Seite 3 von 3
#31 RE: Abschnitt 4: Seite 276 bis 345 von eifelmini 14.07.2011 10:40

Ich lag mit meiner Tätervermutung richtig.
Schon recht früh habe ich gefolgert, dass Kindel der verstorbene Halbbruder ist. Aber dass er so einfach an das Buch gelangen konnte - so viel Dummheit/Naivität hätte ich Sohon gar nicht zugetraut. Ich hatte ihn für abgeklärter und intelligenter gehalten.

Genial finde ich übrigens, dass ausgrechnet Maleficium die Tinktur trinkt.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich bin schon gespannt auf den zweiten Teil. Ich würde zwar nicht sagen, dass ich jetzt Vampir-Blut geleckt habe und ab sofort auf Vampire stehe, aber zumindest deine Bücher, liebe Kerstin, werde ich weiterverfolgen, weil mir dein Stil und die Geschichte sehr gut gefallen haben.

An einer Leserunde zum zweiten Teil würde ich mich auch sehr gerne beteiligen. Ich bin gespannt, was es mit der Kanzlei und Vallentins Tod auf sich hat...

#32 RE: Abschnitt 4: Seite 276 bis 345 von shao 14.07.2011 22:27

Ich hoffe, ich darf mich, trotzdem ich nicht an der Leserunde teilgenommen habe, noch zu Wort melden?
Das Lob kommt weiter unten, aber mir sind beim Lesen noch 3 Kleinigkeiten aufgefallen, die vielleicht in späteren Ausgaben korrigiert werden können

Seite 233 Zeilen 3 bis 5: Da befinden sich zwei Mal ">>" (am Anfang und in der Mitte )und nur ein Mal "<<" am Ende. Da bin ich jezt nicht sicher, ob das alles vom Gleichen gesagt wird, oder ob beide reden.

Seite 327 letzte Zeile: "... er las auch alchemistischen Arbeiten"

Seite 337 "Ihr scheint mir niemand zu sein, der wert auf materielle Dinge legt"

Wie gesagt, sind nur Kleinigkeiten.

Und nun das Lob
Ich muss sagen, ich finde das Buch wirklich gut geschrieben. Die Story ist ohnehin gut und die Handlung durchdacht, vor allem aber hat mich beeindruckt, dass du, Kerstin, mit dem Debüt schon einen so guten Stil an den Tag legst.

Andere müssen sich da erst noch finden.

Lg

#33 RE: Abschnitt 4: Seite 276 bis 345 von Quantaqa 15.07.2011 08:49

avatar

Zitat von shao
Ich hoffe, ich darf mich, trotzdem ich nicht an der Leserunde teilgenommen habe, noch zu Wort melden?


Ich wüsste nicht, was dagegen spricht

Liebe Grüße
Jana

#34 RE: Abschnitt 4: Seite 276 bis 345 von KerstinPflieger 20.07.2011 18:48

avatar

Hallo!

Vielen Dank für die Liste mit den Schreibfehlern - werde diese Woche noch eine Mail an meine Lektorin mit der Sammlung schicken!

Es freut mich sehr, dass euch das Buch gefallen hat und würde mich freuen, euch bei der wahrscheinlich stattfindenden Leserunde zum "Krähenturm" wiederzusehen.
Bei dem Buch erfahrt ihr dann tatsächlich mehr Hintergründe zum Ordo Occulto. Allerdings wird das Buch aber auch etwas anders sein, als die "Alchemie", da ich nicht einfach nur eine Kopie schreiben wollte. :)

Liebe Grüße
Kerstin

#35 RE: Abschnitt 4: Seite 276 bis 345 von Gesil 20.07.2011 19:19

avatar

Zitat von KerstinPflieger
Allerdings wird das Buch aber auch etwas anders sein, als die "Alchemie", da ich nicht einfach nur eine Kopie schreiben wollte. :)

Liebe Grüße
Kerstin




Hallo Kerstin,

dann bin ich gespannt!

Gruß Tina

#36 RE: Abschnitt 4: Seite 276 bis 345 von Quantaqa 20.07.2011 19:32

avatar

Ich auch!

Übrigens könnt ihr euch jetzt schon zu der Leserunde zu "Der Krähenturm" anmelden: Der Krähenturm (Kerstin Pflieger)

Liebe Grüße
Jana

#37 RE: Abschnitt 4: Seite 276 bis 345 von Quantaqa 28.07.2011 12:47

avatar

Liebe Kerstin,

an dieser Stelle möchte ich mich nochmal herzlich für die Begleitung der Leserunde bedanken und freue mich schon jetzt darauf, gemeinsam mit dir und weiteren Teilnehmern im Januar "Der Krähenturm" zu lesen.
Dieses Unterforum werde ich in Kürze in unser Leserunden-Archiv verschieben

Viele Grüße
Jana

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz