Seite 2 von 3
#16 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von Gronik 22.02.2012 20:00

Das Ende ist fies. Wann kommt nochmal die Fortsetzung?
Das ist ja schon ein ganz schöner Cliffhanger...

Aber mal der Reihe nach.
Reb kommt eeendlich, und die beiden kabbeln sich gleich wieder, als wären sie nicht monatelang getrennt gewesen! Sehr schön!

Den Sabotageakt können sie leider nicht ganz verhindern, aber sie waren nahe dran. Die Kampfszene und vor allem das danach, als Rebs Vater ihn als Simulanten entlarvt, haben mich wieder sehr zum Grinsen gebracht.

Kyria und Reb am Strand fand ich sehr schön, aber ich war auch ein bisschen erstaunt, dass sie es jetzt plötzlich so "durchzieht".
Ich muss ja gestehen, dass ich mit so einer Szene gar nicht gerechnet habe, das wird in Jugendbüchern ja oft elegant (oder auch nicht) umgangen oder dermaßen verschleiert dargestellt, dass man es tatsächlich beinahe überliest.
Das war hier nicht der Fall, ich fand es gut geschildert.

Aber viel schöner fand ich vorher die Szene, als Reb ihr seinen Geburtsnamen verrät und sie sich das Versprechen gibt, diesen nie auszusprechen - eine schöne kleine Geste!

Das Ende hingegen macht mich nun echt fertig. Die beiden sind schon wieder getrennt, Kyra wird per Haftbefehl gesucht und muss fliehen... und ich kann nicht weiterlesen!!!

#17 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von Mrs.Bennet 22.02.2012 23:37

avatar

Zitat von Quantaqa
bis Seite 325

Als Reb auftaucht (endlich wieder!), benimmt er sich so, wie ich es von ihm erwartet habe: selbstbewusst, mit Ember flirtend und Kyria zunächst nicht beachtend. Dieser Idiot! Und dann trifft Kyria Ember und Reb auch noch knutschend an - ich weiß nicht, wem von beiden ich dafür zuerst an die Gurgel gehen will *grummel

Viele Grüße
Jana



Oh ja, das war gemein! Da habe ich mich auch aufgeregt!!!

Die Liebesszene war irgendwie niedlich... Mir hat sie gefallen- ehrlich! Und mir ging es da wie Gronik, ich war überrascht, weil ich nicht gedacht hätte, dass Kyria sich wirklich "hingibt".

Um die Opfer der Masern tat es mir leid. Die alte Lady mochte ich und Kinder sollten gar nicht sterben müssen. Und das Ende war echt gemein, da muss man jetzt wiede EWIG warten bis man endlich weiß, wie es weitergeht und ob/wie sie sich wieder finden usw. Für Cam könnte man ja auch eine nette neue Heldin einbauen?! Und Bonnie ist vielleicht auch nur ein armes Opfer... . Fragen über Fragen und nur Andrea kann sie beantworten.

#18 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von Lerchie 24.02.2012 15:54

avatar

Warum ausgerechnet Bonnie??? Eigentlich ist Cam doch ein 'Guter', wenn ich das richtig sehe. und Bonnie gehört zu dem 'Bösen', oder?

#19 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von Andrea 24.02.2012 17:37

Das mit Bonnie war ein übler Scherz von mir.

Cam wird schon noch seine große Liebe finden - aber mit Hindernissen!

Andrea

#20 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von kaeferchen 24.02.2012 21:32

avatar

Ich bin gerade hin und her gerissen, ob ich das Buch jetzt gut finden soll, oder nicht.
Ich habe die Geschichte bis zum allerletzten Satz genossen, aber dann war sie plötzlich vorbei. Und nun sitze ich hier mit all den offenen Fragen – denn Antworten gab es im letzten Abschnitt ja kaum.
Ich hab ja nichts gegen mehrbändige Reihen, aber ein etwas klarerer Abschluss... jetzt ist irgendwie alles offen und ich möchte einfach nur noch weiterlesen


Zitat von Andrea


Cam wird schon noch seine große Liebe finden - aber mit Hindernissen!




Und dann auch noch solche fiesen Andeutungen. Im Warten bin ich ganz ganz schlecht.

Die Beziehung zwischen Kyria und Reb finde ich unglaublich süß, ich hoffe jetzt nur, dass Kyria nicht am Ende die "Liebe mit Hindernisen" wird ;)

#21 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von Mrs.Bennet 24.02.2012 23:13

avatar

Zitat von Andrea
Cam wird schon noch seine große Liebe finden - aber mit Hindernissen!

Andrea



Das hört sich gut an. Zum Glück habe ich genug Bücher um die Wartezeit zu überbrücken, aber ich freue mich aufs nächste Buch!!!

#22 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von Andrea 25.02.2012 08:55

Wenn ich einen PC hätte, der Gedanken lesen könnte, dann wäre der zweite Band schon fertig.
Aber mein dummes Teil will noch, dass ich jedes Wort einzeln eintippe.

So lange werdet Ihr Euch also noch gedulden müssen.

Immerhin freut es mich, dass Reb und Kyria den Wunsch nach Fortsetzung geweckt haben. Das beschwingt mich beim Schreiben ungemein.

Andrea

#23 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von RoccosMom 25.02.2012 13:35

Ich habe das Buch auch schon seit 2 oder 3 Tagen fertig gelesen, bin aber nicht zum posten gekommen.
Jedenfalls bin ich begeisert und gleichzeitig traurig, das man nun nicht erfährt das es weiter geht. Das Ende ist echt gemein!
Nachdem Kyria und Reb endlich zusammen sind, müssen sie sich auch schon wieder trennen. Das Alva Kyrias Vater kenn ist eigentlich logisch, nachdem er ja auch alle anderen wichtigen Personen aus NuYu kennt. Sicher kann er Kyria, zu gegebener Zeit, noch viel über ihn erzählen.

Andrea, von dir wüsste ich gerne noch wie du auf die ganzen ausgefallenen Namen gekommen bist.

LG
Sarah

#24 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von kaeferchen 25.02.2012 13:41

avatar

Mir ist im Nachhinein auch noch was aufgefallen.
Der Doktor ruft bei Alvar an und sagt, dass Kyria und ein Reb mit keltischem Kreuz bei ihm aufgetaucht seien und zu Alvar wollen.
Alvar kann ja aber nicht gewusst haben, dass sein Sohn sich nun Reb kennt.
Hingegen muss er von Kyria gewusst haben (ich nehme an, der Name stand vor der Geburt fest und er kennt ja auch ihre Mutter).
Hat er dann damit gerechnet, dass sein Sohn bei ihm auftauchen würde (wegen des Kreuzes) oder war es Kyrias Name, der ihn dazu brachte, die beiden direkt kommen zu lassen?

Die Frage nach den Namen interessiert mich auch.
Ich frage mich auch, wie denn genau die Aussprache von Kyria gedacht war Einfach deutsch Kürija (oder sö ähnlich )?

#25 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von Quantaqa 25.02.2012 13:52

avatar

Zitat von kaeferchen
Ich frage mich auch, wie denn genau die Aussprache von Kyria gedacht war Einfach deutsch Kürija (oder sö ähnlich )?


Genau so habe ich den Namen in meinem Kopf beim Lesen immer ausgesprochen

#26 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von Andrea 25.02.2012 15:05

Kürija ist richtig. Wobei das ü ein bisschen wie iii anklingt.
Der Arzt sagt Alvar, dass der junge Mann das Amulett mit seinem (Alvars) Id dabei hat, dass dieser einst Maie gegeben hat, damit sie auf seinen Sohn aufpasst.
Und dass der ein Rebell ist - das wusste sein Vater natürlich auch. Wesahlb er den Namen auch gleich akzeptiert.

Aber Ihr stellt schon schlaue Überlegungen an.

Andrea

#27 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von SabrinaK1985 25.02.2012 21:44

Zitat von Andrea
Die Liebesszene! Sie kriegen sich endlich, und das geht so einfach an Euch vorbei? Ich schreib nie wieder eine.

Heuuuuul!

Andrea



Oh doch bitte noch mehr Liebesszenen - ich hatte Tränen in den Augen als Reb Kyria gesagt hat, dass sie klammert, sich in seine Träume klammert - und dann der Traum, wo sie ihn auf dem Pferd am Starnd gesehen hat und er sie auf der Mauer - das war so schön ....

#28 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von SabrinaK1985 25.02.2012 21:49

Das Leben könnte so schön sein, wenn es nicht so zäh wäre - kaum hat man die Liebe gefunden und in den Armen gehalten, tun sich neue Abgründe auf. Vor allen Dingen auch noch nach der mehr oder weniger erfolgreichen Störung des Fake-Senders.
Jetzt muss Kyria wieder nach NuYu um ihrer Mutter zu helfen und gemeinsam der großen Verschwörung auf die Schliche zu kommen - i8ch hoffe inbrünstig, dass Reb ihr bald hinterherreist ...und das der zweite Band sehr schnell erscheint - wobei ich mich bestimmt noch in geduld üben muss :-(

Ein wirklich wundervolles BUch, das mich gut unterhalten und berührt hat

#29 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von Lerchie 26.02.2012 15:05

avatar

Zitat von Andrea
Die Liebesszene! Sie kriegen sich endlich, und das geht so einfach an Euch vorbei? Ich schreib nie wieder eine.

Heuuuuul!

Andrea



Ich muss ehrlich sagen, dass die Liebesszene für mich so selbsverständlich war wie nur was. Deshalb habe ich darüber nichts geschrieben. Aber ich habe mich natürlich auch sehr gefreut, als die beiden endlich zueinander fanden. Ich mag zwar auch Cam, aber eigentlich war mir klar, dass für Kyria nur Reb infrage kommen würde. Und als es dann soweit war, hat es mich nicht gewundert.
Aber sie war schön geschrieben - die Liebesszene meine ich.

#30 RE: 5. Abschnitt: Seite 305 bis 381 von ForeverAngel 26.02.2012 19:56

Die Sabotage kann verhindert werden, doch das Störsignal wurde eine knappe Minute gesendet. was hat das für Folgen? Da müssen wir wohl auf den nächsten Band warten.


Gerade als Kyria und Reb sich näher kommen, muss sie fliehen. Die Polizei ist hinter ihr her, es liegt ein Haftbefehl gegen sie vor. Immer mehr Intrigen werden deutlich.

Wie geht es weiter? Was passiert zwischen Kyria und Reb, mit der Krankheit, mit der Regierung und all den Lügen? Jetzt heißt es wohl: warten. :)





zitieren

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz