#1 Abschnitt 4: Kapitel 11 bis Ende von Quantaqa 04.09.2011 12:42

avatar

#2 RE: Abschnitt 4: Kapitel 11 bis Ende von Mrs.Bennet 13.09.2011 16:13

avatar

Der letzte Abschnitt ist auch gelesen:

Coraline trickst die other mother aus und diese öffnet die Tür. Der Kater wird als Wurfgeschoss benutzt und landet auf Moms Kopf. Sie können flüchten und sind endlich wieder daheim!

Ihre Eltern kommen mir plötzlich viel netter vor. Niedlich finde ich auf Seite 140: "He put the computer to sleep...". Coraline träumt nachts von den Seelen-Kindern. Ihr Kampf ist noch nicht ganz vorbei, denn die andere Mutter hat ihre Hand geschickt.

Coralines Eltern erinnern sich an nichts. Die Hand möchte den Schlüssel, Coraline stellt ihr eine Falle- eine Puppenteepartyfalle. Die gierige Hand fällt mit dem Tischtuch in die Dunkelheit, und Mr. Bobos Mäuse sagen: "All is good."

Wow, das war schräg! Und ziemlich böse!

#3 RE: Abschnitt 4: Kapitel 11 bis Ende von shao 14.09.2011 00:17

Also ich finde, am Ende kommt das Kinderbuch wieder durch.
Ich gehöre da eher zu denen, die sich denken "Wie? So einfach? Ab nach unten und Tschüß auf Nimmerwiedersehen? Das kann doch nicht klappen". Das nennt sich dann wohl erlernter Pessimismus, als Kind hätt ich mich mit der Lösung einfach zufrieden gegeben.

Dass sie die Katze geworfen hat war schon clever, auch wenns mir für das Tier etwas leid tat, aber sie hat sich ja entschuldigt

#4 RE: Abschnitt 4: Kapitel 11 bis Ende von Quantaqa 28.09.2011 19:04

avatar

Hallo,

geschafft *lach* Was ich übrigens schon die ganze Zeit anmerken wollte: "other mother" klingt doch herrlich; viel besser als das Deutsche "andere Mutter".

Schön finde ich übrigens diesen Satz: "The sky had never seemed so sky, the world had never semmed so world." (Seite 137). Man weiß genau, wie Coraline sich in dem Moment fühlt.

Das mit der Hand der anderen Mutter ist ja sowas von gruselig! Ich musste direkt an einen Stephen King-Film denken, den ich als Kind heimlich bei meiner Oma geschaut habe. Dort haben sich Hände sozusagen selbstständig gemacht und sich gegenseitig vom Körper abgehackt, um dann frei "herum zu laufen" *schauder*

Der Showdown ist wahrlich gelungen. Logisch, gruselig, spannend und nicht zu einfach oder gar plump gestrickt. Ein tolles Buch!

Nun noch zu unserer englischen Leserunde generell: Es hat mir viel Spaß gemacht, ein Buch auf Englisch zu lesen - wenn ich auch deutlich länger dafür brauche. Gerade zu Beginn musste ich mich erstmal einfinden, aber je mehr ich gelesen habe umso weniger Schwierigkeiten hat mir die Sprache gemacht.

Liebe Grüße
Jana

#5 RE: Abschnitt 4: Kapitel 11 bis Ende von Amira_Zoe 27.10.2011 22:17

So, ich finde den Schluss von dem Buch sehr toll und besonders den Traum, den Coraline zum Schluss hat mit den drei Kindern.

Dies war wirklich ein schönes und spannendes Buch, das mitunter einen tollen Gruselfaktor für Kinder aufweist. Dieses Buch kann ich nur empfehlen.

#6 RE: Abschnitt 4: Kapitel 11 bis Ende von Quantaqa 01.11.2011 07:04

avatar

Hi Amira_Zoe,

auch wenn es nicht mehr viel zu diskutieren gab, finde ich es toll, dass du deine Meinung zu dem Buch noch mitgeteilt hast!

Liebe Grüße
Jana

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz