#1 Andrea Gunschera: Der Winterfalke von Lilly 26.11.2010 21:14

avatar

Ihr Lieben, ich dachte mir, ich eröffne eine Schublade für jede Geschichte ...

Hier also die Kommentare zur 1.

LGP

#2 RE: Andrea Gunschera: Der Winterfalke von Kendra 05.12.2010 01:37

avatar

huhu,

eine richtig schöne Kurzgeschichte!!!
Die Idee hinter dem ganzen und auch die Ausführung ist richtig gelungen!
Ich konnte mit der armen Amira mitfühlen, die ja praktisch an einen anderen Mann "verkauft" wurde.
Und das noch vom bösen Onkel!!
Wie gut , dass sie den Falken angeschossen hat mit ihrem Pfeil......
Sehr schön fand ich die Szene als sie ihn in die Freiheit entließ , damit er wenigstens frei sein kann.
Und als das Dorf überfallen wurde, und sie flüchtete, ahnte ich schon leicht was passieren würde :-)) Und richtig der Mann der sie verfolgte, war der Falke :-))
Nur traurig was der Preis für ihre Freiheit letztendlich war......der Tod der Leute am Lager....
Ich hoffe mal dass sie nun in der Freiheit glücklich wird :-))

P.s. Kaden finde ich übrigens ein richtig schöner Name. Habe ich vorher noch nie gehört, werde ich mir merken :-)

Liebe Grüße
Nadine/Kendra

#3 RE: Andrea Gunschera: Der Winterfalke von Alisha 07.12.2010 10:30

Hola Nadine,

das war für mich eine der beiden Stories, in denen ich mich besonders "winterlich" gefühlt habe.
Bin gespannt, ob es Dir zum Schluss auch so geht.
Jedenfalls beweist für mich "Der Winterfolke", dass Andrea Gunschera auch Kurzgeschichten zu schreiben weiß. Das gelingt ja noch lange nicht jedem.

Inselgruß, Alisha

#4 RE: Andrea Gunschera: Der Winterfalke von Kendra 07.12.2010 17:53

avatar

Zitat von Alisha
Hola Nadine,
das war für mich eine der beiden Stories, in denen ich mich besonders "winterlich" gefühlt habe.
Bin gespannt, ob es Dir zum Schluss auch so geht.
Jedenfalls beweist für mich "Der Winterfolke", dass Andrea Gunschera auch Kurzgeschichten zu schreiben weiß. Das gelingt ja noch lange nicht jedem.
Inselgruß, Alisha



Da kann ich dir nur zustimmen!!! Und ein klasse Einstieg übrigens, finde die Reihenfolge der Geschichten sehr gut plaziert!!!

Liebe Grüße

#5 RE: Andrea Gunschera: Der Winterfalke von agu 07.12.2010 19:25

avatar

Hallihallo,

dazu habe ich noch eine Anekdote:
Diese Geschichte hatte ich ursprünglich in einer orientalischen Wüstenlandschaft begonnen (Amira war eine Prinzessin von Damaskus, die an den babylonischen Herrscher verkauft werden sollte) ... doch dann ergab sich die Chance, sie in dieser sehr schönen Winteranthologie einzugliedern und ich habe sie daraufhin in eine Fantasy-Winterwelt umgearbeitet - was sich übrigens ganz dramatisch auf Teile der Handlung auswirkte und insbesondere auf die Hintergrundgeschichte von Kaden, der in meiner Schublade darauf wartet, dass ich ihm irgendwann mal einen Roman widme ... wenn ich zwischen all den Engeln mal dazu komme ;-)



Liebe Grüße
Andrea

#6 RE: Andrea Gunschera: Der Winterfalke von Kendra 10.12.2010 17:38

avatar

Zitat von agu
Hallihallo,
dazu habe ich noch eine Anekdote:
Diese Geschichte hatte ich ursprünglich in einer orientalischen Wüstenlandschaft begonnen (Amira war eine Prinzessin von Damaskus, die an den babylonischen Herrscher verkauft werden sollte) ... doch dann ergab sich die Chance, sie in dieser sehr schönen Winteranthologie einzugliedern und ich habe sie daraufhin in eine Fantasy-Winterwelt umgearbeitet - was sich übrigens ganz dramatisch auf Teile der Handlung auswirkte und insbesondere auf die Hintergrundgeschichte von Kaden, der in meiner Schublade darauf wartet, dass ich ihm irgendwann mal einen Roman widme ... wenn ich zwischen all den Engeln mal dazu komme ;-)
Liebe Grüße
Andrea




Na das hört sich doch schon mal klasse an! Also ich würde sehr gerne mehr über Kaden erfahren :-))

Liebe Grüße
Kendra

#7 RE: Andrea Gunschera: Der Winterfalke von Lilly 11.12.2010 22:07

avatar

Kaden kenne ich nur als Nachnamen ...

Also in bin von diesem Anthoeinstieg auch sehr begeistert.

Die Geschichte vom Zwist Goldener Käfig oder grenzenlose Freiheit passt in dieser Umsetzung hervorragend in die Winterlandschaft!

Amiras Schicksal bewegt von Grund auf, umso schöner ist dann das Ende, bei dem sich der Leser dann aber auch noch seiner eigenen Phantasie hingeben kann.

Den Moment, als sie den Falken frei lässt, empfand ich auch sehr besonders.

Mit Liebe zum Detail und einer klasse Atmo hat Andrea definitiv bewiesen, dass sie auch 'kurz' kann! Gerne mehr davon ...

LGP

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz