#1 Abschnitt 3: Kapitel 8 bis 10 von Quantaqa 04.09.2011 12:42

avatar

#2 RE: Abschnitt 3: Kapitel 8 bis 10 von Mrs.Bennet 12.09.2011 14:39

avatar

In Kapitel 8 ist erst mal kuscheln mit der other mom angesagt. Sie mag Spiele und Coraline möchte mit ihr spielen- der Einsatz ist sie selbst! Die other mom macht Coraline ein wirklich leckeres Frühstück, nur finde ich die hot chocolate passt nicht zum Rest. Bei den Haaren der anderen Mutter muss ich immer an Celia aus Monster AG denken. Jedenfalls hat Coraline Glück, denn sie findet die ersten beiden Seelen-Murmeln. Die Bilder, die bei ihrer Suche in meinem Kopf entstanden sind, möchte ich hier lieber nicht beschreiben.

Hier ist mal wieder so eine schöne Stelle:

"I swear it," said the other mother. "I swear it on my own mother´s grave."
"Does she have a grave?" asked Coraline.
"Oh yes," said the other mother. "I put her in there myself. And when I found her trying to crawl out, I put her back."
"Swear on something else. So I can trust you to keep your word." (Seite 93)

Die andere Welt verliert langsam die Form, und die other mother stellt Coraline eine Falle. Im Keller findet sie das, was von ihrem other father übrig ist. Wieder so nette Beschreibungen!

Dann doch lieber schnell den crazy old Nachbarn besuchen! Dort stinkt es allerdings sehr fürchterlich. Coraline soll in der anderen Welt bleiben, dann werden all ihre Wünsche erfüllt. hier fand ich diese Stelle sehr schön:

Coraline sighed. "You really don´t understand, do you?" she said. "I don´t want whatever I want. Nobody does. Not really. What kind of fun would it be if I just got everything I ever wanted? Just like that, and it didn´t mean anything. And then?" (Seite 120)

Der nette Kater mag ja bekanntlich keine Ratten, darum bekommt Coraline auch die dritte Seele. Wird die other mother sie wirklich nie gehen lassen?

Also einen fiesen Endkampf mit o. m. muss es aber geben!

#3 RE: Abschnitt 3: Kapitel 8 bis 10 von Quantaqa 27.09.2011 18:20

avatar

Hallo,

endlich bin ich in dem Buch deutlich weiter gekommen! Ich mag Coralines direkte Art sehr gerne: "I think you're planning to turn me into one of them." (Seite 90). Bei ihrer Wetter mit der anderen Mutter bzw. ihrem "Angebot" für den Fall, dass sie das Spiel verliert, für immer bei der anderen Mutter zu bleiben und sich Knöpfe anstelle der Augen annähen zu lassen, hat es mich echt gegruselt ...

Zitat
Hier ist mal wieder so eine schöne Stelle:

"I swear it," said the other mother. "I swear it on my own mother´s grave."
"Does she have a grave?" asked Coraline.
"Oh yes," said the other mother. "I put her in there myself. And when I found her trying to crawl out, I put her back."
"Swear on something else. So I can trust you to keep your word." (Seite 93)


Genau diese Stelle hatte ich mir auch rausgeschrieben *lach*
Wenn das nicht alles über die andere Mutter sagt ... Überhaupt versteht Neil Gaiman es, Gänsehaut erregende Bilder zu schaffen.

Ebenso wie Coraline hatte ich mit dem anderen Vater glatt Mitleid. Poor thing!

Liebe Grüße
Jana

#4 RE: Abschnitt 3: Kapitel 8 bis 10 von Mrs.Bennet 28.09.2011 10:55

avatar

Ich habe mir jetzt mal den Film angesehen. Ist ganz gut gemacht!

Tanja

#5 RE: Abschnitt 3: Kapitel 8 bis 10 von Amira_Zoe 26.10.2011 21:58

Ich bin erstaunt, nur noch so wenige Antworten...

Eigentlich würde schön alles Wichtige von Euch benannt. Ich bin ja auch spät dran. Die beiden Zitate sind wirklich toll, diese beiden Stellen fand ich auch sehr gut.

Ich glaube nicht, dass die Other Mother Coraline einfach so gehen lassen wird, wer weiß, was Sie noch alles an Gemeinheiten auf Lager hat... Ich bin gespannt!

Die Katze mag ich nach wie vor total gerne. Was ich besonders mag, ist die gute Umsetzung der typischen Katzeneigenschaften. Jeder weiß ja, dass Katzen ihren eigenen Weg gehen und sehr wählerisch sind. Sie interessiert nicht, was Mensch will... Und so ist die Katze ohne Namen im Buch ja auch.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz