#1 5. Abschnitt: Seite 553 bis 677 von Quantaqa 02.12.2011 20:40

avatar

#2 RE: 5. Abschnitt: Seite 553 bis 677 von RoccosMom 09.12.2011 14:11

Irgendwie komme ich mir bei dieser Leserunde ziemlich einsam vor! Wo sind denn meine ganzen Mitleser?

Dieser Abschnitt war wir ehrlich gesagt manchmal schon zu wirr.

Ellie ist hier viel zu weit ins Meer hinausgeschwommen und wir ungewollt von Colin gerettet. Er teilt ihr dann auch gleich mit das er ziemlich enttäuscht von ihr ist, weil sie Tag und Nacht nur noch an Angelo denkt. Als Ellie kein Einsehen hat raubt Colin ihr ihre Träume... diesmal war das, glaube ich, aber gut....
Jedenfalls fühlt Ellie sich bei ihren Freunden nicht mehr wohl, weswegen sie schon von Angelo den Haustürschlüssel bekommt. Doch noch bevor sie zu ihm will, erhält sie einen mysteriösen Anruf. Man hört nur einen Sturm, Meeresrauschen und die Wörter "Schnell Thira".
Völlig geschwächt und nicht mehr klar denkend bucht Ellie daraufhin einen Flug nach Thira (Griechenland). Dabei ist sie kaum noch handlungsfähig. Was mich nun schon langsam an Pauls Besessenheit von Francois denken ließ...

Naja, in Griechenland angekommen findet sie den uralten Mahr, den Harmaphrodit, dem Colin die Formel geklaut hat. Durch dieses gütige Wesen erfährt Ellie das ihr Vater tod ist - ermordet von Angelo. Und noch viel krasser: Angelo arbeitet schon lange darauf hin Ellie zu bekommen. Er hat sogar Grischa manipuliert und ihn als Projektionsfläche benutzt, um an Ellie zu kommen.

Angelo hat es geschafft alle Halbblüter auszulöschen, es gibt keine mehr. Colin ist dafür einzigartig. Außer ihm gibt es keinen einzigen Cambion. Und er teil die Todessehnsucht mit dem 2000 Jahre alten Morpheus, welcher auch mit Ellies Vater befreundet war.

Ellie selbst ist schon längst dabei sich zu verwandeln, weil sie zu viele Gefühle hat. Sie kann Träume sehen und hat schon lange nichts mehr gegessen, getrunken oder geschlafen. Alleine durch Sex mit Angelo könnte sie sich in einen Mahr verwandeln. So habe ich das jedenfalls verstanden. Obwohl es irgendwie nicht für mich einleuchtend ist, da sie auch schon Sex mit Colin hatte!

Ich bin ja nun fast fertig mit dem Buch und muss sagen, das mir Splitterherz und Scherbenmond irgendwie besser gefallten hat. Dornenkuss ist auch gut, aber irgendwie zu langatmig. Langsam wird zwar verständlich warum Ellie im ganzen Buch so abdreht, aber deswegen nervt es nicht weniger.

Ich bin schon auf eure Meinungen gespannt!

Liebe Grüße,
Sarah

#3 RE: 5. Abschnitt: Seite 553 bis 677 von julemon85 13.12.2011 16:15

Ich habe das ganze Buch verschlungen wie sonst was.
Ja, Angelo ist nett, doch nett ist der kleine Bruder von sch...., ich hatte bei Ihn ein schlechtes Gefühl, besonders weil Elli sich nur noch auf Ihn konzentrierte, ihre Freund total vernachlässigte und noch abgedrehter wurde als vorher.
Da kam mir sofort der Gedanke sie wurde von Angelo befallen.
Das mit der Verwandtschaft zwischen Colin, Tessa und Angelo war für mich auch ein schock.

Der rote Faden in diesem Buch ist wirklich gut verstrickt worden, ich hatte viel Ahnungen aber nicht alle stimmten.

Der richtige schluß mit Colin war aber vorhersehbar, aber so schön!
Ich würde am liebsten noch ein 4tes Buch über Colin und Elli lesen ^^

#4 RE: 5. Abschnitt: Seite 553 bis 677 von Quantaqa 14.12.2011 19:50

avatar

Hallo liebe Mitleser,

Ellie hat sich enorm verändert. Zunächst habe ich mich gefragt, ob dies ausschließlich an Angelo liegt und Colin Mitschuld gegeben (was ich nach wie vor tue), denn er hätte sich mehr um Ellie kümmern, sich um sie bemühen sollen, nach allem, was sie (wegen ihm) durchgemacht hat. Nun scheint sie ihr ganzes bisheriges Leben vergessen zu haben, eine Erinnerungslücke jagt die nächste. Und Paul, Gianna und Tillmann? Wo sind sie? Wieso haben sie Ellie allein gelassen?

Letztendlich klärt sich in diesem Abschnitt einiges auf. Ellies Vater ist tot. Irgendwie habe ich es befürchtet und doch gehofft, dass etwas anderes hinter seinem Verschwinden steckt. Dass Angelo sich dafür verantwortlich zeichnet (ebenso wie an dem Tod vieler anderer Zwischenwesen), habe ich allerdings nicht geahnt. Was ein fieser Mistkerl! Und Ellies Leben - von vorne bis hinten manipuliert. Erschreckend! Nur die Begegnung mit Colin war vom Schicksal bestimmt.

Ach so: Und Grischa - es gibt ihn tatsächlich *lach* Immerhin klärt sich nun auch Ellies Besessenheit von diesem jungen Mann. Dennoch nervt mich sein Part in der Geschichte.

Zitat von RoccosMom
Irgendwie komme ich mir bei dieser Leserunde ziemlich einsam vor! Wo sind denn meine ganzen Mitleser?


Du bist aber auch fix! Mich stört die Arbeit zwischen dem Lesen immer zu sehr *g*

Zitat
Dieser Abschnitt war wir ehrlich gesagt manchmal schon zu wirr.


Das stimmt, ich fand diesen Abschnitt auch ganz schön wirr

Auf in den letzten Abschnitt!

Viele Grüße
Jana

#5 RE: 5. Abschnitt: Seite 553 bis 677 von Quantaqa 14.12.2011 19:51

avatar

Zitat von julemon85
Der richtige schluß mit Colin war aber vorhersehbar, aber so schön!
Ich würde am liebsten noch ein 4tes Buch über Colin und Elli lesen ^^


Hallo julemon85,

bitte immer auf die Leserunden-Abschnitte achten, um nicht zu spoilern!

Viele Grüße
Jana

#6 RE: 5. Abschnitt: Seite 553 bis 677 von RoccosMom 14.12.2011 22:00

Zitat von Quantaqa

Du bist aber auch fix! Mich stört die Arbeit zwischen dem Lesen immer zu sehr *g*



Ich musste "leider" bis Ende des Jahres Urlaub nehmen, weil ich noch zu viele Tage hatte *g*

#7 RE: 5. Abschnitt: Seite 553 bis 677 von Quantaqa 16.12.2011 07:06

avatar

Zitat von RoccosMom

Zitat von Quantaqa

Du bist aber auch fix! Mich stört die Arbeit zwischen dem Lesen immer zu sehr *g*



Ich musste "leider" bis Ende des Jahres Urlaub nehmen, weil ich noch zu viele Tage hatte *g*



Wie gemein

#8 RE: 5. Abschnitt: Seite 553 bis 677 von Mrs.Bennet 17.12.2011 12:39

avatar

Zitat von Quantaqa

Zitat von RoccosMom

Zitat von Quantaqa

Du bist aber auch fix! Mich stört die Arbeit zwischen dem Lesen immer zu sehr *g*



Ich musste "leider" bis Ende des Jahres Urlaub nehmen, weil ich noch zu viele Tage hatte *g*



Wie gemein




Jetzt wundert mich nichts mehr! Aber ich bin endlich auch durch...

#9 RE: 5. Abschnitt: Seite 553 bis 677 von nobodyinblack 24.12.2011 11:28

Zitat von Quantaqa

Letztendlich klärt sich in diesem Abschnitt einiges auf. Ellies Vater ist tot. Irgendwie habe ich es befürchtet und doch gehofft, dass etwas anderes hinter seinem Verschwinden steckt. Dass Angelo sich dafür verantwortlich zeichnet (ebenso wie an dem Tod vieler anderer Zwischenwesen), habe ich allerdings nicht geahnt. Was ein fieser Mistkerl! Und Ellies Leben - von vorne bis hinten manipuliert. Erschreckend!



Meiner Meinung nach war die Idee mit Grischa ein ganz toller Einfall von Frau Belitz. Ich hätte nie damit gerechnet, dass dahinter irgendetwas Mahriges steckt.
Daher dafür Daumen hoch, wobei mich Grischa auch schon die gesamte Reihe über genervt hat.
Vielleicht haben wir das Böse ja schon im Vorraus gewittert
Bin nun auf das Ende mehr als gespannt und werde nun mal zügig weiterlesen.

Wünsche euch allen ganz tolle Weihnachten.
lg
Karo

#10 RE: 5. Abschnitt: Seite 553 bis 677 von Quantaqa 24.12.2011 11:45

avatar

Hi Karo,

die Idee, wie das Ganze letztendlich mit Grischa aufgelöst wird, finde ich ebenfalls gelungen - nur dass er mich bis dahin einfach genervt hat ...

Viele Grüße
Jana

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz