ne lange Liste war. LG

#32 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von RitaM 03.12.2012 20:31

avatar

Zitat von koenig-ruebennase im Beitrag #26
Kapitel 2. Gandalf trickst die Trolle aus.
Ich denke, dass man daran das Jugendbuch erkennt. Später, im HDR hätte er sicher nicht soviel Aufhebens gemacht und den Trollen was mit seinem Zauberstab verabreicht.



Vielleicht hätte er das. Aber ich finde es so besser. Schließlich ist Gandalf einem Spaß nicht abgeneigt, wie man am Anfang vom Herrn der Ringe bei seiner Ankunft in Beutelsend sieht.

LG RitaM

#33 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von Büchernische 03.12.2012 21:03

Zitat von Lerchie im Beitrag #28
Zitat von Carriecat im Beitrag #24
Oh manoman diese Zwerge!!!
Der erste hätte mich wohl auch überrumpelt, aber dann hätte ich die ungebetenen Besucher nicht mehr reingelassen und den einen hochkantig rausgeworfen. Spätestens beim Angriff auf meine Speißekammer, hah!
Das Bilbo da doch so halbwegs entspannt und höflich bleibt....


Bilbo ist halt ein höflicher Hobbit. Ich finde ihn einfach toll.


Ohja, das ist er, wohlbesonnen wie ein Elf im Gemüt :-) den bringt so schnell nichts aus der Ruhe hehe.. ich glaube ich hätte den Herren Zwergen auch was erzählt, ne ne ne, was die sich so alles erlauben. Bring mir Essen, bring mir Kuchen, ich möchte dies und das.. also wenn ich solche Gäste hätte, würde ich mit der Stirn runzeln *lach*

Ach das Buch ist einfach schön.. ich lese heute mal weiter, Tee steht bereit und auf gehts, raus aus Bruchtal, immer gen Osten :-)))

#34 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von IsadoraDeWitch 03.12.2012 23:43

avatar

Hallo zusammen!

Ich lese das Buch parallel auf Deutsch und Polnisch. Irgendwie kann ich mich ganz schlecht an den Namen "Beutlin" gewöhnen, auch wenn es eine gute Übersetzung des Namens "Baggins" ist.

Was die deutsche Ausgabe angeht, habe ich mir aus der Bibliothek die alte dtv junior Ausgabe ausgeliehen (Bild vom Cover <--Klick), hoffentlich ist es kein Verstoß gegen die Regel (ich meine Ausleih, nicht die Ausgabe).

Also Hobbits, hm? Die kann man nur lieben, oder? Sind gastfreundlich und höfflich, können gut kochen und viel Essen, hehe. Mir gefällt es gut, dass die Hobbits so oft gute Speisen genießen. Ganz im Gegenteil zum Abenteuer. Den Satz von Bilbo finde ich goldig:


Zitat
"(...) Wir sind ruhige Leute hier und suchen keine Abenteuer. Ein ärgerlicher, störender, unbehaglicher Zeitvertreib. So etwas verspätet nur die Mahlzeiten. Ich kann nicht verstehen, was jemand daran findet"



Ich muss sagen, dass ich Tolkiens Sinn für Humor einfach grandios finde. Solche Andekdotchen, wie die von des Tuks Urgroßonkel Stierbrüller:

Zitat
Der griff die Reihen der Kobolde (...) an und schulg ihrem König Golfimbul (...) den Kopf ab. Der Kopf aber segelte 100 Meter weit durch die Luft und fiel in ein Kaninchenloch. Und auf diese Weise wurde im gleichen Augenblick sowohl die Schlacht gewonnen als auch das Golfspiel erfunden.



Das wars fürs Erste.


Eure sehr verbundene

#35 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von Adaneth 04.12.2012 15:32

avatar

Hi Isadora

Der Hobbit wurde 2x übersetzt und zwar von Walter Scherf (diese Ausgabe hast du) und von Wolfgang Krege. Bei Scherf stimmt nicht alles hundertprozentig, da hat Krege wohl bessere Arbeit geleistet. Aber an das "Sie" von ihm kann ich mich nicht gewöhnen. Das passt irgendwie nicht so recht.

Zu "Beutlin". Der Name wurde bei der Übersetzung zum HdR gewählt und zwar von Margret Carroux, die die Namen aber noch mit Tolkien abstimmen konnte, der gut Deutsch sprach. Wie heißt Bilbo denn auf Polnisch- wurden da die englischen Eigennamen beibehalten?



LG Adaneth

#36 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von Carriecat 05.12.2012 14:32

Zitat von koenig-ruebennase im Beitrag #26
Kapitel 2. Gandalf trickst die Trolle aus.
Ich denke, dass man daran das Jugendbuch erkennt. Später, im HDR hätte er sicher nicht soviel Aufhebens gemacht und den Trollen was mit seinem Zauberstab verabreicht.


Ja aber so war es auch lustig!

#37 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von Carriecat 05.12.2012 14:37

Mensch die armen kurzen! Bei diesem üblen Regenwetter in Kapitel 2 wäre ich auch lieber daheim geblieben.
Aber von der Beschreibung von Bruchtal bin ich schwer beeindruckt. So schön und poetisch!

#38 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von Mimi19 05.12.2012 15:01

Jetzt haben sie endlich das letzte Haus gefunden und haben sich wieder ordentlich gestärkt :) Ich weiß nicht warum, aber mir tun irgendwie die Ponys total leid :(

#39 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von Adaneth 05.12.2012 20:32

avatar

Was denkt ihr - weshalb hat Gandalf ausgerechnet Bilbo für diese Aufgabe ausgesucht?

#40 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von RitaM 06.12.2012 11:29

avatar

Ich denke, Gandalf wusste von Bilbos versteckten Qualitäten. Schließlich kannte er seinen Vater oder Großvater von der Tuk-Seite. Außerdem wusste er, dass die Hobbits im Allgemeinen eher besonnener nachdenken als Zwerge bevor sie handeln. Die Zwerge waren von Anfang an ungeeignet, diese Aufgabe alleine zu übernehmen. Schließlich wusste Gandalf von den Rachegefühlen der Zwerge, die sie früher oder später garantiert zu unüberlegtem Handeln hinreissen werden. Und es ist allgemein bekannt, dass Zwerge Gold und Schätze lieben und horten.

LG RitaM

#41 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von Adaneth 06.12.2012 15:43

avatar

Vielleicht haben ja Galadriel oder Elrond was gesehen und Gandalf ist so auf Bilbo gekommen.

Ein Hobbit-Casting wirds ja nicht gegeben haben

#42 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von RitaM 06.12.2012 18:42

avatar

Das wird es wohl gewesen sein. Haben Elben nicht die Möglichkeit, in Visionen die Zukunft zu sehen?

LG RitaM

#43 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von Adaneth 07.12.2012 17:16

avatar

Hmm.Gute Frage. Ich glaube nicht alle Elben, aber Hochelben wie Elrond und Galadriel wohl schon. Galadriel hat zudem noch ihren Spiegel, der aber auch Dinge zeigt, die vllt nie passieren werden.

#44 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von Schmökereck 07.12.2012 17:39

Also ich fand es auch einfach nur witzig, wie Gandalf die Trolle ausgetrickst hat. Aber so wirklich durchgestiegen bin ich durch die ganze Aktion noch nicht, vielleicht wird das noch ;)
Ne andere Frage, an die mit der braunen Ausgabe: Ist es bei euch auch so, dass manche Bilderseiten nur einfach und andere vorne und hinten bedruckt sind?

#45 RE: 1. Abschnitt: Kapitel 1-3 von Adaneth 07.12.2012 18:31

avatar

Zitat
Aber so wirklich durchgestiegen bin ich durch die ganze Aktion noch nicht



Was ist dir dabei nicht klar? Vielleicht können wir ja helfen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz