#1 Spätzleblues - Elisabeth Kabatek von fantasticbooks 17.07.2012 13:37

avatar

Pipeline Praetorius ist wieder da. Nachdem sie sich mit ihrem Freund Leon sozusagen in letzter Sekunde versöhnt hat, weilt dieser nunmehr beruflich in China. Das einzige, was ihr von ihm geblieben ist, ist regelmäßiges Skypen zu ungewöhnlichen Zeiten aufgrund der Zeitverschiebung. Zum Glück hat sie einen neuen Job in einer Werbeagentur gefunden, der sie tagsüber ablenkt. Und zu Hause warten ja auch noch immer ihre beste Freundin und Mitbewohnerin Lila, deren Freund Harald und sein Hund Wutzky. Letzterer neigt in Glücksmomenten leider zu übelriechenden Windabgängen.

Vor Sehnsucht ganz krank setzt Line ihre ganze Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Leon zu Weihnachten. Doch beim letzten Skypen erklärt er ihr, dass er arbeitsbedingt nicht kommen kann. Line ist am Boden zerstört. Finanziell am Limit ist sie nicht in der Lage Leon in China zu besuchen. Zudem rät ihr dieser davon ab, da er die meiste Zeit eh arbeiten müsste. Bedrückt stimmt ihm Lina zu. Doch schon nagen Zweifel an ihr. Wird sie es schaffen, so lange auf Leon zu warten? In ihren Alpträumen sieht sie ihn bereits mit einer niedlichen Chinesin verbandelt. Dann taucht auch noch diese merkwürdige Frau auf, die ungefragt ihre Küche putzt und wie eine Mischung aus Fee und Avon-Beraterin für Putzmittel erscheint. Langsam wird alles zuviel. Wird Line ihr Glück halten können?

Spätzleblues ist der neuste Teil einer schwäbischen Frauenroman-Reihe mit Standort Stuttgart. Elisabeth Kabatek entführt den Leser auf eine Reise mit vielen skurillen Typen und Szenen. Da ist Harald, der Freund von Lina, bei dessen Dialekt man eigentlich Untertitel benötigen würde und zum Glück des öfteren auch bekommt, sein Wochenendhund mit krankhafter Flatulenz und nicht zuletzt Line, die Chaos und Katatrophen einfach anzieht. Eine herrliche Mischung, die keine Langeweile aufkommen lässt und einen tiefen Einblick in die weibliche Psyche gewährt. Ein lustiger Frauenroman für unterhaltsame Stunden.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de