#1 Tage wie diese - John Green von BeBubbly 01.09.2012 18:24

avatar

Hier ist meine Rezension: http://bubbly-books.blogspot.de/2012/04/tage-wie-diese.html

Schreibstyl:
Das Buch war sehr leicht und flüssig zu lesen. Es gab wenige Hintergrundinformationen und man musste nicht mitdenken und konnte richtig entspannen beim Lesen. Das Buch und die Charaktere sind sehr einfach gehalten und man sollte nicht zu viel erwarten. Das Buch wurde auch nicht langweilig, da es immer sehr lustig zuging, obwohl es praktisch immer am selben Ort spielte. Die Geschichten sind nicht sehr anspruchsvoll und so gibt es im großen und ganzen also nicht viel am Schreibstyl auszusetzen. Was mich en bisschen gestört hat war, dass der arme Jeb drei verschiedene Namen hat, sonst habe ich eigentlicht nichts, was bedeutend ist, zu bemängeln.

Meinung:
Das Buch ist eine nette Abwechslung zu Fantasy-Romanen und Dystopien und mit dem Buch kann man einfach mal entspannen und sich dabei noch amüsieren, da es eine Menge lustige Stellen gibt. Man darf natürlich keinen Liebesroman mit viel Hintergrund und mit tollen Personen erwarten, es sind nämlich nur drei oberflächliche, kleine Geschichtchen, in denen das Thema Liebe im Vordergrund steht.
Aber die Geschichten sind sehr süß, ungewöhnlich und obwohl sie von 3 verschiedenen Autoren sind, sind sie super miteinander verknüpft.Ich würde das Buch auch jeden Fall jedem weiterempfehlen, der sich im Winter gerne mit einem in eine Decke kuschelt und einen heißen Tee oder Kakao trinkt oder an jemanden sich einfach entspannen will und was zum Lachen braucht. Aber falls ich das Buch nochmal lesen würde, würde ich es mir für die Weihnachtszeit aufsparen, da es da immernoch am besten reinpasst.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz